Gabelholm Simmering wechseln

  • #1

    Guten Morgen!!

    Gestern war es auch bei meiner, DCT Crosstourer 03/14, soweit, dass die Gabelholme undicht wurden! Meine Frage ist, hat schon jemand die Simmeringe selbst gewechselt oder braucht man dazu irgendwelches Spezialwerkzeug???

    Mfg Rupert aus Pöndorf

  • #2

    Moin

    USD-Gabel ist nicht ganz so einfach wie eine herkömmliche Gabel. Da man einen Federhülsen-Halter(Spanner) sowie eine Halteblech braucht ( klar kann man immer irgendwie improvisieren bzw. sich selber was anfertigen) habe ich beim Wilbers-Umbau die Gabel ausgebaut und beim Schrauber meines Vertrauens abgeben.


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #4

    Primär nicht. Da aber bei der Honda-Gabel Federung und Dämpfung mit der Einstellschraube verstellt werden (die Federvorspannung dient nur der Niveauregulierung und nicht der Federung) passiert folgendes:Du stellst die Gabel weicher ein, dadurch federt sie auch tiefer ein als vorher.Dabei KANN Dreck oder Insektenrest am Gabelholm zwischen Gabelholm und Simmering gelangt sein...und schon ist die Gabel undicht. Passiert öfter auch mal bei Fahrsicherheitstrainings, da die Leute sonst nicht so stark bremsen und somit auch die Gabel noch nie so tief eingetaucht ist.


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #5

    Die Haltbarkeit der Simmerringe wird auch verlängert das man die groben Verschmutzungen nicht eintrocknen lässt und möglichst zeitnah reinigt. Nehme dazu einen Silikonöl getränkten Lappen und versuche rings rum das verchromten Federbein zu reinigen. Das Silikonöl verhindert auch das sich der Dreck nicht so fest anheften kann. Mach das auch an meiner Enduro so und hab da lange keine Probleme mit der Undichtigkeit. Bei meinem alten 15 Zehner CT hat sich die Undichtigkeit bei ca. 85.000 km eingestellt.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!