Beiträge von mario_b

    Moin,


    ich habe keine Erfahrung mit dem Veranstalter. Aber magst Du mal sagen warum es über einen Veranstalter sein muss ? In Irland/Schottland findest Du überall Übernachtungsmöglichkeiten, das Land ist zivlisiert und normal bereisbar.


    Hab mal auf deren Page geschaut und eine 13 Tage Schottland/Irland tour gefunden , meinst Du die ? Dann kann ich Dir sagen vom eigentlich Schottland siehst Du nicht so viel, das sind drei Nächte in Schottland . Schottland ist vielll zu groß und auch die angegebenen Tagesetappen bis 440km ... also ja knapp 400km kam bei uns auch mal in Schottland vor aber das ist schon verdammt viel einfach nur fahren ohne wirklich was genießen / anschauen können. Spannend finde ich das sie quasi direkt neben der Lachsleiter übernachten aber sie nicht besichtigen ... auf dem Irland Part fehlt Achils Island, Ring of Kerry, ring of Beary und selbst Dingle wird nur gestreift, Healy Pass, Gap of Dunloe alles fehlanzeige ... also eigentlich all das weshalb man dort hin will ...


    Also ich würde mir an Deiner stelle überlegen Irland oder Schottland, egal ob mit oder ohne Veranstalter. Ich war zwei mal in Schottland (jeweils 3 Wochen tour) und habe immer paar Tage nach Irland in Schottland rangehängt (ebenfalls 3 Wochen tour) ... aber da war ich auch fast doppelt so lange unterwegs. Beide länder sind einfach zu groß um beides in 13 Tage zu stopfen ....


    sehe gerade noch der letzte Tag , von Dublin mit der Fähre nach Holyhead dann quer durch England kreuzen nach Hull ... 478 KM. Die Fährüberfahrt Dublin _> Holyhead ist 3,5 - 4 Stunden ..., stunde vor abfahrt einschiffung, anfahrt Hafen Dublin und nach dem ganzen noch 478 durchs Land rasen um die Abend fähre in Hull zu erreichen ? Kann man machen, hätte für mich aber nix mehr mit Urlaub zu tun.


    Dein Wohnort ist doch klasse um da rüber zu machen, Tagesetappe nach Ijmuiden, ab auf die Fähre nächsten Morgen schon in New Castle ... nach Irland würde ich von Dir aus nach Rotterdam fahren, von dort nach Hull, quer duch England nach Holyhead und von dort rüber nach Irland. Wenn Du da Tips brauchst kannst Du mich gerne fragen war wie gesagt schon viel in Schottland und auch Irland unterwegs. Auf meiner Page findest Du auch Reiseblog/berichte dazu ...


    Nur so meine Gedankengänge dazu ...

    Warum sollte ich ihn nicht mehr haben, bisher hat mir keiner eine passende Alternative gezeigt, gerade letzte Woche erst wieder aus Sardinien zurück gekommen mit meinem.


    EZ 08/2014 - 99700 km .. die 100T mach ich also dieses Jahr noch voll ... meine Kilometerleistung ist von über 20T im Jahr in der zwischenzeit auf 15 -17 t im Jahr geschrumpft - das ist aber nur dem Umstand geschuldet das ich die Autobahn schrupperei aus dem Norden nicht mehr mache und seit 2 Jahren einen Trailer nutze für die Autobahnanfahrten ;-)

    Da kann Honda viel probieren - aber die AT bleibt eine AT und hat mit einem CT herzlich wenig zu tun. Der Motor hatte mich nicht überzeugt, Kette, schlechterer Windschutz, Fernseher statt Tacho ... völlig anderes Fahrzeug halt. Für wen es passt perfekt - aber es ist kein CT ersatz.

    Hallo Louis,


    geht mir genauso ... viel mal wieder Probiert und Probegefahren - aber alles irgendwie nix. Jedesmal wenn ich mit dem Dampfer wieder unterwegs bin fühle ich mich einfach zu Hause. Ich mag den Wind/Wetterschutz , den Kardan und vor allem den Motor.


    Ich bin auch jenseits des Teers unterwegs und ja es gibt passagen da streike ich - da wäre halt ne CRF250 besser. Aber das sind passagen die würde ich mit einer AT oder 800/1200 GS auch nicht fahren.


    Ich bin noch am überlegen mir noch mal eine neue CT zu holen bevor nichts mehr geht oder gleich einfach ein neues Fahrwerk im Winter verbauen zu lassen. Nach dem Fahrwerksumbau bei der CBF1000 meiner Frau bin ich ziemlich angefixt ;-)


    Mal schauen aber ich denke ich werde auch noch lange auf dem CT unterweg sein und vom Umstieg auf eine Aktuelle hält mich etwas die SC76 Situation sowie die neue Scheibe ab. Ich bin mit der Airflow Scheibe nämlich absolut zu frieden ... mit der neuen Scheibe beim aktuelle CT aber nicht.


    Nachdem ich die ewigen 1000km Anfahrt in den Süden nun auf Trailer verlagert habe vermisse ich auch den Tempomaten nicht mehr ;-)


    Schauen wir mal ..


    Gruß Mario

    Welche sind das genau ? Gibt die aus Alu und die aus Plaste und dann in unterschiedlichen Größen. Ein paar mehr Details um welche es geht wären gut.

    Ich fahre den immer noch wenn ich nicht Zielgebietbedingt einen K60 oder TKC70 drauf habe ... warum einen Reifen wechseln der einem selber nie Probleme bereitet hat ;-)

    Na da bin ich gespannt - ich hatte damals aus den Reifenherstellern ja keine Temperatur bekommen. Sie hatten alle bestätigt das die Temperatur einen Unterschied von bis zu knapp 0,1 Bar pro 10 Grad ausmacht aber eine Referenztemperatur wollten sie nicht angeben. Auf der anderen Seite gaben sie aber auch zu das sie nicht erwarten das man jeden Tag den Luftdruck prüft/ändert weil die Grundtemperatur anders ist.


    Conti war übrigens einer der Hersteller der gar nicht auf die Anfrage reagiert hatte.


    Für mich selber hat sich jetzt eingeschlichen das ich den Luftdruck auf 20 Grad gerechnet anpasse.

    CT Schalter
    EZ 08/2014
    KM 94000


    Einsatzgebiet:
    Europaweit bei Wind und Wetter, Onroad und Offorad


    Probleme:
    2 * Simmerring undicht an der Gabel (14 TKm und 93600 km): Der erste war Garantie, den zweiten kann man unter normalen Verschleiß abhaken
    Speiche Gerissen/Gebrochen
    Tanklager ausgeschlagen (das hat lange gedauert bis man darauf kam)
    Auspuffschelle weggerostet, damit Auspuff lose (Neue Schelle mit Dichtung bei 93600)


    ich glaub das war es, Der Rest ist Verschleiß
    Glühbirnen
    Bremsbeläge
    Reifen
    Benzin


    Wenn die neue große AT die kommen soll auch nix für mich ist, gibt es im nächsten Winter ein neues Fahrwerk und dann auf die nächsten problemlosen 100TKm


    Die Problemloseste Honda die ich je hatte ... die CBF1000 bei uns verhält sich noch einen Tick unauffälliger.


    Die Spatzen pfeifen von den Dächern - Der CT wird in Japan nicht mehr produziert -
    Der Nachfolger soll so ne Art aufgebohrte AT.


    Ja das Gerücht kenne ich ebenfalls - zumindest das der CT nicht mehr neu Aufgelegt wird ist denke ich klar, sonst hätten wir auch bzgl. EURO 5 Anpassung schon was gehört. Leider scheint Honda Bikes die ich gerne Fahre einzustellen, erst die Deauville und jetzt blüht mir das selbe mit dem Crosstourer. Überlegung bei mir ist, da ich fast 100TKm runter habe in der letzten Welle der CT Abverkäufe noch mal einen neuen zu nehmen. Auf der Anderen Seite wenn ich mir die Bescheidene Ersatzteilversorgung bei der Deauville anschaue die gerade mal 5 Jahre nicht mehr Produziert wird - traue ich in dem Punkt Honda nicht mehr über den Weg.


    Aber was wäre die Alternative ? Ich sehe derzeit keine ... eventuell noch die Tenere 1200. Die AT ist es derzeit bei mir nicht, da war ich vom Motor entäuscht dazu kommt das Thema Kette. Die Marke wechseln will ich eigentlich gar nicht aus verschiedensten Gründen (Top Erfahrung Europaweit mit Werkstätten, So was wie meinen Honda Händler find ich hier nicht wieder bei anderen Marken)


    Zitat von damal


    ...ja das mit dem Gewicht is schon so ne Sache die sehr wichtig ist!


    Drum hab ich mir jetzt als Zweitmotorrad eine leichtere GSX1400 gekauft :lol: :lol:


    Ja siehe oben meine Ausführung ... ist halt ohne Kardan das macht es immer einfach 2 Stellige KG einzusparen.