Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Mo 15. Jul 2019, 20:10

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 IMG_20190714_17...
Größe:109.28 KiB
Downloads:33

 Polo-Shirts Gro...
Größe:123.01 KiB
Downloads:2

 Weinprobe im Ge...
Größe:312.04 KiB
Downloads:14

 Flyer 2020 v1
Größe:1.45 MiB
Downloads:40

 IMG-20190526-WA...
Größe:351.34 KiB
Downloads:298

 klOelthempa_2
Größe:292.63 KiB
Downloads:69

 klOelThempa_1
Größe:127.5 KiB
Downloads:69

 kleinGummiPuffe...
Größe:480.48 KiB
Downloads:65

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Black Joker 1659
BertholdM 1477
rattenfrau 1327
heinzi 1277
ManfredK 1227

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
SvennyJay 15 Jul
Herwig 14 Jul
Carlos 11 Jul
Hunde Michl 09 Jul
rodamons 08 Jul
ronny56 30 Jun
yves 29 Jun
majo63 28 Jun

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Nov 2015, 11:54
Beiträge: 54
Vorname: Wolfgang
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Viersen
Moin zusammen.

Der Rekordsommer hält an. (Gehe jetzt nicht drauf ein, dass er NUR in Thüringen 3 Tage Pause eingelegt hat.... :lol: Petrus, mit dir hab ich noch ein Hühnchen zu rupfen)
Habe am Wochenende im Motorradcenter Venlo eine Kühlweste von Alpinestar gesehen.

Konnte man dort probehalber anziehen.
Der Effekt war schon klasse. Ist halt die Frage wie das dann auf dem Bike ist. Und wie lange das anhält. Sprich, ob sich die Investition lohnt.
Wenn ich die letzten Sommer Revue passieren lasse, gab es immer länger Phasen in denen man Temperatur bedingt lieber nicht fahren wollte, weils einfach zu heiss war.

Denke das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Die Alpinestar wird durch ein Ventil richtig mit 0,5 Liter Wasser befüllt.
Alternativ gibt es auch von Rev'it einen Einsatz für meine Sand 3 Jacke. Der wird aber in Wasser gelegt - getränkt - und dann von aussen abgetrocknet. Hmmm...
I wois net .... Bisschen wie ein nasses Handtuch um den Bauch, oder?

Lange Rede Sinn.
Hier gibts ja genug Vielfahrer.

Hat jemand mit solchen Westen Erfahrungen? Hier im Netz ist davon nicht zu finden.

Gruss


Wolfgang


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2016, 16:01
Beiträge: 359
Vorname: Winfried
Modell:: Crosstourer mit DCT 2012
Hallo,

gib einfach "Kühlweste Test" in eine Suchmaschiene (z.B. Google) ein und Du bekommst viele Ergebnisse.
Die beziehen sich nicht unbedingt auf die angesprochenen Produkte, sind aber grundsätzlich richtig.

Ich habe auch eine Weste zum Wasser einfüllen, aber ich benutze sie nicht mehr. Die Benutzung mit Wasser in jede Ecke verstreichen ist mir zu umständlich.
Meine beste Kühlung habe ich erreicht in dem ich alles wasserempfindliche aus meiner Kleidung entfernt habe und dann meine Bekleidung nass gemacht habe.
Ich habe an der Tankstelle die Kanne für die Scheibenwaschanlagen genommen und in alle Öffnungen der Bekleidung Wasser gegossen.
Damit war auch die größte Hitze kein Problem (deutlich über 30°). :D

_________________
Tschüß Winfried

Beim meinem Motorrad ist das Aussehen und die Sauberkeit egal,
aber zuverlässig, sicher, bequem, praktisch, etwas robust, mit Fahrspaß muss es sein.

Rentner ohne neu


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 22:09
Beiträge: 435
Vorname: Klaus
Modell:: Crosstourer DCT
Ich überlege gerade, beim evtl. "Neukauf" einer Jacke, ob das Innenfutter die Membran sein soll und somit die Aussenjacke auch als reine luftdurchlässige Sommerjacke benutzt werden kann!

Meine Frau erwägt allerdings auch, eine Kühlweste anzuschaffen (krankheitsbedingt)!

LG Klaus

_________________
Bremsen wird völlig überbewertet!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 10:21 
Offline

Registriert: Di 22. Jul 2014, 12:41
Beiträge: 100
Modell:: Crossrunner 2011
Wohnort: Remscheid
Hallo zusammen;
ist das nicht ein bisschen übertrieben...eine Kühlweste beim Mopedfahren ? Bekommt da durch das permanent nasse auf der Haut nicht auch schnell Probleme z.B.mit Erkältung oder sogar Lungenentzündung ?
Wenn man mal ehrlich ist gibt es im ganzen Jahr vielleicht 8 - 10 Tage an dem es so heiß ist das man beim fahren schwitzt.
Da mache ich dann mal eine Pause mehr an einem kühlen Platz ( Tankstelle / Kiosk usw. ) , trinke mir was , esse mir ein Eis und ziehe mir ein frisches T-Shirt über , so hält man das gut aus.

_________________
GlG.Wolfgang aus dem Berg.Land
ALLES BLEIBT BESSER !!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2016, 16:01
Beiträge: 359
Vorname: Winfried
Modell:: Crosstourer mit DCT 2012
Hallo wollewedel,

bei einer Kühlweste ist die Haut nicht nass.

Hallo VFR Klausi,

eine Kühlweste arbeitet mit Verdunstung und deshalb braucht sie einen Luftaustausch.
Das heist, daß die Kühlweste deutlich besser kühlt wenn die Membrane nicht in der Jacke ist.

Meine Empfehlung : Bekleidung mit herausnehmbarer Membrane kaufen und wenn das nicht reicht noch eine Kühlweste kaufen.

_________________
Tschüß Winfried

Beim meinem Motorrad ist das Aussehen und die Sauberkeit egal,
aber zuverlässig, sicher, bequem, praktisch, etwas robust, mit Fahrspaß muss es sein.

Rentner ohne neu


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 22:09
Beiträge: 435
Vorname: Klaus
Modell:: Crosstourer DCT
Zitat:


Hallo VFR Klausi,
....

Meine Empfehlung : Bekleidung mit herausnehmbarer Membrane kaufen und wenn das nicht reicht noch eine Kühlweste kaufen.
So war mein Antwort gemeint, "herausnehmbare Membran" ERGO: Ohne Membran = luftige Sommerjacke!


Hilft dem Themenersteller aber jetzt nicht wirklich.

Also zurück zum Thema: Hat jemand Erfahrung mit so einer Weste?
Würde mich auch interessieren!

LG Klaus

_________________
Bremsen wird völlig überbewertet!!!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Nov 2015, 11:54
Beiträge: 54
Vorname: Wolfgang
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Viersen
Also hier am Niederrhein hat der Wettergott zuletzt gerne mal Jahreszeiten ausgelassen.

Dieses Jahr den Frühling. Eben noch Winter - Zack.... Sommer....
Und Temperaturen von über 30 Grad sind auch in den letzten Jahren nicht seltener geworden.

Hab mir zwar auch gerade die Sand 3 Jacke von Rev'it mit herausnehmbarer Membran und recht grossflächigen Lüftungsöffnungen gegönnt, aber selbst die ist oft noch warm. Und mir geht es ja nicht mal vorrangig um Komfort, sondern um Fitness. Mal schwitzen wäre mir wurscht. Aber gerädert und entsprechend unfit auf dem Motorrad... hm... lieber nicht.

Hab auch noch eine Mesh-Jacke von Polo. Die hab ich auch kürzlich an einem Ü30 Tag durchgetragen. Aber da schimpft mein nicht mehr ganz so junger Astralkörper. :lol: Den ganzen Tag Zugluft mag er nicht mehr. Daher denke ich schon, dass sich so eine Weste für mich und auch für Dani lohnt.
Tendiere eher zur Alpinestar, die ja befüllt wird. Bei der Rev'it Innenjacke befürchte ich dann wirklich Nässe auf dem Körper. Und siehe oben. Datt mag der wahrscheinlich dann auch nicht mehr. 8-)

Also geb ich einfach mal den Vorreiter.
Werde jetzt eine Weste bei FC-Moto bestellen und testen.

Werde hier berichten und im Fall das sie mich überzeugt dann noch eine Zweite für Dani ordern.

Gruss

Wolf


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlkleidung?
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:47
Beiträge: 13
Vorname: Jochen
Modell:: Crossrunner - klassisch
Wohnort: Dortmund
Moin,
Kühlkleidung?
Schweiß kühlt.
Wasser kühlt auch.
Ergo:
Bevor meine Kleidung schweißnass wird und "stinkt",
mache ich sie lieber selbst nass.

Für Einsteiger:
Sprühflasche, die einen feinen Sprühnebel macht.
Kühlt aber nicht sooo dolle.

Für Feinmotoriker:
den Plastik-Schraubverschluss einer (Plastik)Flasche
mit einem Dorn lochen
und den feinen Strahl auf die Kleidung richten.
Hast du noch einen Flaschenhalter am Mopped oder am Rucki,
kannst du das während der Fahrt
oder zumindest bei jedem kleinen Stopp wiederholen.

Für die Abgebrühten:
Als ich 2016 auf Korfu war,
wurde es mir zwischendurch so warm,
dass ich am Strand Pause machte
und mich da mal eben unter die Süßwasserdusche stellte.
Mit Klamotten und mit Helm.
Visier schließen!
Dann gibt es innen keine Wasserflecken.

Für alle:
IMMER, IMMER, IMMER, IMMER... mit Handschuhen fahren!
Denn die kann man ja auch nass machen...

LG - Jo.
:-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alpinestar Kühlweste
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2019, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Dez 2011, 23:01
Beiträge: 1277
Vorname: Ralf
Modell:: KTM 1290 SAS
Wohnort: Dessau / Sachsen- Anhalt
Ich hatte letztes Jahr, auf dem Weg zurück von der Mongolei, eine BMW Kühlweste im Einsatz und diese hat sich sehr gut bewährt.
Gerade in in den heißen Gegenden, in Kasachstan, Tadschikistan, Usbekistan, Turkmenistan und Iran, war diese Kühlweste jeden Cent wert.
Das war ein Abkühleffekt, welcher den Körper in einem Wohlfühlbereich hält und den Kreislauf schont.
Als Jacke verwende ich die Stadler Race Pro, welche ein sehr gutes Belüftungssystem hat und den Effekt sehr gut unterstützt.
In Kasachstan hatten wir 43 Grad und da war es angenehmer das Visier vom Helm geschlossen zu halten, da die ,,Frischluft“ direkt ins Gesicht, einfach zu unangenehm war.
Die Alpinstarsweste ist meiner Meinung nach die fortschrittlichere, da diese mehr Wasser aufnehmen kann.
Mit freundlichen Grüßen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz