Erste Runde dieses Jahr (Scorpion Rally STR)

  • #1

    Gestern bin ich die erste Runde in diesem Jahr gefahren. 11 Grad, Sonnenschein und trocken. Was will man mehr :-)


    Hab mir ja zu Weihnachten ne Reifenmontiermaschiene gegönnt und das erste mal selber Reifen gewechselt und ausgewuchtet. Und das war jetzt die Jungfernfahrt!!

    Erstens: So gut gewuchtete Reifen hatte ich noch nie :P

    Zweitens: Die Pirelli Scorpion Rally STR machten vom ersten Meter weg ne gute Figur. Zwar stimmt das wirklich, dass sie die ersten Km ein weinig kippelig sind, aber zwei drei Km slalomfahren und alles war gut :thumbup:Gripp wie Sau aber Vorderreifen wimmert ein wenig beim scharf anbremsen :D (kalt, salz, bähhh)

    Bin gespannt, wie sie sich das Jahr über machen. Wenn ich 5000km damit schaffen würde wär das der Wahnsinn :saint:


    40395600vg.jpg

  • damal

    Hat den Titel des Themas von „Erste runde dieses Jahr (Scorpion Rally STR)“ zu „Erste Runde dieses Jahr (Scorpion Rally STR)“ geändert.
  • #3

    Das Foto hab ich leider nur so schnell nebenbei gemacht :-) Nicht weit weg von mir Daheim.

    Wär ich in die andere Richtung gefahren, hätte man ein schönes Alpenpanorama im Hintergrund gesehen.


    Das ist jetzt ganz grob in der nähe von Altötting (Oberbayern)

  • #5

    So gestern und heute mal ne größere Runde gedreht. Die Scorpion Rally sind bei 60km/h und bei 110km/h besonders laut aber vom Gripp her wie die Scorpion trail 2.

    Sie brauchen aber wirklich so 300km, bis sie sich eingefahren und eingeschliffen haben.


    Jetzt bin ich dann nur noch gespannt auf die Laufleistung. Aber ich habe die Befürchtung, dass es keine 4000km werden. Ich lass mich einfach mal überraschen.




  • #7

    Hallo damal,

    der Wolf ( bike on Tour) meinte die Reife sollen bei Regen überragend sein. Kannst du dazu was sagen ?


    Grüße Mo

    Servus

    Leider kann ich nichts dazu sagen. Hab zwar immer wieder mal nasse bzw feuchte Stellen dabei gehabt, fahre aber dann auch vorsichtiger in diesem Bereich. Ich bin was Regen angeht eh ein sehr vorsichtiger Fahrer.

    Hatte aber auch kein unsicheres Gefühl dabei.

    Und im trockenen jetzt bei denen Temperaturen beim richtig aus der Kurve rausbeschleunigen oder auch beim Abbiegen und aufdrehen noch keinen rutscher gehabt.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!