Beiträge von DirkKn

    Es ist echt zum Haare raufen... Das sind wirklich tolle Teile (zumindest meine Erfahrung mit den Mupo's). Aber offiziell darf man sie nicht fahren, obwohl sie den Originalteilen weit überlegen sind... Im anderen europäischen Ausland scheint es aber damit keine Probleme zu geben... Die Franzosen haben ja nicht mal regelmäßige TÜV-Prüfungen, wie ich gestern lesen musste...


    Grüße

    Dirk

    Das scheint sich jetzt aber zu häufen mit den Simmerringen. Meiner (BJ12) hat nach 76tkm nun auch eine Revision der Gabel gebraucht und links sogar ein neues Standrohr.


    Haben die Andreani Cartridges eigentlich eine ABE, oder zumindest ein Teilegutachten? Es gibt ja auch von Mupo solche Cartdriges, aber auch da ist keine ABE dabei.


    Viele Grüße

    Dirk

    Ja das war mir damals schon bewusst, dass es kein so richtig stabiler "Sturzbügel" ist. Zum Zeitpunkt des Kaufs gab es damals aber noch keine echten Alternativen, v.a. wenn man die Zusatzlampen verwenden wollte. Mein CT war (nach dem Vorführmodell) der erste, der von meinem Händler damals ausgeliefert wurde. Und ich habe auch nie vorgehabt umzufallen X/.


    Und danke für die Bemerkung bzgl. Abstand. Ich wollte einfach nur eine Bestätigung, nicht dass ich mit einem angeblich verbogenen Dekorbügel die Pferde scheu mache und der Ersatz dann auch nicht anders ist. Nach 9 Jahren weiß man halt nicht mehr genau wie die Abstände sind, und nach so einem Ereignis tendiert man vielleicht auch eher sich manche Sachen einzubilden... :saint:


    Viele Grüße

    Dirk

    Leider beantwortet das nicht die Frage!

    Ok, versuche es nochmal über einen anderen Weg.

    Jetzt sind die Bilder irgendwie gedreht und auch nicht mehr eindeutig benannt, aber zumindest sollten sie jetzt zu erkennen sein.


    Viele Grüße Dirk

    Will das Thema mal wieder beleben...X/

    Beim Anhalten auf abschüssiger Straße habe ich meinen CT auf der linken Seite abgelegt. Nun habe ich gesehen, dass der Sturzbügel auf der linken Seite deutlich näher an der Verkleidung ist, wie auf der rechten (siehe Bilder). Ich sehe aber keiner Kratzer an Bügel und auch die Seitentaschen sehen nicht so aus, als ob sie Bodenkontakt gehabt hätten. Auch glaube ich nicht, dass die vollen Plastik-Wasserflaschen, die in der linken Tasche verstaut waren, das schadlos überlebt hätten.

    Kann bitte jemand, der auch den Original Honda Sturzbügel und einen DCT-CT hat bitte mal nachsehen, ob das bei ihm auch so ist, dass links weniger Platz zwischen Bügel und Verkleidung ist, als rechts.


    Danke und viele Grüße

    Dirk

    Dateien

    • links.jpg

      (3,13 MB, 51 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • rechts.jpg

      (2,09 MB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich würde dann gerne den linken nehmen. Welche Version ist das denn? SC70 oder SC76? Langer oder kurzer Schließzylinder?

    Viele Grüße Dirk

    Ist absolut nicht nötig: mein SH300 stand über drei Jahre mit E10 ungenutzt in der Garage und ist beim ersten Druck auf den Anlasser sofort wieder angesprungen. Hab dann bei nächster Gelegenheit E5 aufgetankt (aber nur, weil die Tanke kein E10 hatte), gab absolut keine Probleme wegen Spritqualität.


    Grüße Dirk