Pedalgummi abziehen

  • #2

    Wie bei Lenkergummis. Mit flachen Schraubendreher o.ä. zwischen Pedal und Gummi. Spüli ,WD40 o.ä. dazwischen; einmal um den ganzen Umfang rumhebel damit überall gelöst und geschmiert wird. Dann sollte er abgehen.


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #3

    Würde auch Spüli oder ähnlich nehmen und das WD 40 eher vermeiden, denn WD 40 ist vor allem ein Reinigungsmittel und Rostlöser und enthält sehr viel Azeton und verschiedene Lösungsmittel das den Gummi angreifen kann.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • #4

    Da muss ich Louis Recht geben. WD 40 ist nicht so optimal, wenn man den Gummi noch einmal verwenden will .Hab ich nicht drüber nachgedacht, sorry


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #5

    Danke für die Tipps mit Gleitmitteln, aber die alleine helfen leider nicht. Das wirkliche Problem ist, dass der Gummi durch eine Platte gesichert wird, über die ich nicht drüber komme:

    Ansonsten dreht sich der Gummi frei auf der darunter liegenden Achse.

  • #7

    Das Ding ist wahrscheinlich super, aber teurer als das Pedal samt neuem Gummi... :)

    Ich werde wohl versuchen, die Platte abzutrennen und dabei alles so gut zu kühlen, dass mir der Gummi nicht verbrennt.

    (Aufstecken dürfte einfacher werden, weil der Gummi auf dieser Seite innen konisch geformt ist, sodass ich ihn hoffentlich - drückt mir bitte die Daumen - gut über die Platte ziehen kann.)

  • #8

    Ein neuer Gummi für nen 5er wäre aber auch ne Variante

    Teile-Nr.: 24731-KR3-770


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #10

    Ich habe es geschafft! :)

    Ich habe das Pedal so in den Schraubstock eingespannt, dass ich die fixierende Platte abtrennen konnte. Ich habe es allerdings nicht auf einmal gemacht, damit die Hitze nicht zu groß wird, sondern in Etappen mit Kühlung dazwischen an der Wasserleitung. Der Gummi hat alles schadlos überstanden und ist schon auf dem neuen Pedal. Dort ging das Aufziehen wie erhofft ganz einfach.


    Dank an alle, die mir mit guten Tipps geholfen haben! :danke:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!