Sichere Kleidung

  • #1

    Hallo Forum,


    Bis dato trage ich Textilkleidung von Polo Pharao und Kevlar-Jeans Anzug. In ersterem sitzten die Protektoren da wo sie hingehören. Im Jeansanzug nur wiederwillig. Ob die im Falle des "Falles" auch da bleiben wo hingehören ist "fallweise" wohl zu bezweifeln.


    Nun 2 Fragen dazu:


    Gibt es hier Leute mit Erfahrungen über Protektorenjacken und gibt es Lederbekleidung auch für Endurofahrer? Ich meine bequem und sicher?


    Gruß von Hegau/Baar


    Wolfgang

  • #2

    Leder im Gelände ist eher ungewöhnlich.


    Im Endurosport werden häufig extra Protektorenwesten getragen. An die Scheuerfestigkeit der Oberbekleidung werden praktisch keine Anforderungen gestellt.


    Deswegen vielleicht überlegen wo dich die Kleidung schützen soll, im Gelände oder auf der Straße

    Wenn nicht jetzt... wann dann?


  • #4

    Hallo,


    ich meine egal ob Runner oder Tourer, es sind beides recht flotte Strassenenduros die man auch mal auf einer Schotterpiste bewegen kann. Die meisten in diesem Forum werden Ihre Motorräder auf der Strasse bewegen. Und das bei Geschwindigkeiten die sich zwischen 50 und 130km/h bewegen. Und klar ist mir auch, bei diesen extremen Temperaturen wird jede Sicherheitskleidung zu einem Sicherheitsrisiko durch Kochtopfeffekt.


    Meine bisherige Erfahrung:


    Kevlarjeans (Jacke und Hose) sind nicht angenehmer zu tragen wie gute Textilkleidung. Abriebsfestigkeit wurde durch mich, vielen Dank an den Heiligen Mopedus, nicht gestestet.


    Leder wäre auch für uns Endurofahrer wohl das sicherste. Aber ich habe bis jetz keine passenden Endurokleidung in Leder gefunden.
    Textile Bekleidung ist wohl schlechter in den Abriebswerten, aber besser im Klimaverhalten.


    Und zum Schluß noch eines ,
    so einen extrem heißen Sommer hatten wir schon lange nicht mehr. Wir werden uns aber darauf einstellen müssen. Und ich habe fast 2 Wochen das Moped stehen lassen, weil es mir einfach zu heiß war.


    Mein Gott, endlich der Kern der Frage:
    Kleidung auf`m Moped welche Klimatische wie Sicherheit weitestgehenst erfüllt. gibt es das?


    freundliche Grüße
    Wolfgang

  • #5

    Meiner Erfahrung nach gibt es nicht die Optimalen Klamotten.
    Von der Schutzwirkung ist es ganz klar Leder. Abriebsverhalten, eigendämpfung und die stabile Positionierung sprechen
    für das Leder.
    Bei 30 - 35°C und Sonnenschein oder bei Regenwetter ist Leder wieder schlecht.


    Ich verwende KEINE Wasserdichten Textielkombis mehr denn obwohl ich STADLER, RUKKA und diverses andere HOCHPREISIGES
    gekauft habe ging es gut solange es nicht wichtig war. Im Urlaub sind die IMMER undicht geworden und ich habe den Arsch gewaschen bekommen.
    Da hilft mir auch die tolle 5 Jahre Garantie und super duper Gore, Sympa hastenichtgesehen high Performance Tex nicht wenn ich nass in den
    Alpen stehe.


    Inzwischen trage ich einen guten Leder Kombi mit TFL-Cool was den Anwendungsbereich im Sommer vergrößert und die maximale
    Schutzwirkung hat. Droht Regen nehme ich einen traditionellen, zweiteiligen Regen Kombi mit....der hat aber eine Membrane damit man
    nicht kaputt geht. Im Herbst trage ich über dem Leder Kombi eine Textiljacke die erstens wärmt und zweitens wasserdicht ist.
    Der Lederkombi ist 54 ( XL ) die Jacke für drüber XXXXL. Passt perfekt und ich kann im Extremfall noch das Innenfutter reinmachen.

    Ist es sehr heiß trage ich einen Motocross Klamotten oder einen Luftigen Air Mesh Textilkombi den ich zu groß gekauft habe. Bei dem habe ich die eingebauten Protektoren entfernt und trage
    darunter eine Leatt Protektorenweste aus dem Motocross Bereich ( Nächstes Jahr kaufe ich die neue von Dainese ) und unter der Hose trage ich eine Protektorenhose
    von Forcefield maximaler Schutz gute Belüftung



    Also ich habe Auswahl.... ;-)


    Gruß Jan

  • #6
    Zitat von wg1157


    Und zum Schluß noch eines ,
    so einen extrem heißen Sommer hatten wir schon lange nicht mehr. Wir werden uns aber darauf einstellen müssen. Und ich habe fast 2 Wochen das Moped stehen lassen, weil es mir einfach zu heiß war.


    freundliche Grüße
    Wolfgang


    Wenn es sehr heiß ist klappt die Hyperkewl Weste SEHR GUT !!!


    http://www.techniche.de/cold/prod-hpk-westeultrasport.html


    Gruß Jan

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!