Podlasie - der "ferne Osten" Polens

  • #1

    Moin allerseits!


    Am Freitag bin ich von einer 1-wöchigen Tour nach Podlasie im Osten Polens zurück gekommen.

    Vor Ort war ich mit einem dort lebenden Freund unterwegs um die wunderbare Landschaft und das reiche kulturelle Erbe zu fotografieren. Deshalb waren wir dann auch meist mit dem Auto unterwegs.

    Die Gegend eignet sich aber auch toll zum Reisen mit dem CT! Lange unbefestigte Straßenabschnitte zwischen den verstreut liegenden Dörfern in großen Wäldern machen Spaß!

    Da nach gut 60.000 km die bisherige Sitzbank "durch" war hatte ich vor der Abfahrt noch eine Komfortsitzbank von Touratech installiert. Die Investition hat sich für mich sehr gelohnt. 1050 km zurück am Freitag "in einem Rutsch" waren kein Problem.


    Ich bin mit gut 600 Aufnahmen zurück gekommen. U.a. aus dem Bialowieski Nationalpark (einem freilebenden Wisent im Wald gegenüber zu stehen hat was ...) und vom sehr ursprünglichen Bug als Grenzfluß zwischen Polen und Belarus.


    Erste Fotos findet Ihr bei Interesse hier: Podlasie 2020

    Weitere Bilder werde ich nach und nach ergänzen.


    Bleibt gesund!

  • #3

    Hallo Martin,


    danke für das Lob!

    Die Sitzbank ist die "Komfortsitzbank einteilig, Fresh Touch", Artikel Nr. 01-406-5963-0 (für die Standard Sitzhöhe)


    Gruß

    Norbert

  • #6

    Danke Wolfgang!

    Für vernünftige Bilder mit dem Handy bin ich glaube ich zu alt ...

    Kamera: Pentax K1

    Dazu ein paar Objektive von 24mm bis 200mm Brennweite, die so zwischen 20 und 35 Jahre alt sind ...

    Gruß

    Norbert

  • #9

    Danke für die Info , ich mache nur noch Fotos mit meinem Handy , ob die auch so gut werden ?


    wollewedel Natürlich nicht! :P

    Moderne Handys bieten erstaunliches Potential für sehr vernünftige Aufnahmen, gerade wenn man im RAW Datenformat fotografiert.

    Ich bin halt "alter weißer Mann" und an den Blick durch den Sucher einer Spiegelreflex gewöhnt. Fotografieren per Display liegt mir nicht so, ist aber eher Gewöhnungssache, vermute ich.

    Wir sind an manchen Tagen gut 20 km durch die polnischen Wälder gelaufen. Da hat ein Handy schon "gewichtige" Vorteile gegenüber einem Fotorucksack mit knapp 10 kg ...

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!