Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 05:45

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 DSCN1581
Größe:134.63 KiB
Downloads:188

 20180919_085520
Größe:456.77 KiB
Downloads:79

 Bild2
Größe:365.25 KiB
Downloads:194

 Bild 1
Größe:74.22 KiB
Downloads:194

 Bild2
Größe:365.25 KiB
Downloads:194

 IMG_20180916_15...
Größe:248.81 KiB
Downloads:44

 IMG_20180916_15...
Größe:167 KiB
Downloads:44

 IMG_20180916_15...
Größe:154.73 KiB
Downloads:44

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Black Joker 1547
BertholdM 1477
rattenfrau 1323
heinzi 1273
ManfredK 1225

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
ManuMatt 16 Sep
DCT_Sascha 15 Sep
Leggo 14 Sep
mauk 10 Sep
Zeh-Kah 07 Sep
Oelsnitz/vogtl 06 Sep
papatosa 04 Sep
Feuer22 02 Sep

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 21:48 
Offline

Registriert: So 12. Feb 2017, 18:30
Beiträge: 66
Vorname: Patrick
Modell:: RC90 / SD06
Sodala, die ersten 2500km sind nach etwas über 1 Monat abgespult. Nächste Woche geht es in den ersten Kurzurlaub mit dem Möpp.
Läuft, würde ich sagen. Bin zufrieden mit der CR. Spritverbrauch variiert zwischen 4,9 und 6,2 je nach Gangart.
Ich denke ich werde mir noch einen Quickshifter gönnen.

Das einzige was mir unschön auffällt, und da hätte ich gerne die Erfahrung der anderem CR Treiber hier im Forum gehört, ab ca. 170-180 neigt meine CR zum Pendeln. Nie wirklich richtig böse, aber heftig genug für Unwohlsein.
Schuld ist zum Teil sicher auch meine Touringjacke, aber solche Jacken trage ich mein Moppedleben lang und VFR750F und XX haben auch nicht gependelt. Die NC750 war nicht schnell genug ^^
Die CT neigte ab 200 dazu, was okay war.
Wenn ich die Scheibe höher einstelle wird es minimal besser, aber dann fängt der Kopf an durch Verwirbelungen zu flattern, sodass ich nie über Stufe 2 von 5 gehe.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen? Hat jemand einen Lenkungsdämpfer im Einsatz und kann da was empfehlen?


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 05:31 
Offline

Registriert: Mo 25. Mai 2015, 14:24
Beiträge: 13
Modell:: VFR800X RC80 2015
Hallo,

meine Maschine hat anfangs auch schwer gependelt und war ab ca 150 nicht mehr fahrbar. bei mir lag es an der viel zu weichen fahrwerksabstimmung ab werk. nachdem ich dieses nun straffer eingestellt habe gibt es kein pendeln mehr.

Lars


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 10:50 
Offline

Registriert: So 12. Feb 2017, 18:30
Beiträge: 66
Vorname: Patrick
Modell:: RC90 / SD06
Hallo Lars, das habe ich schon gemacht. War allerdings relativ Konservativ dabei. Danke für den Hinweis.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 18:04
Beiträge: 344
Vorname: Frank
Modell:: XRV750 RD07
Wohnort: 82256
Hallo,

nur zum Verständnis, weil es doch oft falsch verstanden und gemacht wird: reden wir nun von Federvorspannung oder Zugstufe erhöhen? Beides kann zur Besserung führen :roll:

Schöne Grüße
Frank


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 17:50 
Offline

Registriert: So 12. Feb 2017, 18:30
Beiträge: 66
Vorname: Patrick
Modell:: RC90 / SD06
Da ich nicht der durchschnittliche 75kg Mensch bin habe ich die Federvorspannung vorne um ca. 1/3 Strich und hinten um 1 Strich erhöht um das tiefere Einsacken durch mein Mehrgewicht auszugleichen und im etwa gleichen Verhältnis die Zugstufe (Vorne 1 1/4 statt 1 1/2 von "zu" / hinten 1 statt 1 1/4 von "zu") erhöht. Der Berühmte "Druck auf den Tank" vermittelt mir gleichmäßiges Ein-Ausfedern vorn wie hinten.
Da mit der Federvorspannung nur die Fahrwerkshöhe eingestellt und mit der Zugstufe das Ausfedern - die CR hat ja leider keine Druckstufeneinstellung - ist die Auswahl an Möglichkeiten ja begrenzt.
Die sehr aufrechte Sitzposition, meine Tourenjacke, als auch das vorhandene Givi V40 TopCase begünstigen natürlich die Pendelneigung. Ich sehe das auch nicht als Schwäche der Maschine, sondern als Zusammenspiel o.g. Faktoren. Ich habe das Gefühl, dass die CR vorne sehr leicht wird und daher das Pendeln begünstigt wird. (Nein, ich habe keine Ziegelsteine im TC :-P)

Daher die Frage nach einem Lenkungsdämpfer, jedoch muss ich feststellen, dass es für die CR offenbar von keinem Hersteller was im Angebot gibt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 18:04
Beiträge: 344
Vorname: Frank
Modell:: XRV750 RD07
Wohnort: 82256
Patrick, dann liegt es wohl an der Kiste hinten drauf :whistle: Pendelt sie auch ohne Topcase?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 13:06 
Offline

Registriert: So 12. Feb 2017, 18:30
Beiträge: 66
Vorname: Patrick
Modell:: RC90 / SD06
Würdest Du Dir die Frage noch mal bitte durchlesen? :whistle:

Ich muss mich ja jetzt nicht selbst zietieren, dass die Touringjacke und TC Pendeln begünstigen.
Ist doch vollkommen logisch...

Daher auch die wissentlich gezielt gestellte Frage.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 18:04
Beiträge: 344
Vorname: Frank
Modell:: XRV750 RD07
Wohnort: 82256
nein


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 17:42 
Offline

Registriert: Mo 25. Mai 2015, 14:24
Beiträge: 13
Modell:: VFR800X RC80 2015
Hallo Patrick,

Ich bin gerade von der Autobahn zurueck und habe mal mit meinem Topcase versucht das Pendeln nachzustellen.

Der Versuchsaufbau:

- ich selber entspreche mit 110 kg nicht dem DIN Menschen
- die Reifen sind fast brandneue Metzeler Roadtech 01
- war ein wenig windig heute aber nichts extremes
- ich habe das original kleine 30l Honda Topcase auf dem "flexiblen" Anbau, dieser erlaubt eine Bewegung des Topcase ca. 1 cm rechts/links
- 5 Liter Kanister Scheibenreiniger als Ballast drin, nur halt Wasser genommen, das ganze mit ner Jacke eingepackt damit es nicht rumfliegt
- nur damit ich es mal gesagt habe offiziell darf man damit natuerlich maximal 130 kmh fahren...

was soll ich sagen, absolut nichts, kein Pendeln kein gar nichts zumindest bis Tacho 200 dann wurde es mir zu bloed

Meine Vermutung ist, da ich das von meiner alten CBF her kenne, dass der "flexible" Aufbau fuer das Topcase hauptverantwortlich dafuer ist dass eben auch bei hohen Geschwindigkeiten nichts pendelt, nur ne Vermuntung ich bin kein Profi

Auch bei niedrigen Geschwindigkeiten hab ich mal geschaut, Lenker losgelassen, kein Shimmy kein rumgewobbel, nichts, auch nicht wenn ich z.B. in den untertourigen Bereich komme


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 23:06 
Offline

Registriert: So 12. Feb 2017, 18:30
Beiträge: 66
Vorname: Patrick
Modell:: RC90 / SD06
Tja, erkläre das mal Franki ...
Ursachen gibt es genug, es geht darum das Pendeln abzustellen und nicht auf das TC zu verzichten.
Wenn es bei Dir, Lars, nicht dazu führt muss da was anders sein, was für ein TC fährst Du denn?
Ich wiege mit Montur etwa 100kg.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2017, 19:12 
Offline

Registriert: Mi 20. Mai 2015, 18:34
Beiträge: 33
Modell:: Crossrunner 2015 RC80
Wohnort: Höxter
Moin,

ich habe bei mir so zwischen 160-180 ein ganz leichtes "wackeln" am Lenker. Das ist noch kein Pendeln. Man merkt es nur in den Handflächen das der Lenker etwas zu drücken versucht. Kurios: ab 180 ist das alles wieder weg.
Ich habe kein Topcase aber die Honda-Seitenkoffer. Als ich die dran hatte hat sich an dem Verhalten allerdings nix geändert. Ja, ich weiß das die Koffer nur bis 130 zugelassen sind. Ich habe es bei meiner ersten Autobahnfahrt mit Koffern aber bewusst vorsichtig ausprobiert um ein Gefühl dafür zu haben.

Reifen sind Michelin Pilot Road 4 da mir der Werksseitige Scorpion Trail 1 immer in Kurven gerutscht ist.

Ansonsten bin ich mit 105kg auch schwerer als der Standard Mensch. Habe aber auch die Federung etwas härter eingestellt (da das aber 2 Jahre her ist kann ich gar nicht mehr genau sagen wie weit).

Viele Grüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 17:20
Beiträge: 533
Vorname: -
Modell:: Crosstourer
Tach.

Mein Kampfgewicht 105-110 kg je nach Tageszeit... *gg*
Heute mit CT und Seitenkoffer und kleiner Hecktasche auf der Topcase Grundplatte geschnürt unterwegs gewesen.
Da wackelt nichts (bis zu 170) ausser der Wind am Helm.
Gut, du sprichst von der CR,aber:
Bei allen Bikern, die ich kenne und die unerklärliches Lenkerflattern hatten, lag es am Reifen.
Bevor du weiter nach Fehlern suchst, lass ihn mal nachwuchten oder wechsel auf einen Anderen.

_________________
Gruß Tommaso :music-rockon:
Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hochgeschwindigkeitspendeln
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 13:17 
Offline

Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:47
Beiträge: 7
Vorname: Jochen
Modell:: Crossrunner - klassisch
Wohnort: Dortmund
Moin,
Pendeln kenn ich auch.

FJ 1200 ABS, mit 2 Koffern.
Pendeln bei 205 km/h.
Pendeln weg bei über 215 km/h bis V/max (230 km/h).
Unvernünftig? Jep. Nicht zur Nachahmung empfohlen.

V-Strom 650 ABS mit großem TC.
Egal ob mit oder ohne MRA-Spoiler auf der Serienscheibe:
Pendeln ab 160 km/h bis V/max (180 km/h).
War nicht abzustellen, aber auch scheinbar nicht gefährlich.
Unvernünftig? Jep. Nicht zur Nachahmung empfohlen.
Zu zweit erst gar nicht getestet.

LG - Jo.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz