Beiträge von Hector

    Ich bin seit 40 Jahren KFZ Versicherungsnehmer und immer bei Lokalen Büros und auch erst bei der 4. Versicherungsgesellschaft.
    Ich wechsle im Schnitt also nur alle 10 Jahre und alle 2 Jahre wird "resumiert" ;)
    Bin immo im Reinen :D


    Nur darauf kommt es doch an, gut so!


    Hallo Tommaso,


    mein Mitleid mit den Versicherern und den Maklern hält sich ebenfalls in Grenzen.
    Nur zur Info - offensichtlich bin ich kein Versicherungsmakler.


    Du hast doppelt Recht, mehrere Verträge erhöhen das Verhandlungspotential. Kein
    Finanzdienstleister verliert gerne Mehrvertragskunden.
    Des weiteren sind Vergleichsportale Großmakler und existieren von Provisionen und
    Adressen - Kundenpotenzialverkauf, denn der Kunde stimmt den AGBs zu, dass seine
    Kontaktdaten zu Werbezwecken „weitergegeben“ werden dürfen.


    Mein Tipp: suche dir in der Nähe deines Wohnortes einen Ansprechpartner für Versicherungen.
    Teile deine Erwartungen mit (z.B. faire und aktuelle Prämien, regelmäßige Servicetermine, sonstige
    Dinge... ) UND jetzt ganz wichtig: ist er/sie bereit, diese Erwartungen zu erfüllen UND was erwartet
    er/sie von dir als Kunden? Erstellt vielleicht eine schriftl. Vereinbarung dazu.
    Wenn eure Erwartungen zusammenpassen, dann antesten!


    Solltest du NIEMANDEN finden, dann melde dich per PN bei mir. Ich führe auch Fernbeziehungen,
    wenn sie für beide Seiten lukrativ sind.


    Diese Antwort ist sehr fragwürdig.
    Es ist und bleibt die Aufgabe eines Vermittlers, die Prämien im Auge zu behalten.
    Das hatte ich u.a. eben mit „erstklassigem Service“ beschrieben.
    Jeder Jahr vereinbare ich einen Servicetermin, bei diesem Termin spreche ich über
    die Aktualität aller Verträge.


    Meine Mitarbeiter sind angewiesen ebenso zu handeln. Wer eine hohe, unter Umständen
    „alte“ Prämie nicht anpasst und dadurch häufiger einen Vollkunden verliert, wird gekündigt,
    NICHT wenn er eine preiwertere Prämie anbietet.


    Im Süden gibt es offenbar nur schlechte Versicherer und extrem dumme Vermittler.

    Als Finanzdienstleister berate ich auch im Segment der KFZ Versicherungen.
    Es ist immer wieder schön zu hören wie einfach es doch ist, bei den Prämien
    zu sparen.
    Einfach mal den Versicherer, oder den Berater „etwas unter Druck setzen“ und
    dann läuft das schon. LÄCHERLICH!
    Das KFZ Geschäft ist für mich kaufmännisch nicht rentabel. Trotzdem betreibe
    ich es, da es im Rahmen meiner Vollkundenstrategie dazu gehört.


    Meine Kunden bekommen und behalten faire Prämien und erstklassigen Service.
    Das werden einige Mitglieder hier im Forum bestätigen können.


    Auf Dumpingpreise steige ich grundsätzlich nicht ein - diesen Kunden dürfen sich
    gerne umorientieren, denn auf sie kann ich gerne verzichten!