Beiträge von wgof

    Vom Datum war es wieder eine Herausforderung! 2020 liegt Fronleichnam in der Nähe und die Sommerferien kommen von der anderen Seite… Deswegen ist das Treffen 2019 im Zeitraum 18. – 21.06.2020 statt.



    Die Farbe für das Polo 2020 ist schwarz (Größen werden nach Damen und Herren getrennt - hat was mit der Knopfleiste zu tun). Wir werden unser Logo wieder auf der linken Brust und auf dem Rücken gestickt "Crosstourertreffen 2018" gestickt bekommen (hoffe in einem leuchtenden grün).


    Das Treffen 2019 findet vom 18. - 21. 06.2020 statt - soso....
    und die Hemden 2020 bekommen auf den Rücken "Crosstourertreffen 2018" gestickt - eieiei…


    Gerd, Du bist eindeutig überarbeitet

    Hallo zusammen,


    ich habe außer der Originalbereifung immer Trail Attack 2 gefahren und war zufrieden. Im Laufe der Zeit hat die Haltbarkeit der CTA2
    gefühlt deutlich nachgelassen (wahrscheinlich habe ich sie immer mehr rangenommen), deshalb habe ich auf den Road Attack 3 gewechselt und war von den Fahreigenschaften sehr angetan. Aber auch der hält nicht so lange wie ich das erwartet habe.
    Ich bin kürzlich mit nagelneuen Reifen nach Sardinien gestartet. Von dort ging es noch eine Woche in die Sevennen und nach 5600 Km Gesamtstrecke war das Hinterrad total hinüber - eigentlich hätte ich vor der Rückfahrt, also ca. 1000Km früher wechseln müssen. Von der Gesamtstrecke waren etwa 2500 Km mit Gepäck, der Rest zügiges Fahren auf rauhem Asphalt. Für einen Tourenreifen, laut Conti "Die perfekte Wahl für schwere, kraftvolle Classic Sport- und Superbikes" etwas mager finde ich. Ich werde wohl wieder zum Trail Attack wechseln, der hält etwas länger und fährt sich fast genauso gut.



    Werner

    Mein Moped hat das originale Topcase nicht nur fast, sondern komplett mit Grundplatte abgeworfen und das bei Reisetempo 140 auf der Autobahn. Laut Händler sind die Originalschrauben selbstsichernd und können sich eigentlich nicht lösen - tun sie aber. Seitdem kontrolliere ich das vor Fahrtantritt.


    Werner

    Hallo zusammen,


    für die diesjährige "Gesellige Menschen Tour" haben wir noch ein paar Plätze frei.


    Es geht vom 30.09 - 07.10 nach Moneglia an die Küste der nördlichen Toscana


    http://www.villaggiosmeraldo.it/deu/


    Übernachtet wird in Bungallows, verpflegen werden wir uns gemeinsam d.h. es wird in einem Haus gekocht und gegessen und abends hoffentlich auch viel
    Benzin geredet. Es werden keine Touren vorgefertigt sondern man macht sich in kleineren Gruppen nach Lust und Laune auf den Weg.
    An- und Abreise werden selbst organisiert. Es finden aber immer Möglichkeiten zusammen zu fahren oder auch sich unterwegs zu treffen.


    Die Kosten richten sich nach der Belegung der Bungallows. Ein 4-Personen-Haus kostet die Woche 340 €


    Die Teilnehmerzahl ist auf etwa 10 Teilnehmer begrenzt also nicht zu lange überlegen.


    Bei Interesse bitte PN, da gibt's dann auch weitere Infos


    Werner

    @ Andi 1960: im Automatikbetrieb tritt das auch auf, allerdings liegen da die Schaltpunkte etwas anders und es ist nicht so störend.


    @ Fred Feuerstein: Es handelt sich nicht um das Zurückschalten beim Beschleunigen sondern beim Anbremsen von Kurven. Wenn man im Spassmodus eine Bergab-Serpentine auf der letzten Rille anbremst und bekommt dann beim Runterschalten einen kleinen Schubs - nenenenene das is nich schön :naughty:


    Dancersixtyone: Deine Beschreibung trifft mein Problem ziemlich genau, ich glaube aber schon, dass das was mit dem DCT zu tun hat.


    Die Tage werden ja ab morgen schon wieder länger ich kann bald einfach mal mit einem Vorführer vergleichen.
    LG Werner