Crossrunner | Crosstourer
http://honda-crosstourer.de/forum/

Gabelfedern Wilbers
http://honda-crosstourer.de/forum/viewtopic.php?f=50&t=572
Seite 1 von 1

Autor:  barney [ Do 13. Sep 2012, 11:52 ]
Betreff des Beitrags:  Gabelfedern Wilbers

Moin zusammen,

habe heute Morgen meinen CT beim freundlichen HH abgeholt.
Der hat mir neben einem neuen Hinterreifen (TR91) auch die
Gabelfedern von Wilbers mit entsprechendem Oel eingebaut.

Bin leider nur bis in die heimische Garage gefahren (30 km).
Erster Eindruck:
etwas straffer
taucht beim Bremsen nicht mehr so stark ein

Rest kommt später (nach ausgiebiger Testfahrt).

Autor:  Chrissivogt [ Do 13. Sep 2012, 13:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Hallo

Da bin ich aber sehr gespannt. Warum hast du hinten nicht auch umgerüstet?

Im Gegensatz zur GS finde ich das Orginale recht straff. Ich hätte es gerne etwas komfortabler, bzw. ein besseres Ansprechverhalten.

Gruß Christian

Autor:  barney [ Do 13. Sep 2012, 15:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Ich denke, daß ich das Federbein in ca. 3-4 Wochen bekomme.

Wenn es so gut arbeitet wie auf der Vara bin ich sehr zufrieden.
Abwarten und ausprobieren.

Autor:  Steff [ Do 13. Sep 2012, 18:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Ich möchte auch ein anderes Federbein, mir ist das Origenale zu soft.
Endlich hat Wilbers etwas für die CT im Angebot, leider nur in der Druckstufe und Federvorspannung verstellbar. (wie origenal auch)
Da ich viel zu zweit und Gepäck also fast immer überladen unterwegs bin werde ich mir das Teil gönnen.

Gruß Steff
Dateianhang:
Angebot Honda VFR 1200 Crosstourer.pdf

Autor:  ojo [ Do 13. Sep 2012, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Hey, danke für die Infos und Berichte :D

Autor:  charly1950 [ Fr 14. Sep 2012, 07:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Hallo Steff,
du hast geschrieben: "leider nur in der Druckstufe und Federvorspannung verstellbar".
Blöde Frage eines Unwissenden, was willst Du sonst nioch einstellen bei einem federbein ?

Gruß CH.

Autor:  Steff [ Fr 14. Sep 2012, 08:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Zitat:
Hallo Steff,
du hast geschrieben: "leider nur in der Druckstufe und Federvorspannung verstellbar".
Blöde Frage eines Unwissenden, was willst Du sonst nioch einstellen bei einem federbein ?

Gruß CH.

Hi Charly,

die Zugstufe hätte ich gerne noch einstellen wollen.

Gruß Steff

Autor:  Dancersixtyone [ Mi 30. Nov 2016, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

Kenne Wilbers von meiner 1250er Bandit. Super!!

Hatte dort aber alle Verstellmöglichkeiten für das Federbein (wurde einstellt und sollte es nicht mehr verdrehen) über den speraten Ausgleichbehälter.

Dieser Ausgleichsbehälter ist für den CT nicht lieferbar (Platzmangel!? war an der Bandit mit Schlauchschelle am Rahmen besfgestigt).

Wenn nur dieser Ausgleichsbehälter diesen SUPER-EFFEKT hat, brauch ich den Umbau nicht. Gebe doch keine 800 € für NICHTS aus.

Vielleicht gibt es ja Erfahrungen mit diesen Federelementen vom Benny.

Autor:  Zion [ Mi 6. Dez 2017, 17:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gabelfedern Wilbers

nun sind in meiner 13er CT, nach 37 Tsd.Km die Federn und das Öl von Wilbers drin.

hab das Luftpolster mal auf 120 mm eingestellt, weil im Original die Front mir zu weit eintauchte.
Honda schreibt hierfür 138 mm und Wilbers 130 mm vor.

Wenn es zu hart ist, kommen eben mal paar Tropfen Öl wieder raus.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/