Honda Crosstourer & Honda Crossrunner Forum

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Di 23. Mai 2017, 06:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Saufziege
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Mär 2016, 12:14
Beiträge: 109
Images: 10
Wohnort: Föckelberg
Vorname: Jörg
Modell:: CT12noDCT
Um die vor 80 Beiträgen gestellte Frage zu beantworten: garnichts. :mrgreen:


Nach oben
 Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saufziege
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 20:43 
Offline

Registriert: So 22. Jan 2017, 19:22
Beiträge: 32
Wohnort: Rhein-Sieg
Vorname: Hagen
Modell:: VFR1200XD MJ14
york hat geschrieben:
Um die vor 80 Beiträgen gestellte Frage zu beantworten: garnichts. :mrgreen:


wenn ich das jetzt bestätige, ist dann allen geholfen oder geht das einfach so weiter? :think: ;)

_________________
CT Carmouflage, Hauptständer, hohe Scheibe, SW Motech Trax Adv Kofferset, Steckdose, Orig. Heizgriffe, Motorschutz, GSG-Sturzpads, kein Handschuhfach mehr


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saufziege
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:35
Beiträge: 62
Vorname: Bertold
Modell:: Crosstourer DCT
Also wird dieser Thread grade begraben. Eigentlich schade, ich fand es ganz interessant mit all den wissenschaftlichen Beiträgen.
Ich hatte schon andernorts immer mal den Verbrauch angesprochen. Bei meiner letzten Tankfüllung grad wieder 7,8. Von irgendwas unter 6 Litern träume ich nur.
Mir ist bei allen Erörterungen und den völlig unterschiedlichen Wahrnehmungen nicht ganz klar:
Liegt es wirklich an der Gashand? Dann fahre ich offensichtlich offensiver als die meisten hier, die meinen, sie führen offensiv. Oder gibt es Unterschiede bei den Maschinen?
Es werden ökonomische Aspekte und Aspekte der Nutzungsfreundlichkeit angesprochen. Ich würde dem gerne den ökologischen Aspekt hinzu fügen.
Allerdings muss ich zugeben, dass keiner der drei genannten Punkte mich veranlasst, mein Fahrverhalten grundlegend zu verändern. Ich würde mir einfach wünschen, dass dabei etwas weniger durch die Düsen läuft.

_________________
Jeden Morgen Motorsport trainiert das rechte Handgelenk!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saufziege
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2017, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 17:24
Beiträge: 267
Images: 33
Wohnort: Wesel
Modell:: Crosstourer mit DCT
schnabelwesen hat geschrieben:

Ich hatte schon andernorts immer mal den Verbrauch angesprochen. Bei meiner letzten Tankfüllung grad wieder 7,8. Von irgendwas unter 6 Litern träume ich nur.
Mir ist bei allen Erörterungen und den völlig unterschiedlichen Wahrnehmungen nicht ganz klar:
Liegt es wirklich an der Gashand? Dann fahre ich offensichtlich offensiver als die meisten hier, die meinen, sie führen offensiv. Oder gibt es Unterschiede bei den Maschinen?
Es werden ökonomische Aspekte und Aspekte der Nutzungsfreundlichkeit angesprochen. Ich würde dem gerne den ökologischen Aspekt hinzufügen.


Hallo Schnabel,

"ökologisch": Motorradfahren mit 129PS aber bitte ökologisch ist genau wie Rinderfilet - medium rare aber bitte vegan...

Für einen Verbrauch über 7l muss man:

Viel im Stau stehen oder
Reichlich Stadtverkehr fahren oder
Oft mit hoher Geschwindigkeit Autobahn fahren

Wenn Du alle drei Ursachen ausschließen kannst, ist irgendwas kaputt...

Ich bin immer mit dem zulässigen Höchstgewicht unterwegs, fahre auf Landstraßen selten über 150 und habe am meisten Spaß an Spitzkehren / herausbeschleunigen aus Kurven. Es hat noch kein Reifen mehr als 6000km gehalten... Mein Langzeitdurchschnitt über 20.000km liegt bei etwa 6,5l.

Eine einzelne Tankfüllung sagt überhaupt nichts aus... - da reicht es schon, wenn der Tank am Anfang nicht so voll war, wie man ihn hinterher gemacht hat, noch eine kleine Rundungsfaulheit beim Kopfrechnen und schon hat man einen Liter mehr gebraucht...

Wenn man gar nicht fährt, hat man übrigens den höchsten Verbrauch... Da verdunstet der teure Sprit ohne einen Millimeter Bewegung...

_________________
Martin

Humor: Begabung des Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Humor
https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz


Nach oben
 Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saufziege
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2017, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2016, 13:48
Beiträge: 23
Images: 3
Wohnort: Düren
Vorname: -Jürgen
Modell:: Crosstourer Bj.12
Also, wenn man sich an die Gesetze hält, kann man normalerweise nicht zu solchen Verbräuchen kommen. :naughty:

Ich fahre in der Stadt bei erlaubten 50km/h max. 55, auf Landstrassen bei 100 km/h max. Tacho 110 und auf der Autobahn ohne Tempolimit um die 130!
Mein Durchschnittsverbrauch seit Kauf des Moppeds liegt genau bei 5,5 l/100 km. Ich fahre im Normalfall mit einer Tankfüllung 400 km weit! :D
Dabei beschleunige ich aus Kurven oder Serpentinen auch zügig... .
Meine Kumpels mit ihren 1200GS, Triumph Tiger Sport und KTM Adventure fahren mir nicht weg! Und die BMW's brauchen bei gleicher Fahrweise sogar mehr wie meine Crossi und müssen früher zurück an die Zapfsäule!

Wenn ich zurückhaltend fahre, schaffe ich auch problemlos Verbräuche um 5 l/100km, ohne als Verkehrshindernis zu fungieren. :whistle:

Gruß

Jürgen

_________________
Honda Crosstourer silber Bj.12 mit Schaltgetriebe, Eigenbau-Gepäckbrücke, Hauptständer, kleine getönte MRA-Scheibe, Endurofußrasten, Motorschutzplatte, Steckdose, aufgepolsterte Sitzbank von Jungbluth, Oxford Griffheizung, Becker-Navi


Nach oben
 Profil userposition on geomap Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Saufziege
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2017, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 08:48
Beiträge: 22
Images: 0
Wohnort: Witten
Vorname: Jens
Modell:: CT SC76
Hallo Jürgen,

da bin ich aber erleichtert!
Ich habe schon gedacht, ich mache was falsch, ich habe nämlich annähernd die gleichen Verbrauchswerte wie du bei ähnlichem Fahrstil. :think:
Über 6l schaffe ich nur bei sehr zügigen Autobahnetappen (Schnitt über 140km/h) oder hohem Stadtanteil mit häufigem anfahren/bremsen.
Dabei bin ich stets mit Topcase und/oder Seitenkoffern unterwegs.

Gruß
Jens

_________________
Candy Prominence Red/Graphit Black
Honda Hauptständer & Griffhzg.
Givi:
- Sturzbügel & Zusatzscheinwerfern
- Trekker Outback Topcase & Seitenkoffer
- Motorschutz und Seitenständerverbreiterung
Bodystyle Hinterradabdeckung
Garmin Zumo 590


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: