Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 06:23

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 20180816_162922
Größe:129.11 KiB
Downloads:36

 20180625_143506
Größe:86.79 KiB
Downloads:36

 4
Größe:65.25 KiB
Downloads:83

 3
Größe:101.42 KiB
Downloads:83

 2
Größe:99.35 KiB
Downloads:83

 1
Größe:68.5 KiB
Downloads:83

 20180812_142004
Größe:120.45 KiB
Downloads:51

 20180812_141953
Größe:116.14 KiB
Downloads:51

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Black Joker 1536
BertholdM 1477
rattenfrau 1322
heinzi 1273
ManfredK 1222

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
kawa_racer 15 Aug
plukenannabel 14 Aug
delibe 14 Aug
xxolli 13 Aug
WiseMan 10 Aug
Fabii 08 Aug
frieder 29 Jul
ebolz 29 Jul

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Apr 2012, 19:53
Beiträge: 16
Vorname: Erich
Modell:: Crosstourer mit DCT
Hab mir im Herbst 2014 (nach meinem Unfall) einen Schuberth c3 Louis spec......... gekauft. LEIDER!!!
Nachdem ich im Vorjahr nicht sehr viel (lange) gefahren bin viel mir die geringe Polsterung nicht auf.
Ich hatte zwar nach Abnahme des Helms auf der Stirn einen Abdruck - schenkte dem aber weiters keine Bedeutung. Jetzt, nachdem ich den Helm doch 2 bis 4 Stunden aufhabe, kommen Schmerzen dazu. Wie ich jetzt in verschiedenen Foren gelesen habe wurde hier eine abgespeckte Version aufgelegt. Unter anderem gibt es bei dieser Edition nur 2 Schalengrößen, sonst 3. Das heißt für mich, da ich Gr. 63 habe wird diese Größe durch eine geringere Polsterung erreicht (wahrscheinlich). Für mich ein klarer Mist.
Was ziehe ich für eine Lehre daraus - auch wenn du "Markenprodukte" kaufst, nicht mehr bei Louis oder Polo oder....... :naughty: / wer weiß was für eine" special Edition" du erhältst :evil:
Von irgendwo muß ja der Preis kommen.

Schöne schmerzfreie Fahrt
Erich

_________________
"Rauchen kann Ihre Gesundheit gefährden"
.....blöd reden auch!


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Dez 2011, 23:01
Beiträge: 1273
Modell:: CT klassisch
Wohnort: Dessau / Sachsen- Anhalt
Hallo Erich,
Du kannst bei beiden Ketten, auch die normalen Version(nur eben für mehr Kohle) erwerben.
Der günstige Preis muss ja irgendwo herkommen
Ob dieser dann bequemer ist, oder der C3, einfach für deinen Kopf nicht taugt...
Einfach mal testen und ich hatte mich dann für den Shoei entschieden.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf


Sent from my iPhone using Tapatalk


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 14:36
Beiträge: 378
Vorname: Wolfgang
Modell:: Crosstourer DCT 2012
Hallo Erich,

ich bezweifle das, das mit den Druckstellen am Verkauf durch die Großhändler liegt. Ich hatte meinen C3 bei dem hier ansässigen Händler " Motorradecke" gekauft. Meinem Hinweis an den beratenden Verkäufer, "der ist zu eng, der drückt" wurde mit einem abweisenden "lässt nach" geantwortet. Nach 3 Monaten Kopfschmerzen habe ich dann den Hersteller kontaktiert. Antwort: Quatsch, Polster gibt nicht, oder nur minimalst nach. Kopfweite "L" 59/60 entspricht nicht der Schuberth Größe "L" der Helm ist schlichtweg zu eng. Zumindest Tante Louise hätte den Helm wohl anstandlos zurück genommen. Mein Händler hat das abgelehnt.

Ich habe jetzt bei Louis einen Shoei Neotec gekauft. Da kam dann eine recht junge Beraterin dazu und hat mich gefragt was für ein Motorrad ich fahre. Antwort meinerseits: eine BMW Crosstourer NC 750. Antwort: schönes Motorrad!

Ich habe sie dann weg geschickt und meinen Helm selbst probiert.

Mein Fazit: Die wenigsten, die einen beraten möchten haben Ahnung von dem Metier. Es sind Verkäufer und mehr auch nicht!

Gruß Wolfgang


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2015, 18:13
Beiträge: 303
Vorname: Siegfried
Modell:: VFR1200X
Wohnort: Lohmar
Auch den "original" Schuberth C3 gibt / gab (ist seit 2016 Auslaufmodell)
nur in zwei Schalengrößen (und sechs Helmfarben).

Die hauptsächlichen Unterschiede zur Detlev Louis Special Edition sind:

- nur Vorrüstung für PinLock-Visier, kein Pin-Lock im Preis dabei
- Windabweiser im Kinnbereich nur optional, nicht im Preis dabei
- ein anderes Material fürs Helmfutter
- eine andersfarbige Lufthutze oben auf dem Helm
- einen "billigeren" / kein original Schuberth Helmbeutel

Damit dürfte der Preisunterschied erklärbar sein.

Mehr ist mir beim direkten Vergleich nicht aufgefallen.

_________________

Honda VFR1200X Crosstourer (SC70), candy prominence red, Modell 2012, EZ 04/2013

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Jun 2015, 19:50
Beiträge: 304
Modell:: Crosstourer mit DCT
Mehr Unterschiede sind mir auch nicht aufgefallen.
Das der C3 im Stirnbereich nur an 3 Stellen aufliegt und dann zwangsläufig auch 3 Abdrücke hinterlässt erschließt sich einem ja schon wenn man in den Helm reinschaut.
Ist nicht tragisch wenn man die richtige Größe hat. Fahre meinen schon ein paar Jahre und habe auch die roten Abdrücke auf der Stirn (allerdings ohne Schmerzen).
Bei Tante L.... kannst du den Helm auch nach ein paar Tagen wieder zurück geben. Also immer ordentlich testen, dann gibt's auch keine Probleme.

_________________
Gruß aus dem Hegau
Uwe

CT mit DCT Modell 2013 incl. Griffheizung, Seitenkoffer, Topcase, Hauptständer, Shark Dämpfer, Honda Tourenscheibe, Topsellerie Gel Bank, Nebler und Sturzpads.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Dez 2011, 23:01
Beiträge: 1273
Modell:: CT klassisch
Wohnort: Dessau / Sachsen- Anhalt
Ich hatte damals den C2 gekauft und der drückte auch nach einer längeren Fahrt an der Stirn.
Nach meiner Tour zum Ararat 2006, habe ich ihn wieder verkauft und bin auf den Shoei Multitec, später Hornet und Neotec umgestiegen


Sent from my iPhone using Tapatalk


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2015, 13:28
Beiträge: 57
Vorname: Michael
Modell:: Crossrunner 2015
Wohnort: Oberösterreich
Mein C3 hatte auch eine Stelle die mich an der Stirn gedrückt hat. Aber einzelne Druckstellen kann man üblicherweise leicht beheben, indem man das Styropor im Helm an der entsprechenden Stelle ein wenig eindrückt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 22:28 
Offline

Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:47
Beiträge: 21
Vorname: -Michael
Modell:: CT mit DCT - 2015
Wohnort: 483..
Der Louis c3 spezial Edition ist eine abgespeckte Version den Orginalen C3.
Es fängt schon beim WINDABWEISER an. Daher auch der günstigere Preis.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:28
Beiträge: 552
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Oftmals passen Schädel und Helm einfach nicht zueinander. Hab selbst schon viele Marken anprobiert, aber bei Schuberth ist es immer wie "nach Hause kommen". Andere Kopfformen dagegen können Schuberth nicht (v)ertragen.

Ich bin bin der Louis-Edition hochzufrieden.

Grüße
volkeredo


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Apr 2012, 19:53
Beiträge: 16
Vorname: Erich
Modell:: Crosstourer mit DCT
Hallo CT`ler!
Hatte vor dem c3 auch einen Schubert, den S1 pro. Der passte und war super - bis auf den Umstand das er kein Klapphelm war. Daher nahm ich diesmal wahrscheinlich die Helmsuche zu einfach :doh:
Für die Ausfahrten jetzt im Herbst werde ich ihn noch "passender" machen und über den Winter einen neuen suchen.
Was täten wir sonst mit dem "vielen" Geld :violin:
Hatte wahrscheinlich früher einen härteren Schädl - werde doch nicht etwa eine "Weichbirne " werden :o

Schöne Grüße
Erich

_________________
"Rauchen kann Ihre Gesundheit gefährden"
.....blöd reden auch!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:38
Beiträge: 589
Vorname: -
Modell:: Crosstourer
Wohnort: Berlin
Zitat:
Die hauptsächlichen Unterschiede zur Detlev Louis Special Edition sind:

- nur Vorrüstung für PinLock-Visier, kein Pin-Lock im Preis dabei
- Windabweiser im Kinnbereich nur optional, nicht im Preis dabei
- ein anderes Material fürs Helmfutter
- eine andersfarbige Lufthutze oben auf dem Helm
- einen "billigeren" / kein original Schuberth Helmbeutel
Also ich habe einen C3 Louis Edition in Silber

PinLock musste ich nachrüsten, korrekt
Winabweiser im Kinnbereich ist vorhanden , habe ich nicht nachgerüstet
Material kann ich nix sagen
Farbe Lufthutze - hmm bei mir schwarz, passt zum Silber , kann sein das es da sonst andere Farben gab
Helmbeutel (der mir sowas von mumpe ist) war ein orriginal Schuberth

Also ich kann da nicht alle punkte bestätigen. Allerdings wird schon irgendwas anders sein, die Daytona Stiefel Louis Edition stehen auf der Daytona Seite auch extra aufgeführt und die membran wird dort klein wenig anders genannt. Ich hatte mit dennen damals nur Probleme bzgl. der dichtigkeit, meine Frau hat orriginal Daytona und kennt die Probleme nicht. In der zwischenzeit habe ich auch ein neues paar orriginal Daytona und kenne das Problem auch nicht mehr. Das Schuberth aber extra andere Helmschalen produziert mag ich auch nicht glauben, das wäre vermutlich teurer als die vorhandene Produktion zu nehmen.

Beim C3 Louis Edition ist der Preisunterschied auch nicht so dramatisch gewesen - der C3 (ohne Pro) kam zum Schluss irgendwas um die 429 EUR inkl. PinLock, die C3 Louis Edition hatte ich gekauft weil ich den C3 gar nicht mehr bekommen habe. 349 EUR + Pinlock war jetzt nicht viel günstige als die letzten echten C3 Modelle.

Mein nächster Helm ist aber ein Shoei - meine Frau ist umgestiegen, die hatte den C3 Lady Edition. Eine Katastrophe von Helm, Polsterqualität unterirdisch, auf der Stirn immer Abdrücke (sah immer aus wie Tiak aus Stargate), helle polster kommen uns nie wieder in das haus, und schweinelaut. Nun hat sie den Shoei Neotec und es ist eine wohltat dagegen ... vor allem der Lärmpegel. Das liegt an dem deutlich besseren Halsabschluss gegenüber den Schuberth Helmen.

Gruß Mario


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Apr 2012, 19:53
Beiträge: 16
Vorname: Erich
Modell:: Crosstourer mit DCT
Hallo Mario!
Das mit dem Lärmpegel kommt noch dazu......
Das mit dem Abdruck auf der Stirn liest man vermehrt im Zusammenhang mit dem c3.
Mich wundert nur, dass sich solche Namhaften Firmen mit derartigen "Sondereditionen" den RUF derart
schädigen. Schade.
Grüße
Erich

_________________
"Rauchen kann Ihre Gesundheit gefährden"
.....blöd reden auch!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:38
Beiträge: 589
Vorname: -
Modell:: Crosstourer
Wohnort: Berlin
Nabend,

also ich habe keinen Stirnabdruck mit der Louis Sonderedition ... den hatte meine Frau nur mit der regulären Schuberth Edition.

Ich denke das ist viel mehr eine frage ob der Helm zur Rübe passt oder nicht. Ich hatte vorher einen Nolan 104, den fand ich in einigen bereichen besser:
- Das Pinlock ist größer und schränkt das sichtfeld nicht so ein (ist beim Shoei Nepotec auch besser)
- Die Sonnenblende deckt den kompletten bereich hab, beim C3 sehe ich links und rechts im sichtfeld die halter/befestigung wo die Sonnenblende dran ist.
- Vorbereitung für Intercom deutlich besser
- Als Jethelm zugelassen
- Passte besser auf meine Rübe

ABER: Die Verarbeitung war grausam - das Pinlock soff ständig ab, die Sonnenblende knarzte und klapperte usw usw ...

Gruß Mario


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 14:36
Beiträge: 378
Vorname: Wolfgang
Modell:: Crosstourer DCT 2012
Hallo Mario und Kollegen,

also der für meinen Kopf mieseste Helm war der Schuberth C3.

Bei normal, kühlerem Wetter, fahre ich gerne mit dem Shoei Neotec. Ist es aber heiß und stickig ziehe ich einen luftigen Crossover Helm vor. Und das waren bis jetzt durchweg Nolan / x-lite Helme. Meinen jetztigen Nolan N40 Full muß ich nach meinem Abwurf vom CT leider entsorgen. Der Crosstourer hat mich mit der Birne gegen eine Wand geschleudert. Aber mit der Neuanschaffung kann ich mir noch Zeit lassen. Erst muß mein alter Body wie voll arbeiten können.

Gruß Wolfgang


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 17:20
Beiträge: 530
Vorname: -
Modell:: Crosstourer
Hallo,

habe seit 2011 den C3 (gr.61) und keine Probleme.

Helm ist halt reine Kopfsache.

Ansonsten gilt: es gibt nichts zu verschenken, billiger ist auch meistens billiger. und wer billig kauft, kauft meist zweimal. Punkt.

_________________
Gruß Tommaso :music-rockon:
Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Apr 2012, 19:53
Beiträge: 16
Vorname: Erich
Modell:: Crosstourer mit DCT
Hallo Tommaso,
es geht ausschließlich bei mir um die "louis special edition" von einem Namhaften Hersteller und der heißt SCHUBERTH. Dabei handelt es sich nicht um das Moto "Geiz ist Geil" oder einem NoName Produkt aus dem Internet - sondern um SCHUBERTH. Wenn ich Produktmanager von Schubert wäre und ein Händler kommt auf mich zu und will mit "MEINEM" guten Produkt Werbung machen in der Form einer "Sonderedition" dann sollte der etwas günstiger Preis nicht auf Kosten der "Qualität" und "Quantität" gehen. Wenn beide darin eine Werbung sehen können beide das unter Werbungskosten auch noch verbuchen - ABER die Herren Gierschlund und Raffge (Raffgier) haben ein Moto: "Der Dumme bemerkt es eh nicht" RICHTIG - ich habe es nicht bemerkt weil ich mich auf den Markennamen verlassen habe. ABER der Dumme kauft kein zweites mal mehr bei Schuberth - da gibt es definitiv bessere Ware von anderen Herstellern. Bei Louis hab ich ebenfalls meine Einkaufstätigkeit eingestellt. Alles Zubehör für die CT habe ich beim HH gekauft.
Da in einem Vorposten das Personal angesprochen wurde - Das nehme ich in meinem Fall in Schutz, die haben mir geholfen wo es geht, waren freundlich und jeder kann halt nicht Motorradfahren oder hat Ahnung von der Technik UND: sie können für die Firmenpolitik ihrer "Manager" nichts. Sie sind nur kleine Angestellt die sich dann auch noch den Frust von uns anhören müssen, denn ihre Manager mit ihrer tollen Firmenpolitik auslösen.

Netten Abend noch
Erich

_________________
"Rauchen kann Ihre Gesundheit gefährden"
.....blöd reden auch!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Apr 2012, 19:53
Beiträge: 16
Vorname: Erich
Modell:: Crosstourer mit DCT
Der alte c3 ist doch etwas anderes, besseres!!
Das in Ergänzung zu meinem Vorposting.
Kundenmeinung und nicht die einzig Negative:

EINE SCHLECHT GEMACHTE HOMMAGE EINES HERVORRAGENDEN KLASSIKERS

Kundenmeinung von Malte
Der Limited hat mich nicht überzeugt. Er sollte meinen 6 Jahre alten regulären C3 ablösen, aber im Vergleich wäre das ein Rückschritt. Äußerlich sind die Helme identisch. Im Innenleben des C3 Limited wurde jedoch erheblich gespart. Man sieht das blanke Styropor und die Polster sind deutlich schlichter gehalten als im Serien C3. Darüber hinaus hat der Limited deutlich geknarzt, wenn man die Wangen-Teile zum aufziehen leicht auseinander drückt. Fazit für mich: ja, grundsätzlich kein schlechter Helm, aber mit 350€ ist er immer noch gehobene Mittelklasse. Dafür ist die Innenausstattung zu schwach.
(Veröffentlicht am 16.05.2015)

Schöne Grüße
Erich

_________________
"Rauchen kann Ihre Gesundheit gefährden"
.....blöd reden auch!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 17:20
Beiträge: 530
Vorname: -
Modell:: Crosstourer
Hallo Erich,

Wenn Du von einem Produkt von 350€ das gleiche erwartest, was vom selben Hersteller sonst min.550€ kostet,
dann hast Du schlichtweg falsche Erwartungen.
und wenn Du denkst, das wäre bei den anderen Herstellern anders, dann irrst Du dich zum zweiten mal.

Heutzutage werden neue Produkte immer billiger sein als die vorherigen, auch wenn sie mehr kosten.
Dieses System läuft schon seit Jahren und ist auch nicht mehr aufzuhalten.
Jeder Produzent und Zulieferer wird bei jeder Neuauflage preislich gedrückt, und da diese Firmen nicht draufzahlen wollen wird halt alles dünner,schwächer,billiger, etc.
Heutzutage wird mehr verkauft über Werbung und Meinungsbildung sprich Marketing (was halt Unsummen kostet
und Produkte immer teurer werden lässt), als über schlichtweg gute Qualität die sich langsam über Mund zu Mund Propaganda durchsetzt.

Da kannst Du dich jetzt noch so aufregen und Marken verdammen und auf weiteres nicht beachten, Du wirst immer wieder auch bei anderen Produkten auf so etwas reinfallen. Wir alle übrigens auch.

Habe gerade letztens ein Haushaltsgerät nach 27jähriger Nutzung erneuern müssen. Ich habe im Fachandel ein Gerät haben wollen was auch so lange halten kann, koste es was es wolle. Man konnte mir keins nennen.
Ausage war, was heutzutage gebaut wird, hält nicht mehr solange. Punkt.

_________________
Gruß Tommaso :music-rockon:
Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 14:36
Beiträge: 378
Vorname: Wolfgang
Modell:: Crosstourer DCT 2012
Hallo Erich,

also ich hatte meine Probleme auch mit dem Schuberth C3 und nicht mit der Louis Version. Der neue Enduro-Klapphelm von Schuberth/Touratech ist ja auch nicht gerade der Burner! Das Schuberth für Louis einen extra Helm anfertigt ist wohl nicht denkbar. Das hier an der Ausstattung gespart wird schon eher. Und jetzt landet man doch wieder beim Gaiz ist gail Thema. Warum greift man zur 50% Sparversion wenn man gleichzeitig das Original kaufen kann. Da gibt es doch nur die eine Antwort.

Aber für mich ist und bleibt Louis als Motorradausstatter die No. 1! In jedem Baumarkt findest Du "Fachverkäufer" die von Ihrem Fach 0-Ahnung haben.
Dafür hat man bei Louis aber die Möglichkeit den Helm lange zu testen und ausgiebig zu vergleichen.

Gruß Wolfgang


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz