Beiträge von Crosstourerstefan

    Hallo Crosstoureroldie!


    Das können viele Ursachen sein!

    Zieht sie viellicht irgendwo falsche Luft oder zu wenig Luft?

    Ist ein Stecker lose, korodiert ?

    Kabel an Zündkerzen OK?

    Luftfilter OK?


    Mein Sohn hatte bei seiner 125er vor ein paar Tagen ein ähnliches Problem.

    Wir haben lang nach dem Fehler gesucht!

    Zündkertze und Luftfilter erneuert....hat aber alles nix geholfen.

    Bis wir am Schluss den Sprit erneuert haben!!

    Anscheinend hat er im Schwarzwald schlechten Sprit getankt!

    Ich dachte dasse ssowas eigentlich nicht mehr gibt aber bei ihm war das wohl so.

    Bei dem Einzilinder von meinem Sohn wirkt sich sowas vielleicht auch stärker aus...


    LG Stefan

    Hallo CT-Wolle,


    ich habe in den letzten Jahren immer online Reifen bestellt und die Reifen zum Händler schicken lassen bzw. ich hab den Reifen nach der Lieferung beim Händler montieren lassen.


    Es hat jedes mal gut funktioniert!


    Teilweise hat mich der Händler angesprochen dass er einen besseren Preis machen kann...

    Deshalb habe ich beim nächsten Reifenkauf auch Händlerangebote machen lassen.

    Diese Angebote waren aber teurer als der Kauf beim Online-Reifenhandel.


    Das sind meine bisherigen Erfahrungen...


    Viele Grüße

    Stefan

    Hallo,


    mein Crosstourer läuft bei Kaltstart auch etwas rauh.

    Es kann auch sein dass was klickert (mal mehr mal weniger) in der Warmlaufphase.

    Wenn er warm ist läuft er sehr ruhig und es klickert dann definitiv nix!


    Habe das bisher noch nicht als Problem gesehen.

    Bin bei ca 24000 Km und ich habe den Service weitestgehend gemacht.

    Im Juni werde ich sie in die Werkstatt bringen zur Kontrolle des Ventilspieles.

    Das hab ich früher (an meinen Motorrädern) auch selber gemacht aber beim V4 lass ich das mal machen...das ist ja schon ziemlich aufwendig.


    LG Stefan

    Hallo,


    ich lass meine Batterie (Eigentlich ist das ja ein "Akku") im Winter drin.

    Bei einem "Blei-Gel Akku" ist die Kälte in der Garage kein Problem.

    Ich wohne am Fuße der schwäbischen Alb und bei uns war es in diesem Winter teilweise verdammt kalt!

    Sie wird einmal beim "Einmotten" geladen, eimal an Weihnachten und dann nochmal beim Saisonstart geladen.


    Das Ladegerät hab ich selber gebaut bzw es ist eigentlich nur ein Erhaltungslader...nichts besonderes.


    Nach 5 bis 6 Jahren kann man sich mal überlegen ob man den "Akku" mal erneuert.

    Es wäre nicht der erste "Akku" der irgendwann von jetzt auf nachher seinen Dienst Quitiert und mit meiner Crosstourer mit DCT würde ich dann ganz schön dumm da stehen....anschieben geht nicht...!!


    Das wichtigste beim "Blei-Gel-Akku" ist und bleibt die Pflege!

    Er sollte niemals tiefentladen sein...das tut ihm nicht gut bzw. auch wenn er sich wieder laden lässt dann hat er auf jeden Fall Schaden genommen!!


    Von billigen "Blei-Gel-Akkus" kann ich nur abraten!

    Es gibt aber im Netzt sehr gute Angebote von namhaften Herstellen zu moderaten Preisen!


    Bei meinem nächssten "Akku" werde ich mal darüber nachdenken ob ich einen "Lithium-Ionen Akku" einbauen werde.

    Mittlerweile sind sie nicht mehr so teuer.


    Viele Grüße

    Stefan

    Hallo,


    der Ausgleichsbehälter für die Kühlflüssigkeit ist unter der Abdeckung rechts im Bereich der Fußraste unter einer Kunststoffabdeckung.

    Allerdings sieht man da nur schlecht rein bzw man kann mit Hilfe einer Taschenlampe sehen ob da noch was drin ist..


    Gruß

    Stefan

    Hallo,


    soviel ich weiss muss man nur die 3 Schrauben aufmachen,

    die obere Abdeckung lässt sich soweit anheben dass man diese beschädigte Abdeckung für den Kupplungskorb einfach heraus ziehen kann...

    und die neue Abdeckung wieder rein stecken kann


    Keine Angst...es läuft nix aus...das ist nur eine Abdeckung!!

    Es geht einfacher als man denkt!


    Unser Crosstourer ist halt total unkompliziert und auch Sevicefreundlich;)


    LG

    Stefan