Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 00:05

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Tourenjacken

Motorradstiefel

Motorrad-Navigation

Motorradreifen


 Partnerprogramm

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 cb1000r-gestutzt
Größe:44.63 KiB
Downloads:117

 Screenshot_2017...
Größe:174.12 KiB
Downloads:91

 BMW
Größe:19.12 KiB
Downloads:253

 DSCI2699
Größe:395.43 KiB
Downloads:187

 IMG_1047
Größe:131.61 KiB
Downloads:250

 IMG_1051
Größe:104.57 KiB
Downloads:250

 IMG_1042
Größe:99.29 KiB
Downloads:250

 IMG_1052
Größe:91.66 KiB
Downloads:250

 Top Poster
Benutzername Beiträge
BertholdM 1477
Black Joker 1331
rattenfrau 1312
heinzi 1258
ManfredK 1200

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
kugmal 18 Nov
Brunner.F 12 Nov
Der Reisende 10 Nov
OnlyUser 09 Nov
Smitti 09 Nov
Thorsten Hermes 08 Nov
Big Jim 08 Nov
merlin 01 Nov

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 11. Jul 2017, 15:00 
Hallo,
da einige User in dieesem Forum großen Wert auf die Gesetzeskonformität einer Sache legen, fange ich diesen Thread an.

Hier können diese User sich nach Herzenslust austauschen und Argumente nennen.

Also, ist eine veränderte ECU für die Crosstourer legal?
Ist es schlimm diese zu verbauen?
Was kann passieren?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 11. Jul 2017, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1200
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
Nein ist nicht legal da nach § 19 Abs. 2 das Abgas- und Geräuschverhalten verschlechtert wird und damit die BE erlischt.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__19.html

Die Inbetriebnahme eines Fahrzeuges ohne BE: Bußgeldkatalog -->

319500 Sie nahmen das Fahrzeug­ in Betrieb, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war. 50 €
oder
319609 Sie nahmen das Fahrzeug in Betrieb, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war. Die Umwelt war dadurch wesentlich beein­trächtigt. 90 €

Zu beachten ist, das Fahrer und Halter (falls unterschiedliche Personen) ein Bußgeld bekommen können -->

319506 Sie ordneten die Inbetrieb­nahme des Fahrzeuges an, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war, bzw. ließen sie zu. 50 €
oder
319621 Sie ordneten die Inbetrieb­nahme des Fahrzeuges an, obwohl die Betriebs­erlaubnis erloschen war, bzw. ließen sie zu. Die Umwelt war dadurch wesen­tlich beein­trächtigt. 135 €

Zusätzlich kann das Fahrzeug vorläufig stillgelegt werden (Zwangsabmeldung) wenn nicht die vorgeschrieben Begutachtung über die BE entsprechend der gesetzten Frist erfolgt.


Versicherungsrechtlich ist man aus dem Schneider, wenn die Verkehrssicherheit nicht gefährdet ist (Grundsatz "von der Änderung geht keine konkrete sondern nur eine abstrakte Gefahr aus") und die Änderung nicht ursächlich für den Unfall war.

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 07:07 
Zitat:


Versicherungsrechtlich ist man aus dem Schneider, wenn die Verkehrssicherheit nicht gefährdet ist (Grundsatz "von der Änderung geht keine konkrete sondern nur eine abstrakte Gefahr aus") und die Änderung nicht ursächlich für den Unfall war.
Hallo Manfred
Das ist genau der (mein) Punkt weshalb ich das ganz recht locker sehe!

Vielen Dank!


LG
Chris


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1200
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
Aufpassen - das gilt nur in der Haftpflichtversicherung. In einer Vollkaskoversicherung kannst du dir mit erloschener BE (unabhängig ob ursächlich oder nicht) den Versicherungsschutz abschminken.

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jun 2012, 09:12
Beiträge: 773
Vorname: Andreas
Modell:: CT 2016 DCT
Wohnort: 75239 Eisingen
Zitat:
großen Wert auf die Gesetzeskonformität einer Sache legen
Der Eindruck in einer Bananenrepublik zu leben, wird zwar immer stärker, aber so ganz
habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Du hast das Teil gekauft und verbaut. Daß es dir und anderen egal ist ein Fahrzeug mit
erloschener ABE und allen damit verbundenen Risiken zu bewegen, ist wohl mittlerweiler
klar. Damit muss letzlich jeder selbst klarkommen. Und nun mal ganz ohne Polemik und
Diskussion über Sinn oder Unsinn und die möglichen Schwächen der CT nochmal die Frage.

Gibt es eine Möglichkeit, die elektronischen Helferlein zu legalisieren?

_________________
!! Ein Leben ohne Motorrad ist möglich, aber nicht sinnvoll !!

Nr.1 - CT 2012 - SC70 - Schalter - silber
Nr.2 - CT 2016 - SC76 - DCT - Candy Prominence Red/Graphite Black


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1200
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit, die elektronischen Helferlein zu legalisieren?
Grundsätzlich ja - per Einzelabnahme bei TÜV/DEKRA.

Aber es ist natürlich notwendig, die erforderlichen Gutachten für Leistung, Abgas, Geräusch, und V-Max Stabilität zu erstellen.
Sofern das technisch überhaupt möglich ist (insbesondere Geräusch und V-Max Stabilität) ein deutlicher Kostenaufwand der mindestens im 4-stelligen Bereich liegt.
Wenn V-Max von einem Typprüfer ernsthaft hinterfragt wird, mietest du eine passende Rennstrecke (z.B. Nardo in Italien) stellst die Infrastruktur z.B. Rettungswagen, hast mehrere Sätze Reifen (neu und gebraucht) und trägst natürlich neben dem Tagessatz für den Prüfer auch die Reisekosten und Spesen.

Über die Kosten brauchen wir nicht mehr zu reden oder?

Leistungs- und Abgasgutachten, sowie Lärmmessung bekommst du für vergleichsweise kleines Geld um etwa 1000 € je Gutachten. Da es gute Gründe gibt, weshalb die CT in den Gängen 2 und 3 gedrosselt ist, wirst du ohne weitere technische Änderungen die Lärmmessung verfehlen..... also muss ein anderer, besser dämpfender Auspuff her und auch die Airbox muss lärmmäßig gedämmt werden.....

Deswegen trifft das Radio-Eriwan Prinzip recht gut: Im Prinzip ja .... aber....

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mär 2014, 12:31
Beiträge: 404
Vorname: Oliver
Modell:: CT DCT (MJ 2013, EZ 2014)
Wohnort: 65760 Eschborn
Zitat:
Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit, die elektronischen Helferlein zu legalisieren?
Grundsätzlich ja - per Einzelabnahme bei TÜV/DEKRA...
blablabla...
...besser dämpfender Auspuff her und auch die Airbox muss lärmmäßig gedämmt werden.....
Dieser Aufwand sollte dann aber bitte in einem Prüfergebnis enden, das in die ABE einfließen kann, so dass wir anderen alle dann unsere Schätzchen billigst nachrüsten können :mrgreen:

_________________
volo ergo sum (frei nach Descartes)
CT DCT in Digital Silver Metallic
Givi V35 N Monokey Seitenkoffer
SW-Mototech Schutzbügel
HAWK Dual LED Scheinwerfer
Quicklock Tankring
Navigon Select auf iPhone 6s in
Wicked Chilly RainCase 2.0


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Mär 2014, 14:35
Beiträge: 188
Modell:: CT mit DCT
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit, die elektronischen Helferlein zu legalisieren?
Grundsätzlich ja - per Einzelabnahme bei TÜV/DEKRA...
blablabla...
...besser dämpfender Auspuff her und auch die Airbox muss lärmmäßig gedämmt werden.....
Dieser Aufwand sollte dann aber bitte in einem Prüfergebnis enden, das in die ABE einfließen kann, so dass wir anderen alle dann unsere Schätzchen billigst nachrüsten können :mrgreen:
Es muss sich dann...nur noch jemand finden... :whistle:
Der diese legalisierte "aktive Veredelung" vorfinanziert... :whistle:

_________________
Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 19:30 
...und das Mopped für die Quälerei zur Verfügung stellt... :shock:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 14. Jul 2017, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Mär 2014, 14:35
Beiträge: 188
Modell:: CT mit DCT
Zitat:
...und das Mopped für die Quälerei zur Verfügung stellt... :shock:
Kann besorgt werden... :whistle:

_________________
Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 12:35 
Offline

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:24
Beiträge: 34
Vorname: -
Modell:: CT1
Ich lese seit einger Zeit hier mit, ich glaube aber das man hier das Thema nicht so gern sieht.

Ich war auch enttäuscht dass das Motorrad im 2. Gang eher recht zahm ist...gerade weil es ein "Drehmomentmonster" ist, welches man so gar nicht so richtig spürt. :think:

Aber so eine Entdrosselung kommt mir nicht in Frage, hab da leider zuviel Schiss das etwas anderes kaputt gehen könnte....aber schön wäre es


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 19:35 
Offline

Registriert: Do 15. Aug 2013, 16:20
Beiträge: 398
Modell:: Crosstourer DCT
Wohnort: 86853
Man sollte sich auch die Frage stellen, warum der Motor gekappt ist.
In der VFR1200F hat er ja entsprechend Leistung. Die hat aber auch andere Räder/Reifen drauf und eine andere Fahrwerksgeometrie.
Wer sich finanziell entsprechend engagiert, könnte die Peripherie von der "F" verbauen und hätte entsprechend mehr Leistung.
Auch ein Abgasgutachten dürfte dann ein eher kleineres Problem sein.
Aber nachdem unsere "X" auf 110/150er Reifen mit entsprechendem Aufbau läuft, ist es gesünder, mit reduzierter Leistung/Drehmoment zu agieren.
Und wenn schon an anderer Stelle sich über brechende Speichen beschwert wird (hatte ich noch nie), dann sollte sich die Frage nach Entfernung d. Drehmomentbegrenzung erledigt haben.
Abgesehen davon, (ManfredK dürfte da aber mehr Hintergrundwissen haben), wird eine andere ECU auch nur eine mäßige Steigerung zur Folge haben.
Für ein "Drehmomentmonster" sollten mindestens Auspuff und Airbox, evtl. auch die Nockenwellen optimiert werden. Leistung siehe dann 1200"F".

_________________
Was rühmst Du Deinen schnellen Ritt? Dein Pferd ging durch und nahm Dich mit! (Emanuel Geipel)
Ein Motorrad fällt nur dann um, wenn es ZU LANGSAM ist! (Fred Pfänder)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:43
Beiträge: 470
Vorname: Frank
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: 16567 Schönfließ
Zitat:
Man sollte sich auch die Frage stellen, warum der Motor gekappt ist.
In der VFR1200F hat er ja entsprechend Leistung. Die hat aber auch andere Räder/Reifen drauf und eine andere Fahrwerksgeometrie.
Wer sich finanziell entsprechend engagiert, könnte die Peripherie von der "F" verbauen und hätte entsprechend mehr Leistung.
Auch in der "F" sind die ersten beiden Gänge begrenzt .

Gruß Frank

_________________
´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 20:19
Beiträge: 110
Vorname: Alois
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Westerheim
Kann mir mal einer erklären was das am Ende bringen soll?
Schalte ich die Traktionskontrolle aus dann hab ich das volle Programm der Leistung.
Was ist nun am Ende, ich brauche nicht 4,3 sek. auf Hundert sondern nur 4 sek. oder ? !! WITZIG !!

_________________
immer eine Gute Fahrt,
viele Grüße
Louis


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jan 2014, 16:23
Beiträge: 578
Vorname: Michael
Modell:: CT Pearl Sunbeam White
Wohnort: Sankt Augustin
Man munkelt über eine Overdrive-Edition des CT, dessen Antriebskonzept sich an dieses hier anlehnt.
Vergesst mühsames Kurvenwedeln, einfach den roten Knopf drücken und geradeaus den Berg hoch.

Jeden Berg...

https://www.youtube.com/watch?v=VHOvoO-6nWQ

_________________
Gruß,
Silent
It's not the speed that kills, it's the sudden stop

Crosstourer Pearl White #1452
Hauptständer
Garmin Zumo 660
Givi Airflow
Givi Trekker Outback 37
H&B Topcase Xplorer 45
GSG Kardanschutz
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 08:01 
Offline

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:24
Beiträge: 34
Vorname: -
Modell:: CT1
Zitat:
Für ein "Drehmomentmonster" sollten mindestens Auspuff und Airbox, evtl. auch die Nockenwellen optimiert werden. Leistung siehe dann 1200"F".
Neenee, die CT ist laut Papier bereits ein "Drehmomentmonster", so meine ich das.
Doch das kommt leider nicht so richtig aus ihr heraus. Man spürt es im Vergleich zu Motorrädern die um die 100Nm Drehmoment haben nicht wirklich, so meine Erfahrung.

Es geht auch nicht um eine bessere Beschleunigung auf 100 oder was auch immer...

Schade ist halt das man das volle Drehmoment z.B. im 2. Gang nicht zur Verfügung hat.

Brechende Speichen??? Wie, Wo? Das wäre ein Zeichen das die ein wenig schwach ausgelegt sind. Deshalb etwa die Drehmomentbegrenzung? Kann doch nicht sein, oder?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 08:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:43
Beiträge: 470
Vorname: Frank
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: 16567 Schönfließ
Zitat:
Brechende Speichen??? Wie, Wo? Das wäre ein Zeichen das die ein wenig schwach ausgelegt sind. Deshalb etwa die Drehmomentbegrenzung? Kann doch nicht sein, oder?
Da einzelne Speichen wenn,dann schon nach kurzer Zeit gebrochen sind (siehe Garantieschäden) , liegt es wohl eher an vom Werk schlecht eingespeichten Rädern. Auf jeden Fall sollte die Speichenspannung schon geprüft werden.

Gruß Frank

_________________
´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 03:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 18:24
Beiträge: 366
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Wesel
Fast jedes Motorrad ist heutzutage "gedrosselt" um von Menschen ohne Rennlizenz im Straßenverkehr sicher bewegt werden zu können.

Vor etwa 30 Jahren hat Yamaha das VBoost der Vmax vermarktet.
Damals hat man nicht gejammert, dass in unteren Drehzahlbereichen "gedrosselt" sei - im Gegenteil: man hat breit gegrinst, weil ab 6000 Umdrehungen auf einmal die Post abgeht.

Praktisch jedes aktuelle Motorrad hat Sekundärdrosselklappen oder andere Helferlein, die Einfluss auf die Leistung haben. Diese führen zu besserer Gasannahme, Dosierbarkeit...
Das gilt auch für KTM oder BMW oder oder... Es ist also kein Honda oder Crosstourer "Problem".
Das ist einfach notwendig, weil die Aggregate so viel Kraft und Leistung haben.

Heutzutage brauchen wir selbstverständlich ständig das maximale Drehmoment - bei jeder Drehzahl, Geschwindigkeit, Schräglage - wir sind ja alle im Kampf um WM-Punkte unterwegs...
Wenn wir uns dann auf die Fresse legen, war der Reifen schlecht oder der Asphalt.

Ich empfehle jedem, das Motorrad, das er kaufen will, vorher probezufahren.

_________________
Martin

Humor: Begabung des Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Humor
https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 06:48 
Offline

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:24
Beiträge: 34
Vorname: -
Modell:: CT1
Ich verstehe nicht das der Wunsch nach Drehmoment immer gleich so krass verallgemeinert wird.

Die Vmax die du erwähnst ist ein altes Schiff, als die damals raus kam war die das non plus Ultra! Das ist in keinster weise mit den heutigen Motorrädern vergleichbar, muss man also eher nicht als Vergleich heran ziehen.

Ich denke halt, wenn man den Gashahn aufzieht, sollte auch die Leistung die vorhanden ist freigegeben werden.
ich sage es genau anders herum wie du.
Wer nicht soviel Drehmoment und/oder Leistung zu haben will, soll sich ein kleineres Motorrad kaufen, es gibt 1000er, 900er, 750er, alles was das Herz begehrt, bis hin zur Mofa ist alles vorhanden!
Wenn ich aber doch eine 1200er kaufe, mit echt stolzen 126Nm Drehmoment (sofern tatsächlich vorhanden), will ich diese auch genießen können, wenn ich das denn möchte!
Es steht nirgends das ich die permanent an jeder Ecke abrufen muss, oder macht man das mit der letzten Vmaxx auch (ab 2008)?
Die hat 200PS und 167Nm Drehmoment, da muss auch der Fahrer wissen was er tut...da als Vollgas wird schnell kritisch...also Gashand mit Diszilin. Wer keine Disziplin hat, sollte eine 125er fahren und alles ist gut.
Ein Freund von mir hat die letzte Vmax...der Motor ist einfach WOW!

So sollte das auch bei der Honda sein. Der Motor hat das Zeug um WOW zu sein, macht er aber nicht, weil zugeschnürt.

Ist doch blöd wenn ich nach einer Kehre im 2. Gang den Hahn aufziehe und mit bereits anliegendem Vollgas darauf warte bis Drehmoment bzw Spitzenleistung anliegt, da muss ich ja schon längst wieder bremsen weil die nächste Kehre kommt... Stichwort Pässe jeglicher Art! Nix schnell oder so, einfach nur aus der Ecke heraus mit ordentlich Zug auf der Kette (Kardan) welchen ich mit der Gashand dosieren muss!
Das ist wie 50km/h fahren, auch da muss man diszipliniert genug sein den Gashahn nicht weiter aufzuziehen als man darf. Warum also Drosseln?

Das gelingt einem mit anderen Motorrädern besser, die kann man mit wenig Drehzahl auf der sogenannten Drehmomentwelle bewegen, was echt richtig Spaß macht, ganz ohne WM Punkte, hohe Geschwindigkeit und was weiß ich noch alles... aber mit Spaß!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 18:24
Beiträge: 366
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Wesel
Zitat:
Ich verstehe nicht das der Wunsch nach Drehmoment immer gleich so krass verallgemeinert wird.

Die Vmax die du erwähnst ist ein altes Schiff, als die damals raus kam

Ist doch blöd wenn ich nach einer Kehre im 2. Gang den Hahn aufziehe und mit bereits anliegendem Vollgas darauf warte bis Drehmoment bzw Spitzenleistung anliegt, da muss ich ja schon längst wieder bremsen weil die nächste Kehre kommt... Stichwort Pässe jeglicher Art! Nix schnell oder so, einfach nur aus der Ecke heraus mit ordentlich Zug auf der Kette (Kardan) welchen ich mit der Gashand dosieren muss!
Das ist wie 50km/h fahren, auch da muss man diszipliniert genug sein den Gashahn nicht weiter aufzuziehen als man darf. Warum also Drosseln?

Das gelingt einem mit anderen Motorrädern besser, die kann man mit wenig Drehzahl auf der sogenannten Drehmomentwelle bewegen, was echt richtig Spaß macht, ganz ohne WM Punkte, hohe Geschwindigkeit und was weiß ich noch alles... aber mit Spaß!
Ich wollte mit dem Verweis auf die Ur-VMax nicht Motorräder vergleichen sondern unsere Einstellung dazu.
Wenn Du meinst, jedes Motorrad sollte immer maximale Leistung liefern, dann siehst Du das anders als alle großen Hersteller - vielleicht solltest Du dann eine eigene Fabrik aufmachen.

Warst Du schon mal im Gebirge, oder malst Du Dir das Erlebnis nur aus und traust Dich nicht dorthin, weil auf der Quartettkarte die falsche Zahl steht?
Ich komme mit der Crosstourer ganz gut die Serpentinen hoch - ohne Stau von BMWs hinter mir oder ständig überholt zu werden...

Wenn es um die Viertelmeile geradeaus geht, dann kauf Dir doch ein Motorrad, das dafür gemacht ist.
Ich hab eins, mit dem ich in den meisten Situationen, denen ich beim Motorradfahren begegne eine sehr gute Antwort parat habe - die Honda Crosstourer mit DCT.

Übrigens ist die 2008er VMax auf 220 km/h gedrosselt - kommt für Dich also wohl auch nicht in Frage - ist ja wieder so eine einschränkende Bevormundung...

_________________
Martin

Humor: Begabung des Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Humor
https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de