Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 19:47

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Tourenjacken

Motorradstiefel

Motorrad-Navigation

Motorradreifen


 Partnerprogramm

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 Crosstourer
Größe:441.45 KiB
Downloads:177

 led2
Größe:440.76 KiB
Downloads:65

 led1
Größe:447.6 KiB
Downloads:65

 Suche
Größe:17.82 KiB
Downloads:255

 cb1000r-gestutzt
Größe:44.63 KiB
Downloads:203

 Screenshot_2017...
Größe:174.12 KiB
Downloads:106

 BMW
Größe:19.12 KiB
Downloads:318

 DSCI2699
Größe:395.43 KiB
Downloads:190

 Top Poster
Benutzername Beiträge
BertholdM 1477
Black Joker 1347
rattenfrau 1312
heinzi 1259
ManfredK 1204

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
Walter 08 Dez
bpap 03 Dez
FloriRo 01 Dez
Juffel 25 Nov
kugmal 18 Nov
Brunner.F 12 Nov
Der Reisende 10 Nov
OnlyUser 09 Nov

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Fr 24. Nov 2017, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Mai 2012, 19:41
Beiträge: 278
Modell:: VFR1200XD Crosstourer DCT
Zitat:
Honda wird vermutlich noch 2-3 Jahre warten und es dann den Tigern, GS´n, Ducs und Super Adventuren dieser Welt gleichtun und ein weiter entwickeltes Reiseendurodampfschiff heraus bringen. Dann auch mit Gußfelgen, 160er - 180er Hinterrad, LED-Front, 150-160 PS usw. Der Rahmen und der Antriebsstrang geben es ja jetzt schon her, der Motor eigentlich auch.

Solange die längeren Federwege, die Geometrie des Bikes und die vorderen 19" und hinteren 17" Räder bleiben, soll es mir recht sein. Bis dahin bin ich mit meinem, immer noch brandaktuellen, 2016er SC76 mehr als zufrieden!
Das hat die Goldwing Gemeinde 2008 sicher auch gedacht da die damalige schon 7 Jahre auf dem Markt war.
Heute wissen wir das es nochmal 10 Jahre gedauert hat bevor Honda die Goldwing grundlegend geändert hat.
Also besser nicht hoffen. Nicht bei dieser Modellpolitik. :greetings-clapyellow:

_________________
Gruß Ingo

Gut. :laughing-rollingred: .Böse


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 13:08 
Offline

Registriert: Di 22. Jul 2014, 12:41
Beiträge: 69
Modell:: Crossrunner 2011
Wohnort: Remscheid
Hallo zusammen;
ich fahre zwar keine CT sondern eine CR,lese das hier aber schon mit.
Eine neue CT kostet i.A.so um die 13.000-13.500 € ? Also ungefähr 4.000-5.000.- € weniger als viele andere Enduros der Klasse.
Was würde die CT wohl kosten mit den ganzen Verbesserungen die sich hier viele wünschen ( Kurven-ABS / anderes Display / LED-Licht usw. ) ? So um die
18.000 - 20.000.- € wahrscheinlich ! Das wäre dann der Preis den viele andere Enduros kosten.
Da stellt sich die Frage : Würden dann noch viele von Euch eine CT kaufen oder sagen : Bei dem hohen Preis steige ich um.
Denn der Preis ist ja auch für viele ein Kaufargument für die CT und gegen die anderen gewesen...vermute ich mal.
Schonmal vorab ein schönes Weihnachtsfest an euch alle .

_________________
GlG.Wolfgang aus dem Berg.Land
ALLES BLEIBT BESSER !!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2016, 13:50
Beiträge: 421
Vorname: Jürgen
Modell:: Crosstourer 2017 DCT
Wohnort: Köln
Wollewedel
:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

_________________
CT 2017 DCT Rot/Schwarz - Sitzbank von Niklas Lange, Motorschutz und Sturzbügel von H&B, - GIVI Nebelscheinwerfer, HONDA Hauptständer, GIVI-Topcaseträger, GIVI Outback Tracker; TomTom 400 - SHOI GT Air
Bild
WhatsApp-Gruppe "CT-Köln"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Apr 2012, 14:45
Beiträge: 1347
Vorname: Gerd
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Hofheim am Taunus
Hi Wolfgang,
Hi Jürgen,

ich liebe meinen CT ja auch... allerdings ist das nicht so richtig was Ihr sagt! Abgesehen finde ich es förderlich wenn wir, überr z.B. dieses Forum, auch die Möglichkeit haben hier Honda bestimmte "Signale" zu senden. Egal einmal ob es sie interessiert oder nicht (siehe die Verkaufszahlen des CT).

Beispielhaft möchte ich jetzt mal nicht auf die bayerische Maschine anspielen sondern einmal auf die aus England. Gut halten wir fest -> 1 Zylinder weniger (die aus Bayern hat ja schon 2 weniger)!

Grundpreis Honda Crosstourer (ohne DCT) UVP 14.645 €
Grundpreis Triumph Explorer XRx UVP 16.100 €
ok... also erstmal 1.455 € weniger als bei der Triumph!

Allerdings:

- Triumph hat die Griffheizung serienmäßig - bei der CT zzgl. 319 € + Anbau (120 €)
- Triumph 3fach Fahrmodischalter serienmäßig - > bei CT nicht verfügbar
- Triumph ABS und TC passen schräglagenabhängig -> bei CT nicht verfügbar
- elektr. verstellbare Frontscheibe -> bei CT nicht verfügbar
- Bedienung Bordcomputer über Schalter am linken Lenkerende -> bei CT nicht verfügbar
- Tempomat -> bei CT nicht verfügbar

Das hat die Triumph alles serienmäßig! nehme ich also nur die Heizgriffe inkl. Montage dazu, reduziert sich die UVP auf knapp 1.000 €! Das wäre ich aber bereit draufzulegen wenn ich das beim CT haben könnte!
Nachteil der Triumph -> es gibt kein DCT - das ist aber nun mal nicht so weit verbreitet und ich könnte auch noch ohne auskommen!
Den Wanted Preisvorteil habe ich nicht berücksichtigt, es gibt etwas ähnliches bei Triumph, selbst BMW gibt mittlerweise gute Nachlässe!

Deswegen bin ich der Meinung das etwas mehr Speed bei Honda schon gut wäre! Es gibt ja bei der AT auch die Möglichkeit der Konfiguration bzw. beim Beispiel Triumph wird ja auch nicht alles ab Werk geliefert. Dort wird die Griffheizung auch beim Händler montiert. Aber man könnte es den Kunden etwas anpassen! Der Markt ist moderner geworden! Auf geht's Honda!

_________________
Bremsen macht die Felge dreckig!!!!!!!!!!!

Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1204
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
Bei dem derzeitig erkennbaren Trend zur "Mittelklasse" bleiben am Ende für die "Oberklasse" weniger Käufer übrig.
Die meisten Käufer legen an Lebensjahren zu und fragen sich immer häufiger... wozu 130, 140, 150 ,160 PS wenn ich doch wieder nach einem Fahrmodi frage der die Leistung mittels elektronischer Helferlein beherrschbar macht.

Frage sich jeder ernsthaft ob er die vorhandene PS-Zahl auch wirklich kontrollieren und beherrschen kann.

Ich kenne die 129 Ps der CT und bei identischer Fahrweise die 95 PS meiner AT.... mir fehlt nichts und ich bin auch kein Verkehrshindernis geworden.

Da dieser Trend auf dem Markt erkennbar ist, die Produktion eines V-4 (im Vergleich zu einem 2, 3 oder 4 Zylinder Reihenmotor) deutlich über den Kosten eines alternativen Motorenkonzeptes liegt, der V-4 zudem Gewichtsnachteile gegenüber anderen Motorenkonzepten hat, rechne ich persönlich nicht mit einer gravierenden Änderung an der CT.

Es wird nochmal ein Facelift (2019/2020) geben, mit ein paar kosmetischen Änderungen wie sie z.B. an der AT Adventure Sport stattfinden (Display, Fahrmodi, mehrstufigeres TC und natürlich eine neue Farbe) und in 2022/23 wird das Fahrzeug nach 10 Jahren ersatzlos eingestellt.

Die AT-Baureihe wird zwischenzeitlich um ein Modell mit 19/17" Rädern für die Straße ergänzt und in 2, 3 Jahren gibt es dann ein Upgrade auf 1200 cc mit 110 PS und mehr Drehmoment..... über ein aktives Fahrwerk bei der AT wird mittlerweile auch mehr als leise nachgedacht...... Und schon ist der 2-zylindrige Ersatz für die CT fertig.... und ich glaube das dauert nur 2, 3 Jahre.

Also liebt euren CT wie einen netten Dinosaurier, habt Spaß mit dem V-4 - aber bereitet euch auf einen Abschied vor.

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Mär 2014, 14:35
Beiträge: 203
Modell:: CT mit DCT
AAAAAAAAlso...
Komme was wolle, mein näxtes (neues) Moppedle wird GARANTIERT wieder ein CTXD... :drool:

Seit dem 11.08. ohne, bin ich schon extrem gespannt, wie es näxte Saison mit meiner neuen alten ausschaut... :think:

Ich befürchte, dasss durch den sehr guten europäischen Absatzerfolg des Hoppelhäschens...Sorry...der AT, der mit dadurch mindernde Umsatz der CT...die Herren der Honda-Schöpfung, auch die CT auslaufen lassen...

An der CT brauchte E4-erfüllend nüx verändert werden, sonst wär's das wohl schon gewesen...
Ich denke, das dass Facelifting Glück hatte, noch durchgeführt zu werden...
Mir ist die AT zu nervös-schwachbrüstig & ledigl. von vorne ein Eye-Catcher.
Durch den Magermotor, die schmalere Bauweise & den fehlenden Kardan ist sie ledigl. vom Grunde her eine CT-light...

Einzig & Allein die Kombination des DCT, der "möglichen" Umsetzung der (tatsächlichen) Leistung & der Leichtigkeit im Betrieb ist absolut MEIN Ding... 8-)

Durch den erfahrenden Weitblick Manfred's bestätigt, wird's wohl auch so kommen wie annähernd von Ihm beschrieben... :whistle:

_________________
Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Nov 2013, 10:08
Beiträge: 1204
Vorname: -
Modell:: auf der Suche....
Zitat:

Mir ist die AT zu nervös-schwachbrüstig .....
Ok.... wenn ich das nächste mal vor dir fahre, schalte ich mal den Cruising-Modus aus.... :-) und bezgl. der Hoppelhäschen.... ja es gibt Menschen die ein Fahrwerk zwar verstellen, aber nicht einstellen können. :-)

Nein alles gut... das Drehmoment der CT hat speziell im 2-Personen Betrieb schon etwas beruhigendes.....

_________________
Wenn nicht jetzt... wann dann?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Mär 2014, 14:35
Beiträge: 203
Modell:: CT mit DCT
Zitat:
Zitat:
Mir ist die AT zu nervös-schwachbrüstig .....
Ok.... wenn ich das nächste mal vor dir fahre, schalte ich mal den Cruising-Modus aus.... :-) und bezgl. der Hoppelhäschen.... ja es gibt Menschen die ein Fahrwerk zwar verstellen, aber nicht einstellen können. :-)

Nein alles gut... das Drehmoment der CT hat speziell im 2-Personen Betrieb schon etwas beruhigendes.....
JOOH...auch zum kommenden CTT fahre ich wieder gerne direkt hinter Dir her... :mrgreen:

Im übrigen genieße ich Herausforderungen... 8-)
In Gross-Dölln hatte ich meinen Spass in der 12F-Gruppe "mit-zu-fahren"... :whistle:
Leider hatten wir Überholverbot... :liar:

_________________
Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 06:41 
Offline

Registriert: Do 9. Nov 2017, 08:58
Beiträge: 26
Vorname: Frank
Modell:: CT 2013
Zitat:

Die meisten Käufer legen an Lebensjahren zu und fragen sich immer häufiger... wozu 130, 140, 150 ,160 PS wenn ich doch wieder nach einem Fahrmodi frage der die Leistung mittels elektronischer Helferlein beherrschbar macht.
Was nicht mit langsamer gleichzusetzen ist, dafür aber mit sicherer.Außerdem sind die Modis auch so einzustellen, dass diee wenig bis keine Wirkung mehr zeigen und nur von echten Könnern gefahren werden sollten.
Wobei die Frage eher jenseits der 150/160 PS bei vielen aufkommt, darunter eher selten.


Frage sich jeder ernsthaft ob er die vorhandene PS-Zahl auch wirklich kontrollieren und beherrschen kann.
Viele sicher nicht, aber viele sicher doch.

Ich kenne die 129 Ps der CT und bei identischer Fahrweise die 95 PS meiner AT.... mir fehlt nichts und ich bin auch kein Verkehrshindernis geworden.
Das geht sogar mit einem 48PS Motorrad.

Also liebt euren CT wie einen netten Dinosaurier, habt Spaß mit dem V-4 - aber bereitet euch auf einen Abschied vor.
So ist es! Letzteres bei dem einen früher, bei dem anderen später.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:38
Beiträge: 569
Vorname: -
Modell:: Crosstourer
Wohnort: Berlin
Ein Kettenbetriebener V2 kann niemals ein Ersatz für mein Kardan CT sein ... Wenn die AT einen Kardan und einen V4 Block hätte, wäre der Gewichtsunterschied zwischen CT und AT vermutlich lächerlich.

Ich war auch mit der 65 PS Deauville kein Verkehrshindernis, also ja nur Leistung ist nicht alles und im engen Kurvengeläuf ist das eigentlich ziemlich mumpe ob das 70, 90 oder 130 PS sind. Auch dieses Fahrzeug hat Honda eingestellt, ersatz gibt es nicht - im gegenteil die größere Pan hat man auch sterben lassen. Das Tourensegment hat Honda komplett aufgegeben.

Was die AT betrifft ist es für mich stand heute kein Ersatz: a) der Wind/Wetterschutz ist für mich unterirdisch gegen den CT, b) der Motor ist nicht meines, weder von den Vibrationen noch von vom geschmeidigen Durchzug in den oberen Gängen. Da hab ich mich viel zu viel dran gewöhnt beim CT einfach gar nicht runterschalten zu müssen ;-)

Kurzum , wenn Honda den CT auch aufgibt haben sie das zweite Modell in Folge das mir passte aufgegeben, ich sehe da für mich derzeit nichts im Honda regal was mir passt. Alles andere wäre irgendwie ein Kompromiss.

Und ja ich liebe meinen CT - ich habe mich noch nie so dermaßen sau wohl gefühlt auf einem Bike - wenngleich auch ich mir weniger KG wünschen würde, realistisch betrachtet war alles was leichter war auf Probefahrten dann aber mit anderen Kompromissen behaftet. Noch realistischer betrachtet hätte ich durchaus Potential selber 20 - 30 kg abzuspecken - ist vielleicht einfacher als ein 20 - 30 KG leichteres und passenderes Fahrzeug zu finden.

So der CT noch zwei drei Jahre weitergebaut wird ist erst mal alles schön für mich, im Zweifel im letzten Produktionsjahr noch mal einen neuen kaufen dann hab ich ja wieder paar Jahre ruhe.

Der CT ist auch das erste Mopped was ich bei auf 100T zusteuernd nicht verkaufen mag sondern lieber noch mal das Fahrwerk erneuer und noch mal 100T fahre.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mär 2014, 12:31
Beiträge: 410
Vorname: Oliver
Modell:: CT DCT (MJ 2013, EZ 2014)
Wohnort: 65760 Eschborn
Zitat:
Ich finde es schade, dass sich beim CT in Sachen Modellpflege offensichtlich nichts getan hat, zumal im
Jahr 2017 bis auf eine andere Farbe auch nichts passiert ist.
Genau das ist der Grund, warum ich mir 2017 keinen neuen Crossi gekauft habe, obwohl ich nach 4 Jahren schon gerne einen Neuen mit aktueller DCT-Version gehabt hätte. Ich wollte in Ermangelung von Modellpflege 2017 das 2018er Modell abwarten. Einige "Nice to have's" wurden ja (unter Anderem auch hier) zusammengetragen und ich wette, auch Honda kennt diese "Wishlist" der Crossifans. Es gäbe also genug Ideen für eine spürbare Modellpflege, die zum Neukauf anregen könnte. Aber so...
Irgendwie beschleicht auch mich das Gefühl, dass man den Crosstourer sterben lassen-, und die CT-Kundschaft zur AT hin dressieren will...
Zitat:
Denn der Preis ist ja auch für viele ein Kaufargument für die CT und gegen die anderen gewesen...vermute ich mal.
War er bei mir nie. Bei mir war und ist es das DCT, und dummerweise hat Honda damit nun mal noch ein Alleinstellungsmerkmal.
Zitat:
Die AT-Baureihe wird zwischenzeitlich um ein Modell mit 19/17" Rädern für die Straße ergänzt und in 2, 3 Jahren gibt es dann ein Upgrade auf 1200 cc mit 110 PS und mehr Drehmoment..... über ein aktives Fahrwerk bei der AT wird mittlerweile auch mehr als leise nachgedacht...... Und schon ist der 2-zylindrige Ersatz für die CT fertig.... und ich glaube das dauert nur 2, 3 Jahre.
Eine 1200er AT in 2-3 Jahren??? Blind gekauft! Mit DCT. Dann fahre ich meinen CT noch 2-3 Jahre :mrgreen:

_________________
volo ergo sum (frei nach Descartes)
CT DCT in Digital Silver Metallic
Givi V35 N Monokey Seitenkoffer
SW-Mototech Schutzbügel
HAWK Dual LED Scheinwerfer
Quicklock Tankring
Navigon Select auf iPhone 6s in
Wicked Chilly RainCase 2.0


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2014, 18:07
Beiträge: 300
Vorname: Sven
Modell:: Wanted Modell, matt weiß
Wohnort: Dortmund
Zitat:
Die AT-Baureihe wird zwischenzeitlich um ein Modell mit 19/17" Rädern für die Straße ergänzt und in 2, 3 Jahren gibt es dann ein Upgrade auf 1200 cc mit 110 PS und mehr Drehmoment..... über ein aktives Fahrwerk bei der AT wird mittlerweile auch mehr als leise nachgedacht...... Und schon ist der 2-zylindrige Ersatz für die CT fertig.... und ich glaube das dauert nur 2, 3 Jahre.
Eine 1200er AT in 2-3 Jahren??? Blind gekauft! Mit DCT. Dann fahre ich meinen CT noch 2-3 Jahre :mrgreen:
[/quote]

Dann noch auf 17 Zöllern - bestell bitte sofort ZWEI, bin dabei!!! :clap:

_________________
Wer keine eigenen Ziele hat - arbeitet immer für die Ziele anderer!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 06:57 
Offline

Registriert: Do 9. Nov 2017, 08:58
Beiträge: 26
Vorname: Frank
Modell:: CT 2013
In 2-3 Jahren 19 angegebene PS weniger als aktuell und dafür mehr Drehmoment ist ziemlich unrealistisch.
Warum mehr Drehmoment, die hat doch "wahnsinnige" 126Nm, zwar in den ersten Gängen gedrosselt, aber irgendwo sollen die vorhanden sein... :oops:
Also fehlen die doch? Besser oder anders gesagt, es wäre schön wenn mehr Druck da wäre? Sehe ich aber auch zu 100% so. ;)

17" ist leider ebenso unrealistisch. Wobei....hmmm....es besteht die Möglichkeit, dass immer mehr Kunden in die Richtung wollen und Honda das sogar bemerkt. 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2016, 14:48
Beiträge: 35
Vorname: -Jürgen
Modell:: Crosstourer Bj.12
Wohnort: Düren
Also, wenn dieser ganze Quatsch kommen sollte, werde ich nie wieder ein neues Motorrad kaufen, sondern nach einer wenig gefahrenen DR-Big schauen! :think:
Ich will Speichenräder, sonst könnte man sich ja auch 'ne CR holen.
Ich will keine Traktionskontrolle, keine Fahrmodi und am liebsten analoge Instrumente! Ich weiß, einiges davon hat mein CT auch, aber damit kann ich gerade noch leben. Nur mehr will ich auf keinen Fall! Ich will keinen fahrenden Computer! :naughty:

Die MotoGuzzi V85 könnte mir sehr gefallen, aber auch die wird bestimmt einige von den elektr. Helferlein haben...

_________________
Honda Crosstourer silber Bj.12 mit Schaltgetriebe, Eigenbau-Gepäckbrücke, Hauptständer, kleine getönte MRA-Scheibe, Endurofußrasten, Motorschutzplatte, Steckdose, aufgepolsterte Sitzbank von Jungbluth, Oxford Griffheizung, Becker-Navi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Apr 2012, 14:45
Beiträge: 1347
Vorname: Gerd
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Hofheim am Taunus
...es scheint wohl wirklich wahr zu sein!

Nachdem die VFR1200F nicht mehr angeboten wird, sollen die letzten Motoren verkauft werden... es wird noch ein leichtes Update geben und dann soll es das gewesen sein !

Man munkelt wieder von einer aufgebohren 850er bzw. zuzätzlich gepushten CRF1000 die dann den Drehmoment weit über unserer CT haben soll... die soll dann leichter sein... und ZWEI Zylinder haben... Kardan ist nicht im Gespräch...

WENN DAS SO IST - DANN IST DER CT DEFINITIV MEIN LETZER... lach...so eine Krawallbüchse würde bei mir nicht reinkommen... dann gibt es halt 1200 ccm mit zwei oder drei Zylinder...

Sorry - bin gerade sauer !!!!! Unfassbar...

_________________
Bremsen macht die Felge dreckig!!!!!!!!!!!

Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:33 
Offline

Registriert: Mo 5. Jan 2015, 13:28
Beiträge: 66
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Feucht
Servus,
Jungs cool bleiben, wenn es soweit kommt ??? Fliest noch viel Wasser der Bengerz no (der Pegnitz runter )
ich für meinen Teil fahre die 14.er noch 2-3 jahre dann bin ich über 72 ( Mist ) ob ich dann noch so ein Gerät bewegen kann
ist fraglich. Alternativen gibt es zu Hauf. Großroller Z.B. oder eine letzte CT oder,oder,oder ?? ich rede mich leicht.
G. Jochen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2015, 18:13
Beiträge: 249
Vorname: Siegfried
Modell:: VFR1200X
Wohnort: Lohmar
... vorher kommt die Fireblade mit V4 - damit sie in den entsprechenden Rennserien
wieder konkurrenzfähig ist - und notgedrungen fahren wir dann vielleicht alle mal Fireblade.
Aber dann würden ja die Diskussionen um Drehmomentbegrenzung und SpeedCutter
verstummen ...

_________________

Honda VFR1200X Crosstourer (SC70), candy prominence red, Modell 2012, EZ 04/2013

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EICMA 2017
BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 09:18 
Offline

Registriert: Do 9. Nov 2017, 08:58
Beiträge: 26
Vorname: Frank
Modell:: CT 2013
Zitat:

Aber dann würden ja die Diskussionen um Drehmomentbegrenzung und SpeedCutter
verstummen ...
Was sicherlich kein Nachteil wäre. :D

Aber leider habe ich bereits innerlich mit Honda abgeschlossen. Ich gucke micht schon als um... wenn das passende zu meinem Preis erhältlich ist, schlage ich sofort zu und die CT wird im Frühjahr verkauft. Wenn nicht, fahre ich meine CT noch ein wenig.

Problem, habe max 10.000Euro frei. Der Erlös meiner CT ist für anderes verplant.
Eine S1000XR gibts ab ca. 10500Euro, aber dann ist es keine aus Deutschland. Fällt allso leider fast raus. Mal gucken was der Winter noch bringt.
Also eine R1200GS ab 2008 mit 17" Umbau und max 20tkm = selten zu finden.

Wird schwer das Wunschmotorrad zu finden.
Okay, eine Kawa Versys ginge auch noch (aber nur die ganz aktuelle sieht gut aus), hat aber auch so wenig Druck unten rum. Bin auch so gar kein Kawafan. Aber sie fährt echt gut. Die Probefahrt sage mir im großen und ganzen zu. Die Verarbeitung und Ausstattung sagt mir nur bei der ganz neuen wirklich zu, die ist zu teuer für mich.
Hachja.....schwer ists... beim Motorradkauf hängen doch zu viele Emotionen mit drin. :oops:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de