Bar, Finanzieren, Leasen....?

  • #11

    Aber Thomas, ich habe kein anderes Mopped in Zahlung gegeben ;-) Togal so irgendwo bei Punkt drei bin ich wohl ...

    Ich widerspreche ausdrücklich jeglicher Nutzung meiner Beiträge auch Ausschnittsweise oder als Zitat zur kommerziellen Nutzung.

  • #13

    Also ich habe meine "Hausbank" gefragt: Habe meine Frau (die kein Motorrad fährt und auch nicht mitfährt) zum Motorradhändler mitgenommen und Ihr das Bike gezeigt und gesagt: "Schatz, das könnte mein neues Bike sein, wenn Du das Geld dafür aus unserem Familienfond frei gibst." Und da hat sie halt "Selbstverständlich, mein Schatz!" gesagt. Also bar bezahlt.
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    Na gut, war (ein wenig) geschwindelt. Ich hab ihr zwar das Bike gezeigt, aber ein wenig nachhelfen musste ich schon:
    ... Vorteile auflisten (besonders Thema Sicherheit, aber ja nicht PS und Geschwindigkeit mitteilen!)
    ... Treue schwören
    ... Haus- und Gartenarbeit FREIWILLIG machen, also die berühmten "wenn ...., dann...."-Regeln
    ... auf die Hinterpfoten stellen, winseln und betteln
    ... usw.


    Wenn Du das liest, Schatz, ich liebe Dich!

    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen! (Walter Röhrl, Rennfahrerlegende)

  • #14



    Kommt mir irgendwie bekannt vor. Habe gerade ein deja vu :D

    An sich ist nichts weder gut noch böse;
    das Denken macht es erst dazu. William Shakespeare

  • #15

    64 % Barzahler, nicht übel. Wir haben ein paar gute Verdiener, oder aber Sparfüchse unter uns.
    Danke für das mit abstimmen und eure Meinungen.


    Allzeit gute Fahrt!!


    Danke und ....

  • #16

    Bar oder Finanzieren? Das Bare reicht nicht immer für alles. Und wenn sich eine Finanzierung anbietet und realistisch abzahlbar ist, dann finanziere ich auch. Die CT ist bar bezahlt, dafür die Wohnzimmereinrichtung finanziert. Hätte auch umgekehrt passieren können, nur Honda hat keine 0% angeboten ;-)

  • #17


    Von denen die abgestimmt haben sind es 62%, zu den gesamt Mitgliedern sind es gerade mal knappe 5,5%
    Der Rest hält sich raus :whistle: :whistle:

  • #18

    Wenn jemand mit einer gesunden beruflichen Perspektive und Einkommen finanziert, dann ist es völlig in Ordnung.
    Zumal die Preise inzwischen Kleinwagenniveau haben.
    Meine Varadero hatte ich 2003 auch finanziert, da damals mit 0,01 % Zinsen geworben wurde und die Geschichte mir 1,42 € Zinsen kostete, während es ja noch was für das Festgeldkonto gab.
    Die CT wurde bar bezahlt, weil es möglich war.
    Aus beruflicher Sicht kann ich sagen, dass Biker, welche sich Mopeds über 10k leisten, in der Regel, ihr Leben und ihre Finanzen im Griff haben und nicht zu meiner Kundschaft gehören.[emoji6]
    Das sich die Barzahler mehrheitlich melden ist verständlich und zeugt doch vom Stolz, die Kohle so hinlegen zu können.
    Ich freue mich für jeden, der wie auch immer, sich ein Motorrad leisten kann und mein Hobby teilt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ralf

  • #19

    Also ein CT + Zubehör war die Anzahlung für meinen Tanker [emoji1]


    Den Rest finanzieren die Sklaven, die für mich arbeiten [emoji1] Ok, ich geb's zu, der Obersklave bin ich.

    Allzeit Gute und sichere Fahrt,
    Karim

  • #20


    Wenn mich meine alten Sinne nicht täuschen, hattest du doch vorher einen CR.
    Also kombiniere ich, daß du einen CT geklaut und in Zahlung gegeben hast :o


    Wer seinen CT vermisst, hier ist der Übeltäter :evil:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!