Beiträge von DeltaWhisky

    Das klingt aber nach der SC70. Uwe spricht aber von der SC76, die bei der Scheibe andere Voraussetzungen hat. Dafür gibt es meines Wissens auch nur das Angebot von MRA, die Scheiben für die SC70 passen nicht.

    Ich habe den Variotouringscreen von MRA versucht, war aber enttäuscht. Nach oben konnte ich keine Verbesserung zur Originalscheibe erkennen, und von der Seite kamen mehr Verwirbelungen als mit der Originalscheibe. Ich fahre wieder mit Hondas Originalscheibe.

    Ich bin mit 188 cm allerdings auch etwas größer als Du.

    Es muss nicht sein, dass Du irgendetwas hörst. Wenn es laut wird, ist der Schaden meistens schon passiert. Auch ein allfälliger Leistungsverlust, weil die Ventile nicht weit genug öffnen, kommt schleichend und wird deshalb meist zu spät wahrgenommen. Ventildeckel runter und messen ist die einzige Variante, die Risiken rechtzeitig reduziert.

    Das ist nicht ganz so einfach. Auslassseitig werden die Ventile über Kipphebel bedient, dort ist das Einstellen trivial. Einlassseitig funktioniert das aber mit Shims, und wenn es dort nicht stimmt, müssen

    • die Nockenwelle runter,
    • der/die/das Shim (Geschlecht bitte nach Vorliebe zu wählen) ausgetauscht werden,
    • die Nockenwelle wieder drauf und
    • die Steuerzeiten überprüft werden.

    Das erhöht den Aufwand dann schon noch einmal beträchtlich.

    Ich hatte vor einigen Wochen das 96000-Service samt Überprüfung des Ventilspiels. Laut Mechaniker war nichts einzustellen.

    Ich bin nicht überrascht, dass bei einem ansonsten regelmäßig gewarteten Motor die Ventile stimmen. Trotzdem würde ich diese Überprüfung nie auslassen und mir auch nicht anmaßen, besser als der Hersteller zu wissen, wann das passieren soll. Da falsch eingestellte Ventile ziemlich rasch zu massiven Motorschäden führen können (z. B. ausgebrannte Ventilsitze), ist mir die Investition in ein Service lieber, selbst wenn nach der Überprüfung nichts zu tun ist.