Beiträge von 1988

    ich habe mir einfach mit einem stromdieb, geschaltenes Plus vom Standlicht vorne Rechts geklaut eine neue Leitung unter dem Tank gelegt ohne diesen zu demontieren (war ein bisschen fummelig) an ein kfz Relais unter der Sitzbank angeschlossen und schalte damit mein TomTom und eine Steckdose am Lenker. Steuer und Laststromkreis natürlich abgesichert. Dann noch eine Steckdose direkt unter der Sitzbank an der Batterie angeschlossen und abgesichert die ich mir im Urlaub ins Topcase oder Seitenkoffer verlege um alle Gerätschaften zu laden Funktioniert seit 2004 und 50000km problemlos

    Nutze auch den Saito pro charger, allerdings hatte meine CT es mir übel genommen sie 1 Woche lang am Stecker zu lassen, obwohl ja die funktionserhalt funktion gegeben war. (Leider vergessen den Stecker zu ziehen)

    Naja jetzt weiß ich zumindest das auch Motorräder ein Notlauf programm haben, war echt komisch einen CT mit vielleicht 30PS zu fahren der kaum noch 80kmh geschaft hatte.


    Lösung Batterie abklemmen 5 min Warten wieder dran und alles war wieder schicke.


    PS habe meine Batterie aus vorsicht nach 6,5Jahren in Rente geschickt

    Nur zur Info: Kurzstreckenfahren ist Batterie Mord wenn ihr wisst das ihr nur 30 minuten fahrt ladet die Batterie mittels ladegerät vorher voll auf.

    Batterien mögen es nicht nur teilweise voll zu sein, starten zu müssen und wieder nicht vollgeladen zu werden dadurch kann es sein das die Batterie teilweise nicht einmal ein Jahr alt wird.

    Wir haben so viel Elektronik Schnickschnack am Motorrad das die Lichtmaschine halt reichlich strecke braucht zum Laden.

    Dann noch Nebelleuchten, Handy und Navi hier ein Tank stopp da ein Brötchen stopp, da kann die Batterie nicht immer voll werden

    Selbst bei der originalen hohen scheibe der SC70 (Baujahr 2013) war ein Aufkleber drauf man solle nur 120 mit der scheibe fahren.

    Fahre neben der originalen hohen Honda scheibe,

    noch die givi "WINDSCHILD TRANSPARENT, 510 MM HOCH, 420 MM BREIT" auch bei 200 kann das visier offen bleiben,

    Im Frühjahr und Herbst angenehm aber bei langen fahrten im Sommer fehlt mir die frisch Luft, die warme Luft steht förmlich hinter der scheibe sodass mir die originale hohe scheibe mit leichten Verwirbelungen deutlich besser gefällt

    Bin circa 192 groß


    nur mal so am Rande

    Zum Thema Koffer habe Sw Motech Trax Evo verbaut die auch mit 120 km/h angegeben sind

    (200kmh halten sie aber auch schon seit 50000km aus)

    und musste feststellen das sie bei regen Fahrten über 120 km/h undicht werden das wasser drückt sich tatsächlich an der Deckeldichtung vorbei alle anderen falze habe ich zusätzlich abgedichtet.

    Anschleifen und glasfasermatten kleben habe ich zwar auch erst einmal am wohnwagen meines Bruders gemacht aber das zeug hält so bombe ich konnte es kaum glauben .

    Es war ein Schanier an der Bug Klappe ausgebrochen. nach nun 2 Jahren Einsatz immer noch alles ohne Probleme


    Auch hatte ich mal einen Sturz mit meiner alten DR 650 RSE da wurde die verkleidung auch mit Glasfasermatten wieder geklebt,

    Hält jetzt schon seit 10 Jahren kenne ja den neuen Besitzer.


    Und es ist wirklich nicht schwer, einfach mal ein bisschen drüber schlau machen

    und viele Lappen bereit halten.

    Habe eine 2013 DCT,ein richtiges anlernen nach persönliches vorlieben ist nicht möglich. Mann muss sich ein wenig dem Motorrad anpassen. (Trotzdem ein super fahren)

    empfehle eher eine SC76 mit 3 Stufigen DCT man merkt den Generationen unterschied extrem deutlich.

    So habe mal eine frage an alle anderen die den CTA 3 fahren.

    Habe jetzt 3 Satz des CTA2 abgefahren und bin letztes Jahr auf den CTA 3 gewechselt und musste feststellen der reifen macht ja alles super nass, trocken, warm und kalt wirklich super fahrverhalten aber auf der Autobahn fängt mir bei etwa 180 km/h das vorderrad an zu flattern.

    Hat jemand anderes das selbe Problem oder ist mein Vorderreifen nur ein griff ins Klo vom CTA 2 kenne ich dieses Phänomen überhaupt nicht.

    Den hat es nicht mal gejuckt mit vollbeladener Urlaubsmaschiene mit 200 zu fahren