Osterflucht nach Ligurien / Cote d'Azur

  • #1

    Hallo Mopedfreunde,


    eigentlich hatte ich für Ostern etwas Richtung Bayern geplant, doch das Wetter sagt derzeit für diese Region zwischen 3 und max 5 Grad voraus und es soll regnerisch sein.


    Deswegen muss umgeplant werden. Die Wettervoraussicht für die südlichen Regionen sieht hier wesentlich freundlicher aus. Um die 16 Grad und mehr sollen es dort werden.


    Am Freitag (03.04.) früh wird abgefahren. Der Tag will genutzt werden. Es geht grobe Richtung nach Genua, dort aber nach Ligurien, wo sich ein hübsches Mittelgebirge entlang des Meeres befindet.




    (788km - von Freiburg aus)


    Dies will befahren werden (sagt zumindest die innere Stimme in mir). In südwestlicher Richtung geht es dann bis nach Cannes, von wo aus es weiter am Meer entlang gehen wird über St. Tropez.



    (222km)



    (160km)


    Von St. Tropez aus, geht es schließlich Richtung Marseille zum Circuit Paul Ricard wo an diesem Wochenende (Samstag und Sonntag) die "Sunday Ride Classics" stattfinden. Hier steigen alte Rennlegenden auf klassische Rennmaschinen. Nebenbei soll es auch viele andere Ausstellungen zum Thema Motorrad geben. (Artikel in der aktuellen Motorrad).



    Hier will ich ein wenig Zeit verbringen und Zuschauen (Eintritt €20,-). Ein wenig Zeit heißt ca. max. 3 bis 4 Stunden. (Wenn jemand besonders viel Spaß dort findet, ist natürlich auch ein längerer Aufenthalt möglich.)


    Von hier aus geht es wieder Richtung Heimat. Da derzeit schon entsprechende Pässe geöffnet sind, nutzen wir den Rückweg, um das Vercors mitzunehmen.



    (374km)


    Nun angekommen in Grenoble... begeben wir uns von hier aus voraussichtlich auf die AB nach Hause.


    Übernachtung:
    Übernachtung in gutbürgerlichen Hotels wird spontan gebucht und je nachdem, wo wir uns befinden. Mit der Booking.com App auf dem Smartphone ist das kein Problem. Alle freien Hotels im Umkreis werden angezeigt und sind schnell buchbar.


    Tempo:
    Ambitioniert touristisch. Gelegentlich, wenn es der Fahrdynamik dient, ein wenig über dem erlaubten Limit auf den verlassenen Landstraßen. Auf landschaftlich sehr schönen Abschnitten auch mal langsamer und es wird auch hin und wieder mal angehalten für Fotostopps und Cafepausen. Es werden also nicht ausschließlich Kilometer heruntergespult. In Ortschaften grundsätzlich zurückhaltend. - In der Regel findet sich das Tempo in der Gruppe ein.


    -


    So, wer hätte Lust auf eine solche Tour? :D

    Dateien

    • Ostern_4.gpx

      (2,59 kB, 110 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ostern_3.gpx

      (2,91 kB, 110 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ostern_2.gpx

      (3,74 kB, 106 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ostern_1.gpx

      (3,65 kB, 99 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Allzeit Gute und sichere Fahrt,
    Karim

  • #2

    Jaja das wäre es gewesen aber wo [emoji383]nicht ist [emoji6]da hab ich mein Budget leider schon ausgereizt
    Schade


    Aber ich wünsche euch viel Spaß tolle Kurven geiles und schönes Wetter und unfallfreie km


    Gruß Ralf

  • #4

    Schade, Jungs! Ist mir schon klar, dass zu dieser Zeit und so spontan (leider) nicht jeder mitkann... ich dachte, ich frage mal nach und vielleicht hat auch noch jemand Lust/Zeit/Geld/Erlaubnis :)


    ... Wird ganz sicher nicht das letzte Mal gewesen sein :-)

    Allzeit Gute und sichere Fahrt,
    Karim

  • #5

    Woah, da wäre ich supergerne dabei, klingt phantastisch. Leider kommt das sehr kurzfristig,
    die Ostertage sind bei mir mit friends & family schon verplant - ausgesprochen schade...

    Gruß,
    Silent
    It's not the speed that kills, it's the sudden stop


    Crosstourer Pearl White #1452
    Hauptständer
    Givi Airflow
    Givi Trekker Outback 37
    Givi Trekker Black Line TC
    GSG Kardanschutz

  • #6

    Moin,


    aus dem Norden der republik ist man leider der angeschmierte ... bis Genua sind das fast 1300km. Hatte schon überlegt richtung Gardasee/Trentino zu fahren, aber Kollege ist gerade unten und berichtet "fast alles noch dicht".


    Schlechtester Jahresstart bei mir seit mehreren Jahren ... normalerweise habe ich zum ende März schon meine ersten 4 - 5 Tkm auf dem Tacho.


    Viel Spass da unten ! Frankreich ist eh nicht meins, aber Ligurien ist schön.

    Ich widerspreche ausdrücklich jeglicher Nutzung meiner Beiträge auch Ausschnittsweise oder als Zitat zur kommerziellen Nutzung.

  • #7

    Schönes Projekt - und auch hinsichtlich Zeitbedarf ganz nach meinem Geschmack :whistle:


    Leider habe ich schon einige Verabredungen über Ostern getroffen, die möchte ich nicht enttäuschen. Ansonsten wäre ich SOFORT dabei :D


    Viel Spaß und alle Gute
    volkeredo

  • #8
    Zitat von mario_b

    aus dem Norden der republik ist man leider der angeschmierte ... bis Genua sind das fast 1300km.


    Verstehe ich gut. Dafür habt ihr es nicht so weit in die "Trollberge" und zum Nordkap. Stelle ich mir auch sehr schön vor.


    Zitat von mario_b

    Viel Spass da unten ! Frankreich ist eh nicht meins, aber Ligurien ist schön.


    Vielen Dank! Auf Ligurien bin ich auch gespannt. Kenne ich nur von Bildern und den Reiseberichten anderer Motorradfahrer. Der Flügelmann ist allerdings schon einmal dort gewesen und die Strassen an der Cote d'Azur sind ihm auch bekannt. - Ich bin jedenfalls gespannt und voller Vorfreude :D


    Zitat von volkeredo

    Ansonsten wäre ich SOFORT dabei :D


    Schade, Volker! Wird aber nicht das letzte Mal sein und noch viele Gelegenheiten geben! Dir auf Deinen Exkursionen auch viel Spaß! (Wohin wird es Dich ziehen?)

    Allzeit Gute und sichere Fahrt,
    Karim

  • #9

    Oh Menno - da berichte ich der besten Sozia der Welt von der Tour und dann sagt sie lakonisch "dann fahre doch" ;)


    Leider bekomme ich am Donnerstag ein neues Gebissteil (ja ja, das Alter) und mein ZA hat nach Ostern Urlaub, so dass ich mit dem aktuellen Provisorium bis nach seinem Urlaub rumlaufen müsste ... das ist der Hauptgrund warum ich mich Donnerstag nicht auf das Moped setze und Richtung Freiburg fahre.


    Karim - meine Touren sind dieses Jahr relativ entspannt angelegt: Ende Juni Solo-Kopffreiblastour durch die Alpen, Start beim Großglockner, bis Andermatt und wieder zurück - 2.700 km in 6 Tagen. Ende Juli dann eine Frankreichrundfahrt ab Genfer See bis Ligurien und zurück. Zwischendurch ein verlängertes Wochenende bei Berthold - seine Hausstrecken abfahren - gell, Bertholdi :D Ende August/September entweder nochmal Alpen oder Österreich/Slowenien/Kroatien - das ist noch offen.


    Und für spontane Touren zwischendurch bin ich immer gerne zu haben :twisted:


    Viele Grüße
    volkeredo

  • #10

    Kann man da nicht einfach ein Stück Schaumstoff in den Mund schieben zwischen das neue Gebiss, um die Vibrationen beim Motorradfahren zu reduzieren? Der passende Helm sollte das neue Gebiss aber auch schön in Form drücken, oder? :lol: Ich habe aufgrund meines zarten Alters noch keinerlei Erfahrungen in derlei Hinsicht, aber ich bin mir sicher, wenn ich Dich weiter damit ärgere, brauche ich auch bald ein neues Gebiss :mrgreen:


    Falls Du Dich doch wesentlich besser als erwartet fühlen solltest... und nur mal so... um Dich ein wenig zu ködern: Wir treffen uns Freitag gegen 0800 Autobahnausfahrt Freiburg-Süd bei einem Park and Ride Parkplatz. - Ach, das wird genial...!


    Wenn Du dann mal bei Berthold aufschlagen solltest, gebt Bescheid... ich stehe parat!


    Was auch immer geschieht: Eine schöne und erlebnisreiche Saison, Volker!

    Allzeit Gute und sichere Fahrt,
    Karim

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!