Beiträge von laufer3

    Also ich habe den seit letztem Jahr drauf. Und ich bin mir nicht sicher, ob es von den Reifen kommt, aber ab 100 in Kurvenlage sind die Abrollgeräusche schon sehr hoch. Es ist ein hochfrequentes Surren. Bei Geradeausfahren fast nichts. Ich bin mir fast sicher das dies mit den Anakee III nicht so war.


    ich habe meinen auch noch. Ich habe ihn als Early Adopter vom Prospekt weg bestellt und im April 2012 bekommen. Ärgerlich war, das er Anfang 2013 erheblich günstiger mit Zubehör verkauft wurde. Deswegen werde ich mir so schnell keine Neuerscheinung mehr sofort kaufen. Ich fahre zwischen 6-8000 Km im Jahr. Habe aber auch noch eine Harley Road-King mit dieser fahre ich auch noch 2-3000 Km. Mit der neuen At könnte ich in 2-3 Jahren evtl. noch einmal schwach werden. Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Meine Sozia fühlt sich sehr wohl und will gar nichts anderes mehr.


    ich habe das am Helm, Nolan n-com. Habe bisher weder etwas positives wie negatives damit erlebt. Ich denke ist halt eine Spielerei, ausgedacht von Marketingabteilungen.


    Hallo Jürgen,


    ein ähnliches Erlebnis hat ich Ende Juni in der Schweiz. Pass bergabwärts Baustelle mit Ampel. Ampel geht auf grün, Straße nur noch frischer Kies dann eine spitze Rechts-kehre Auto vor mir macht Vollbremsung weil eine Auto entgegen kam (Trotz Ampel). Ich bremse, leider mit der Vorderbremse, und schon kippte ich nach rechts. Habe die Maschine noch gehalten, trotz Koffer und Beifahrerin aber mein Fuß rutschte, wegen dem Kies, langsam weg. Durch die Koffer konnte meine Frau nicht so schnell runter. Aber und das war der Hammer, auf einmal war die Kiste ganz leicht. Warum? Aus dem hinteren Auto ist die Beifahrerin und Fahrer rausgesprungen und hat mir geholfen. Dennoch habe ich nach 2 Tagen ziemliche Rückenschmerzen bekommen. Meine künstliche Hüfte im rechten Bein hat gehalten. :-) . An der nächsten Baustelle hat es eine BMW-Fahrer erwischt. Auch durch Gegenverkehr trotz Ampel. Er ist an ein Mauer gekippt und hat sich den Ellenbogen geprellt. Diesmal sind meine Frau und ich abgestiegen und haben im geholfen. Der Rest hat nur dumm geschaut. Aber ich präge mir jetzt auch immer wieder ein, bei langsamer Geschwindigkeit, nur hinten Bremsen obwohl bei unserer Maschine ja vorne mitgebremst wird? Ich weiß nicht ob das System bei langsamen Geschwindigkeiten schon vorne mitbremst.


    Gruß Carsten


    Muss ich auch schmunzeln. Habe auch eine Road-King classic (2016) 8 Zentner Eisen aus Milwaukee einer der letzten mit Luftkühlung als Zweitmotorrad. Optimal zum chillen. Eine Kawasaki Z800 und eine 450er Enduro stehen auch noch in meiner Garage gehören meinem Jüngsten. Gestern hat meine Garage noch Zuwachs bekommen Yamaha Mt-09 SP. Gehört aber meinem ältesten Sohn :-( . Ach ja einen Honda 100er Roller habe ich auch noch. War aber nur um die Versicherungsstufen für meine Söhne herunter zu bekommen. Jetzt habe ich aber wirklich keinen Platz mehr.


    Ich habe mir auch das Federbein "Wilbers Nivomat " eingebaut. Nach 3 Wochen Schottlandurlaub mit Sozia bin ich sehr zufrieden. Meine Sozia auch. Ich habe das Federbein im Dez 2017 bei Tante Louis mit 20% Nachlass und 0% auf 12 Monate gekauft. Tut somit dem Geldbeutel gar nicht weh.