Crosstourer: Wechsel der Abdeckung Tipps und Hilfe erbeten

  • #1

    Hallo liebe Crossi-Fans


    Durch meinen Rutsch-Sturz letzten Samstag ist das Schutzgehäuse aus Kunststoff- auf dem Foto grün markiert - doch sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Ansonsten ist wohl alles i.O.

    Jetzt habe ich das Plastikteil Nr. 29 rechts zuhause liegen (allerdings in Schwarz einer Crossi BJ 14, und möchte es gern austauschen. Es wäre toll Tipps und Tricks, bzw. Erfahrungen zu bekommen von jemanden, der das schon mal demontiert hat. Vielleicht kennt auch jemand ein Video- hab da leider nichts zu gefunden. Bitte daher freundlichst um Hilfe...Hilfe! Gruß Oli

  • CT-Berlin

    Hat den Titel des Themas von „Wechsel der Abdeckung Tipps und Hilfe erbeten“ zu „Crosstourer: Wechsel der Abdeckung Tipps und Hilfe erbeten“ geändert.
  • #3

    Hallo,


    soviel ich weiss muss man nur die 3 Schrauben aufmachen,

    die obere Abdeckung lässt sich soweit anheben dass man diese beschädigte Abdeckung für den Kupplungskorb einfach heraus ziehen kann...

    und die neue Abdeckung wieder rein stecken kann


    Keine Angst...es läuft nix aus...das ist nur eine Abdeckung!!

    Es geht einfacher als man denkt!


    Unser Crosstourer ist halt total unkompliziert und auch Sevicefreundlich;)


    LG

    Stefan

  • #5

    Moin

    Ganz so einfach ist dann doch nicht.:( Dein defektes Teil (Nr.29) ist mit der vorderen Abdeckung (Nr.31) verbunden.Die ist vorne nochmal mit einer Schraube befestigt. Um an diese Schraube zu kommen, muss die schwarze Tankverkleidung ab (1 Schraube) . Und die geht nur ab, wenn du die re. Verkleidung entfernt hast ( 2 Schrauben und 4 Dauernieten). Alles in allem kein Hexenwerk, nur etwas mehr Aufwand. Solltest du die Verkleidung und die Tankverkleidung noch nie demontiert haben, schau dir vorher das Video auf YT an:


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #7

    Dann bin ich mal gespannt wer recht hat...manchmal tut man sich leichter wenn man etwas mehr wegschraubt;)..ich glaube aber dass es einfacher geht...

    Na irgendwie sind die beiden Teile ja miteinander verbunden. Wenn man(n) sie auseinander bekommt, ohne was abzubrechen....um so besser.:thumbup: Ist schon ein paar Jahre her, deshalb weiß ich nicht, wie die beiden Teile verbunden sind und ich musste für den Sturzpad-Anbau sowieso das Cover kpl. abbauen. Bin gespannt ;)

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #8

    Nee, nee, das Ding geht ab, ohne die Tankverkleidung abzubauen. Von dieser lass die Finger, wenn Du nicht ganz genau weißt, wie die abgeht. Da bricht ganz leicht die Plastiknase auf der Sitzbankseite ab und eine neue Verkleidung kostet ca. 400 Euro (i.W. vierhundert).

    Ich hatte die DCT-Verkleidung schon mehrmals weg, u.a. aus dem selben sichtbaren Grund wie bei Dir.

    Es sind die drei Schrauben, die man auf dem Bild sieht, und eine vierte Schraube, welche die Abdeckung mit der Kühlerverkleidung verbindet. Wenn die gelöst sind, geht das ab.

    Was rühmst Du Deinen schnellen Ritt? Dein Pferd ging durch und nahm Dich mit! (Emanuel Geipel)
    Ein Motorrad fällt nur dann um, wenn es ZU LANGSAM ist! (Fred Pfänder)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!