Crosssrunner startet nicht bei eingelegten Gang?

  • #1

    Hallo Gemeinde;
    Ich habe hier mal eine Frage an die "Elektriker". Es geht um den Nobelhobel meiner besseren Hälfte - eben einer Crossrunner. Meine Dame hat die Angewohnheit ihr Motorrad mit eingelegten Gang abzustellen. Bei der Inbetriebnahme zieht sie dann einfach die Kupplung, startet mit eingelegten Gang und fährt dann wieder los. NUR seit gestern funktioniert das nicht mehr!? Sie kann das Motorrad mit eingelegten Gang nicht mehr starten. Nur noch wenn der Leerlauf eingelegt ist. Wenn sie den Gang dann einlegt, nach dem Starten, kann sie normal wegfahren! Woran kann das liegen?
    Also den Schalter am Kupplungshebel schließe ich aus - sollte dieser eine Marke ab haben, würde dieser ja ständig unterbrechen;
    den Seitenständerschalter schließe ich auch aus - da dieser ja in beiden Fällen eingeklappt ist (mit oder ohne eingelegten Gang beim Startvorgang);
    Gibt es sonst noch einen Schalter/Sensor der sich da wichtig machen kann?


    Bin für Ratschläge und Tipps dankbar
    Schlucki

  • #2

    Moin, da fällt mir nur noch ein defekter Killschalter ein.
    Ich kenne den Runner nicht, pumpt die Benzinpumpe bei Zündung an?

  • #3

    hallo Schlucki


    ich tippe trotz deiner Bedenken auf den Kupplungsschalter
    .....das beschriebene Problem hatte ich genau so auchbschon mehrfach an anderen/älteren Hondas
    nach Tausch des Kuppl.Schalters war das Problem dauerhaft behoben.


    Grüssle
    Tom

  • #4

    Also wenn die Zündung eingeschaltet wird ist alles soweit "normal". Systemcheck, Benzinpumpe usw. Nur eben, dass bei eingelegten Gang und druck auf den Startknopf sich nichts tut. Gib man den Gang raus, funktioniert alles wie gewohnt? Seitenständer ist natürlich eingeklappt!!!
    @Kalebadscher: ich werde mal den Kupplungsschalter durchmessen - bin zwar elektrisch nicht gerade der Beste, aber ich hoffe das bekomme ich noch hin :-)
    @flens: da die Pumpe anläuft, schließe ich den Killschalter aus. Oder liege ich hier falsch?



    lg
    Schlucki

  • #5


    Die Pumpe läuft an...das wollte ich hören ;)

  • #6

    Hallo Schlucki,


    hast du vielleicht einen neuen Zubehör Kupplungshebel am Crossrunner ?
    Ich hatte mir am Crosstourer schicke Alu-gefräste bunte Brems- und Kupplungshebel aus dem Zubehör angebaut. Und siehe da der Crosstourer springt mit eingelegten Gang nicht an. Genau wie von dir beschrieben. Hab dann die schicken bunten Alu-gefrästen teile Sortenrein entsorgt und fahre seit dem absolut schmerzfrei wieder mit dem Original Brems- und Kupplungshebel.
    Guck also ob der Kupplungsschalter einen Treffer hat oder ob dir der Kupplungshebel bei gezogener Kupplung den Schalter ausreichend drückt und dir den Stromkreis damit schließt.
    Wünsche dir viel Erfolg und eine schöne Ostern noch.
    Artifex.

  • #7

    So...
    Nach durchmessen, prüfen und schlauem Schauen :) konnte ich den Fehler orten :D
    Es ist, wie einige vermutet hatten, der Kupplungsschalter! Ich hatte keinen Durchgang bei gezogener Kupplung (oder war es umgekehrt???).
    Und das lustige darin ist nun, nachdem ich diesen auf Durchgang geprüft hatte funktioniert er jetzt wieder ?( Jetzt "peep" mein Prüfgerät brav, beim Prüfen des Durchganges und starten kann ich auch wieder mit eingelegten Gang :rolleyes:
    Kabel und Kabelstecker, wurden natürlich auch überprüft und sind i.O.!
    Ersatzteil wurden jedenfalls bestellt...


    Danke für eure Hilfe und Tipps
    Lg
    Schluck

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!