Beiträge von Worschtl

    Sorry:


    Ich war Euch ne Rückmeldung noch schuldig. Der Händler hat den Deckel auf Garantie getauscht. Ich habe den Crossi kurz danach verkauft, ich hatte immer Rückenschmerzen (liegt nicht am Moped, sondern am LWS-Vorfall). Dann kam ne BMW R 1200 RT mit hoher Touratech-Komfortsitzbank, alles schick. Dennoch ging die Kuh auch, ich war geil auf den Jugendtraum, seit 1. März kurve ich mit einer 1800er Goldwing durch die Gegend. Inzwischen bin ich damit hochzufriedene 7000 km gefahren, kein "Rücken" mehr und man kann sie wider den Unkenrufen der Unwissenden mehr um´s Eck pfeilen, als selbst ich dachte. Zwar nicht, wie den Crossi oder die RT, aber es geht mehr, als gedacht.

    Übrigens:


    Als ich auf die Kuh umstieg, habe ich die erste Woche dauernd die Kutsche abgewürgt, man hatte sich doch mehr an das DCT gewöhnt, als gedacht :mrgreen:. Das DCT hätte ich jetzt auch gern, das vermisse ich.

    Am Motordeckel in FR links befindet sich ein Anguss mit Gewinde, dort wird der Alibi-Unterfahrschutz angeschraubt (Schraubenposition siehe Foto). Dieser Anguss war abvibriert, es wurde der komplette Deckel erneuert. Ein Foto der Beschädigung habe ich nicht und die Stelle kann ich nicht mehr knipsen, der CT ist seit Monaten verkauft und erfreut nun einen Biker aus Norddeutschland. Ich fahre jetzt ne BMW R 1200 RT.

    Zitat von VFR Klausi

    Hallo Olaf,


    Viel Spaß mit dem Reisedampfer. Deshalb wohl auch das Marineradio??? :D


    LG Klaus


    In der Tat, herrliches Wortspiel .


    Wenn Du die BMW-Preise für deren Radio siehst, dagegen sind OEM-CT-Koffer noch ein Schnäppchen. Speaker waren schon drin, im Seitenfach hat der Vorbesitzer ein Radio mit Silikon eingeklebt :twisted: , das hab ich sofort rausgeschmissen, ich hatte mich bei der Pan schon so an diese praktischen Fächer für Kleinkram gewöhnt, das wollte ich an der Kuh unbedingt erhalten. Jetzt wird ein Blaupunkt-Radio verbaut


    ---> https://www.amazon.de/Blaupunk…1&keywords=Blaupunkt+Elba


    das ist nur 4 cm tief, 8,5 cm breit, hat saubere 4 x 45 Watt Leistung und ich kann MP3 via USB abspielen, alles über die kleine Spielothek bedienbar. Für die Aufnahme wird momentan bei einem Kumpel eine Alu-Hülse gedreht, die dann mittig Lenker verzangelt werden soll. Die vorderen Lautsprecher kann ich via Schalter abstellen, die Mucke wird ohne Störung der Nachbarn via Bluetoothsender


    ---> https://www.amazon.de/TaoTroni…keywords=bluetooth+sender


    nach Koppelung mit meinen Cardo-Headset in die Plastikmütze geschickt. Der Transmitter kann laden und gleichzeitig senden, eine USB-Ladedose habe ich schon ins Staufacch verbaut, ebenso die 3,5mmStereo-Kupplung, um den Transmitter nässegeschützt dauerhaft betreiben zu können.


    Von wegen "nix mehr zu basteln" :mrgreen: . Sowas könnte ich mir auch (ohne externe Speaker) in einem Quicklock-Daypack-Täschchen verbaut, an einer CT vorstellen, als Atenne genügt ein in der Tasche verlegter Draht, Anschlüsse über wasserdichten 6-poligen Superseal-Stecker. Lang ausreichenden Strom für den Tranmitter in der Tasche könnte da eine Powerbank für Handy liefern. Naaaa......Basteltrieb geweckt ? ;)

    Zitat von wg1157

    man, da hat sich Honda ja etwas einfallen lassen! Der 2016 hat jetzt eine Hupe, klasse. Weil bei meiner 2012er nix zu hören war, habe ich mir eine Fahrrad Sturmklingel montiert.


    Aber das Teil ist auch nicht das wahre und wird demnächst durch eine Stebel ersetzt.


    Gruß Wolfgang


    Hallo Wolfgang,


    das hab ich ganz übersehen. Ich empfehle das da, genau so laut, preiswerter, passt vorn li. & re. hinter die Abdeckungen ---> http://www.ebay.de/itm/2208920…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT .


    Balu ist zweimal die Stebel weggeschröggelt, da war es es leid und hat sich auch die Dinger verzangelt.


    Morgen oder übermorgen kommt die Bagster von Düsi aus Austria, nach Probefahrt am Donnerstag zum HH in PB wegen Garantiefall LiMa-Deckeltausch werde ich sehen. Wenn´s ned zu meiner Arsch-Geometrie inkl. 5.LWS-Schaden passt, werde ich Niklas in Solingen anbimmeln und im Februar/März einen Termin auf was Maßgeschneidertes klarmachen.

    Ich komme aus dem Pan European-Lager, da ist mir das nicht unbekannt. Die 330kg allein hochzuhieven geht auch nur auf topfebener Piste. Bei mir im Pan-Forum gibt es wohl fast niemanden, der seine Holde noch nicht "versehentlich" auf die Seite gelegt hat. Und bei Gebrauchtkauf streichelt der Pan-Fachmann als Erstes sachte unten an den Plastekappen der Sturzbügelabdeckungen :lol: .