Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 18:46

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Tourenjacken

Motorradstiefel

Motorrad-Navigation

Motorradreifen


 Partnerprogramm

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 screenshot.102
Größe:52.98 KiB
Downloads:63

 20180112_152300
Größe:237.48 KiB
Downloads:40

 20180112_133012(0)
Größe:217.71 KiB
Downloads:40

 20180112_132439
Größe:295.28 KiB
Downloads:40

 IMG_0911k
Größe:115.46 KiB
Downloads:78

 IMG_0910k
Größe:114.65 KiB
Downloads:78

 0773.03
Größe:51.06 KiB
Downloads:2

 C3B8531B-CEAA-4...
Größe:356.09 KiB
Downloads:109

 Top Poster
Benutzername Beiträge
BertholdM 1477
Black Joker 1352
rattenfrau 1312
heinzi 1259
ManfredK 1206

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
ella7382 16 Jan
quattrohase 14 Jan
Darcy9384 11 Jan
TiBe70 10 Jan
dennismillan 28 Dez
C.B. 26 Dez
Walter 08 Dez
bpap 03 Dez

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DCT defekt
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 08:59 
Offline

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 19:41
Beiträge: 101
Modell:: ct mit DCT
Folgendes Problem habe ich:

Wenn ich z.B. im Leerlauf auf D drücke klackt es als ob der erste Gang eingelegt wird und kurz ca. halbe Sekunde später klackt es nochmal und dann erst erscheint im Display die 1 bei der Ganganzeige.

Diese versetzte Schalten habe ich in allen Gängen aber nicht immer! D. h. ich kann ganz normal anfahren und die Gänge schalten sauber bis z.B. in den 4 Gang und dann vom 4 auf den 5 gibt es dieses Phänomen.
Und egal in welchen Modus, ob D oder S oder Manuell.

Beim FHH wurden Fehler im DCT System angezeigt. Ein neues Justieren (DCT Software/Hydraulik) und ein Ölwechsel inkl. DCT Filter blieben erfolglos.

Eckdaten:

Bj 2013 und 77 tkm

Ein Verschleiß der Kupplung kann ich ausschließen, da sie unter Belastung nicht rutscht.


Hat jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen schon gemacht?

Kann es das Getriebe sein? Verschleiß der Hydraulik (aber warum so sporadisch) Steuergerät defekt?

FFH steht mit Honda Deutschland im Kontakt, da sowas bei Ihnen noch nie vorkam.

Gruß sed


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 07:47 
Offline

Registriert: Do 20. Jul 2017, 08:18
Beiträge: 22
Vorname: Tom
sed grüß Dich,
leider oder besser zum Glück kann ich zu diesem Thema nichts helfendes melden, da ich das zum ersten mal höre !
DCT ist normal absolut zuverlässig und störungsfrei, komisch was bei Dir hier auftritt.
Bitte lasse uns weiter teilhaben an Deinem Problem und melde uns Neuigkeiten, falls es welche gibt.
Das würde mich persönlich sehr interessieren wie die Sache weitergeht !! :shifty:
danke und viel Glück Tom


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 19:42 
Offline

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 19:41
Beiträge: 101
Modell:: ct mit DCT
es gibt Neues zu berichten:

Kupplung ist verschliessen. Zwei neu Kupplungssätze kosten zusammen 1800,- € plus Kleinkram + Einbau.

Des Weiteren soll die Ölpumpe laut Honda Deutschland getauscht werden, kostet knapp 1100,- €. Diese Reparatur soll aber nur erfolgen wenn die Kupplung als Abhilfe des Problems nicht reichen sollte.

Honda selber macht keine Angaben was die Haltbarkeit der beiden Kupplungen bei DCT angeht. Auch der FHH hat hier keine Erfahrungen gemacht, gibt noch zu wenige DCT mit über 50 tkm.

Ich fahre min. 20.000 km im Jahr und habe schon viele Motorräder mit hohen Laufleistungen gefahren aber keine davon hatte bei knapp 80 tkm ein Kupplungsproblem.

Das ist der Preis wenn man unter Volllast die Gänge durchschaltet, was ja bei DCT den Spaß ausmacht. Teures Vergnügen!!!

Mein nächstes Motorrad wird wieder ein "Schalter" sein.

Melde mich wenn es Neues gibt.

Gruß sed


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 06:28 
Offline

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:24
Beiträge: 34
Vorname: -
Modell:: CT1
Um 3000Euro nur an Material (ohne Arbeitslohn) in ein 77tkm und 5 Jahre altes Motorrad zu stecken ist eher unwirtschaftlich. Da kann man schon ganz locker von einem Totalschaden reden... :shock:
Das wird wohl bald noch mehr treffen. Es gibt ja einige Vielfahrer und den CT Usern.

Das Motorrad als Ersatzteilspender oder in Teilen zu verkaufen und sich dann ein neues Motorrad zu kaufen macht mitunter mehr Sinn.

DCT rockt! :clap: :whistle:

Spätestens im Frühjahr geht meine CT auch weg und es kommt eine Triumph Tiger Explorer ran. Kommt auf die Angebote an die mir entgegen gebracht werden, wenn es passt dann gern auch noch früher. :dance:

Bin die 2015er Explorer gestern gefahren, die hat so viel Schub mehr als die CT...unglaublich! Das wird meine neue Liebe. :mrgreen:
Dazu eine schöne Reifengröße, vorn 120er, hinten 170er, sieht riiichtig Erwachsen aus und fährt sich auch so.
277kg Fahrfertig, 137PS bei 9300U/min, 121NM bei 6400U/min und ein fantastischer Sound und eine herrliche Drehfreude, ja es geht noch besser als V4...
Und... die Explorer geht auch im 2. Gang, da kommts aufs Handgelenk an, macht sau viel Spaß! Wie gesagt, meine neue Liebe und ihr seid mich los.
Alles Super, gell!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 08:30 
Offline

Registriert: Mo 13. Jun 2016, 14:20
Beiträge: 68
Vorname: Ulli
Modell:: VFR1200X DCT
Wohnort: Beelitz
Zitat:
es gibt Neues zu berichten:

Kupplung ist verschliessen. Zwei neu Kupplungssätze kosten zusammen 1800,- € plus Kleinkram + Einbau.

Des Weiteren soll die Ölpumpe laut Honda Deutschland getauscht werden, kostet knapp 1100,- €. Diese Reparatur soll aber nur erfolgen wenn die Kupplung als Abhilfe des Problems nicht reichen sollte.

Honda selber macht keine Angaben was die Haltbarkeit der beiden Kupplungen bei DCT angeht. Auch der FHH hat hier keine Erfahrungen gemacht, gibt noch zu wenige DCT mit über 50 tkm.
ups, hoffentlich nur ein Problem bei den älteren Modellen
bin stolzer Besitzer einer mit DCT aus 2017 hat sich in der Zeit etwas geändert ?
oder muss ich nach 4 Jahren verkaufen um den Schaden zu vermeiden ?

_________________
.........der ohne Schaltpause mit der Crosstourer tanzt


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 08:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:43
Beiträge: 490
Vorname: Frank
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: 16567 Schönfließ
Zitat:

ups, hoffentlich nur ein Problem bei den älteren Modellen
bin stolzer Besitzer einer mit DCT aus 2017 hat sich in der Zeit etwas geändert ?
oder muss ich nach 4 Jahren verkaufen um den Schaden zu vermeiden ?
Ach ist doch Quatsch. Im VFR-Forum sind etliche mit der"F" in ähnlichen oder höheren km-Regionen. Aktuell hat gerade jemand über 110000km mit DCT ohne Probleme runter.
Wie immer von allen möglichen Faktoren abhängig.
Allerdings sind die Preise schon echt happig. Da kriegt ja der Herzschrittmacher Arbeit, wenn man die Preise hört :lol:
Kann man also nur hoffen, von solchen Schäden verschont zu bleiben.

Gruß Frank

_________________
´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Sep 2013, 23:21
Beiträge: 555
Vorname: Christian
Modell:: VFR1200XD
Wohnort: Bottrop
Hier mal ein nettes Video von 1000 PS mit Varahannes und seiner Twin (mit DCT) nach 100.000 km.

https://www.youtube.com/watch?v=qfLORXI8CBY

_________________
Ein Wappen des MSV Duisburg am Heck gleicht einer Charakterstudie des Piloten. Leidensfähig, treu, ausdauernd, verzeihend, unverzagt und immer auf ein Wunder hoffend. Wer dieses Wappen zeigt, der kennt das Leben, ist geerdet und weiß um seiner selbst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 14:00 
Offline

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:24
Beiträge: 34
Vorname: -
Modell:: CT1
Zitat:

Ach ist doch Quatsch. Im VFR-Forum sind etliche mit der"F" in ähnlichen oder höheren km-Regionen. Aktuell hat gerade jemand über 110000km mit DCT ohne Probleme runter.
Wie immer von allen möglichen Faktoren abhängig.
Allerdings sind die Preise schon echt happig. Da kriegt ja der Herzschrittmacher Arbeit, wenn man die Preise hört :lol:
Kann man also nur hoffen, von solchen Schäden verschont zu bleiben.

Gruß Frank
Sehe ich nicht so, eine Kupplung ist eindeutig ein Verschleißteil.

Dementsprechend muss man damit rechnen das die auch mal irgendwann verschlissen ist.
Ausnahmen nach oben und nach unten gibt es immer wieder.
Aber ich denke das 77tkm für ein Motorrad gar nicht so wenig sind und wenn man das dann noch artgerecht bewegt, also mit Spaß und Schub, ist mehr Verschleiß da.
Wenn Honda dann seine faszinierende Ersaztzteilpreispolitik ins Spiel bringt, muss man halt mal eben locker 3000Euro für ne neue Kupplung zahlen...zzgl Einbau!...Hammer!
Rechnen würde ich üersönlich mit einer Lebensdauer der Kupplung von 75tkm bis 100tkm, bei den vorsichtigen Fahrern möglicherweise auch noch mehr.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jan 2014, 16:23
Beiträge: 584
Vorname: Michael
Modell:: CT Pearl Sunbeam White
Wohnort: Sankt Augustin
Da es nicht so viele Leute gibt, die hohe Kilometerleistungen erreichen und das auch noch akribisch dokumentieren,
habe ich Varahannes als Referenz genommen: Er hat bei seiner Varadero bei Kilometer 120.987 die Kupplung gewechselt
und dann wieder bei Kilometer 549.034.

Das sind gute 428.000 Kilometer mit einer Kupplung.

_________________
Gruß,
Silent
It's not the speed that kills, it's the sudden stop

Crosstourer Pearl White #1452
Hauptständer
Garmin Zumo 660
Givi Airflow
Givi Trekker Outback 37
H&B Topcase Xplorer 45
GSG Kardanschutz
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Mai 2013, 16:55
Beiträge: 449
Modell:: CT-DCT
Muss den wirklich die komplette Kupplung neu? Reicht es nicht aus nur die Reibscheiben zu erneuern, somit auch günstiger?
Finde den Preis von 1800 € überzogen .

Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

_________________
MfG
Walter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 22:09
Beiträge: 217
Vorname: Klaus
Modell:: Crosstourer DCT
Wohnort: Beverungen
Naja, hier wird jetzt immer gleich von um die 3000,--€ geschrieben. Soweit ist es ja noch gar nicht. Klar, Kupplung tauschen und ein bisschen Kleinkram (Kleinkram ist bei Honda vergoldet :mrgreen: ) bekommt man auch bei Honda nicht umsonst. Und ob die Ölpumpe getauscht werden muss, steht noch nicht fest.

Alternative: bei Mototeile OWL /Ebay gibt es einen gebrauchten Motor inkl. DCT für 1900,--, Laufleistung 29000 KM.


Mit einer verschlissenen Kupplung hätte ich jetzt auch nicht gerecht. Eher mit den Stellmotoren für das DCT.

Was haben eigentlich die "Fehlercodes" beim freundlichen ergeben. Darüber wurde von Sed nicht berichtet.

Da ich auch Probleme mit dem DCT hatte (habe???, aktuell auf dem CTT2017, seitdem nicht mehr) interessiert mich alles weitere auch noch!
Mein FHH meint, wir hätten auf dem Treffen durch den manuellen RESET alles gelöscht, falls Fehler gespeichert gewesen sind.
Aber über diese Aussage streiten sich auch bei mir die "Gelehrten"!!! Im Moment läuft meine einwandfrei!

LG Klaus

@CT Paul: Dann mal viel Spaß mit der Explorer. Die scheint dir extrem besser zu liegen als der CT. Die Expolrer von einem Bekannten geht jetzt zum 11 x in die Werkstatt wegen dem Rasseln im Kopf!!! Die wird jetzt spätestens Anfang 2018 verkauft. ERGO: Auch andere Hersteller haben so ihre Probleme

_________________
Bremsen wird völlig überbewertet!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1206
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
https://www.bike-parts-honda.de/pieces- ... 0+DCT.html

Die beiden Kupplungssätze gibt es tatsächlich nur als komplette Einheiten zu je 841,26 € - stellt sich die Frage, was konkret an der Kupplung defekt/verschlissen sein soll?

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 20:56 
Offline

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 19:41
Beiträge: 101
Modell:: ct mit DCT
Die Beläge der beiden Kupplungen wären unter dem Sollmaß verschlissen. Ich habe viel unter Volllast geschalten und min. 50 tkm in den Bergen abgespult.

Da ich mir auch nicht wirklich sicher bin ob mit dem Tausch der Kupplungen wirklich das Problem beseitigt ist und die Werkstatt einen weiteren Fehler nicht ausschliessen kann, habe ich mich dafür entschieden den CT in Zahlung zu geben.

Mir wurde ein gutes Angebot für den CT gemacht und eine neue AT zu einem verlockenden Preis angeboten.

Jetzt fahr ich wieder einen Schalter auch wenn ich das DCT sehr vermissen werde....aber mir sind hohe Laufleistungen und wenn mal eine Kupplung verschliessen ist, dann nur eine und nicht gleich zwei, wichtiger.

Ich werde aber weiter für Euch berichten wenn es Neues von dem CT gibt.

Und noch was....entspannt Euch Leute!!! Jeder hat seinen eigenen Fahrstil, d.h. nicht bei jedem DCT muss zwingend bei 70-80 tkm die Kupplung gewechselt werden.
Ich war überwiegend mit viel Gepäck und zu Zweit auf vielen Pässen unterwegs und das dies Material sehr belastet, denke ich ist selbsterklärend.

Ich denke viel wichtiger ist die Erkenntnis, wenn es soweit sein sollte, dann wird es teuer.

Also Euch noch eine sorgenfreie Zeit!

Gruß sed


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1206
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
Zitat:
Die Beläge der beiden Kupplungen wären unter dem Sollmaß verschlissen.

Gruß sed
Hmmm für jeden "Furz" gibt es eine Verschleißgrenze und die liegt deutlich unter dem "Sollmaß" (Neuteil) - nur für die Komponenten der DCT Kupplung gibt Honda keine Verschleißgrenze an.

Aber egal - du hast ein neues Schätzchen, damit viel Spaß und immer eine unfallfreie fahrt.

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 22:09
Beiträge: 217
Vorname: Klaus
Modell:: Crosstourer DCT
Wohnort: Beverungen
Hallo Sed,

viel Spaß mit der AT!!! Ist auch ein (sehr :mrgreen: ) schönes Motorrad.
Auch wenn Du jetzt vielleicht ins AT-Forum gehst, halt uns bitte auf dem laufenden zum CT.
Interessiert mich schon, ob es wirklich an der Kupplung gelegen hat.
Aber vielleicht wird sie auch mit defekter Kupplung weiterverkauft.

LG Klaus

_________________
Bremsen wird völlig überbewertet!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mär 2014, 12:31
Beiträge: 410
Vorname: Oliver
Modell:: CT DCT (MJ 2013, EZ 2014)
Wohnort: 65760 Eschborn
Also ich bin damit absolut nicht einverstanden, dass eine DCT Kupplung nach unter 80000 km verschlissen sein soll. Und schon gar keine HONDA Kupplung. Zumal es ja auch noch eine DOPPELKUPPLUNG ist, also eigentlich 2 Kupplungen die sich die Arbeit teilen. Somit dürfte der Verschleiß je Kupplung eigentlich bei etwa 38000 km sein. Ich hoffe mal, dass es sich "nur" um einen Einzelfall handelt.

_________________
volo ergo sum (frei nach Descartes)
CT DCT in Digital Silver Metallic
Givi V35 N Monokey Seitenkoffer
SW-Mototech Schutzbügel
HAWK Dual LED Scheinwerfer
Quicklock Tankring
Navigon Select auf iPhone 6s in
Wicked Chilly RainCase 2.0


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 18:05 
Offline

Registriert: Fr 23. Jun 2017, 06:41
Beiträge: 22
Vorname: -Michl
Modell:: DCT
Servus Oliver,

ich denke, das hofft jeder DCT-Fahrer.
Aber hier im Forum gibt es ja auch einen Link auf die Honda Seite, auf der steht, dass ein Holländer mit dem guten Stück 300.00 km ohne größere Problem gefahren ist.
Das ist meine Hoffnung für den Crosstourer.

Grüße Michl


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 20:40 
Offline

Registriert: Do 15. Aug 2013, 16:20
Beiträge: 401
Modell:: Crosstourer DCT
Wohnort: 86853
Ist eben genauso wie mit jedem Fahrzeug:
Je höher die Beanspruchung, desto höher der Verschleiß.
Bei häufigem Betrieb unter voller Auslastung der Zuladungskapazität und viel auf bergigem kurvigem Geläuf darf man sich m.E. durchaus vorstellen, dass die Kupplung entsprechend verschleißt.
Ist bei Autos ja genauso. Viel Hängerbetrieb z.B. bedeutet auch viel Kupplung.

_________________
Was rühmst Du Deinen schnellen Ritt? Dein Pferd ging durch und nahm Dich mit! (Emanuel Geipel)
Ein Motorrad fällt nur dann um, wenn es ZU LANGSAM ist! (Fred Pfänder)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 18:24
Beiträge: 367
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Wesel
Zitat:

Da ich mir auch nicht wirklich sicher bin ob mit dem Tausch der Kupplungen wirklich das Problem beseitigt ist und die Werkstatt einen weiteren Fehler nicht ausschliessen kann
Wir werden wohl nie erfahren, ob es eine verschlissene Kupplung war.

Sollte es tatsàchlich Kupplungsverschleiss gewesen sein, könnte als Ursache dahinter ja auch wieder ein anderer Fehler stecken...

Weiß jemand, ob das DCT von der Garantie und der Verlängerung abgedeckt ist?

_________________
Martin

Humor: Begabung des Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Humor
https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: DCT defekt
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 09:29 
Offline

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 19:41
Beiträge: 101
Modell:: ct mit DCT
Die Kupplung bzw. die Kupplungsbeläge sind Verschleißteile wie Bremsbeläge und gehören nicht zu der Garantieabdeckung.

Ich habe Gestern noch mit der Werkstatt telefoniert und sie werden die Arbeiten an dem Crosstourer erst wieder aufnehmen wenn die Kundenaufträge weniger werden.
Ich stehe im engen Kontakt mit dem FHH und werde, sobald es was Neues gibt, berichten.

Viele Grüße
sed


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de