Umfrage: Jet.-Integral.- oder Klapphelm

  • #21

    Hallo Forengemeinde,


    ich habe bis jetzt 4 Umfragen gestartet.
    Die Resonanz darauf, sprich die Anzahl der Forenmitglieder, die an der jeweiligen Umfrage teilgenommen haben, läßt sich durchschnittlich mit 73 beziffern. Vergleicht man die Anzahl der Teilnehmer an Umfragen mit der Anzahl aller gemeldeten Forenmitglieder (aktuell 1232) dann sind das ca. 6% aktive Mitglieder im Forum.
    Mich würde es nicht wundern, das diese 6% der Forumsmitglieder auch diejenigen sind, die an den CTT teilnehmen.
    Oder sehe ich da was falsch ?


    Mal ein Treffen mit allen Forumsteilnehmern. Das wäre doch mal eine Hausnummer.

    Viele Grüße und immer eine handbreit Asphalt unter´m Reifen
    ..............No Horse no Rider, no Moped no Fahrer..............


    Thomas

  • #22

    Shark Evoline = Klapphelm = Jethelm = Integralhelm

    CT SC70 DCT 2013
    Hepco & Becker Worldcrosser Umbau mit Schutz, Licht und extra großen Koffern
    Honda Griffheizungssatz, 12 V Steckdose, 2+6 Jahres Garantie
    MRA Tourenscheibe, Navikomm-Halterung u. Zümo 660
    JMP Lithium Ionen Akku, Heidenau K60 Scout

  • #23
    Zitat von Master


    Mich würde es nicht wundern, das diese 6% der Forumsmitglieder auch diejenigen sind, die an den CTT teilnehmen.
    Oder sehe ich da was falsch ?


    Falsch!!! :naughty:


    Ich habe leider noch an keinem CTT teilnehmen können - stimme aber bei Umfragen, die mich und meinen CT betreffen, sehr gerne mit ab :D


    Fast hätte ich es vergessen:
    Ich fahre im Moment noch einen Schuberth C3

    Ganz liebe Grüßle
    Jochen
    Honda VFR1200XD / Garmin Zûmo660 FW5.20 CN Europe NT 2014.40 / Garmin Zûmo590 CN Europe NTU 2015.10 / BaseCamp Version 4.3.3 / Schuberth C3 + SRC-System FW 3.00 / Samsung Galaxy S4 Mini



  • #25
    Zitat von Master

    Hallo Forengemeinde,
    ich habe bis jetzt 4 Umfragen gestartet.
    Die Resonanz darauf, sprich die Anzahl der Forenmitglieder, die an der jeweiligen Umfrage teilgenommen haben, läßt sich durchschnittlich mit 73 beziffern. Vergleicht man die Anzahl der Teilnehmer an Umfragen mit der Anzahl aller gemeldeten Forenmitglieder (aktuell 1232) dann sind das ca. 6% aktive Mitglieder im Forum.
    ...


    Das ist -leider- ganz normal, dass der weitaus größte User-Teil reiner Leser ist und sich nie beteiligt. Über die Hälfte der User hier, haben noch nie oder nur einen einzigen Beitrag geschrieben seit Ihrer Registrierung.
    Ich betreibe jetzt im 12. Jahr das Triumph-Rocket-Forum und habe mal vier Jahre lang die ganz einfache Umfrage gemacht "welches Modell fahrt Ihr ...". Die Forengröße ist mit gut 1.000 ähnlich wie hier - allerdings lösche ich jedes Jahr zum 1. März alle, die über ein Jahr nicht mehr online waren - natürlich mit Vorankündigung per Mail - hier gibt es wahrscheinlich mehr "Karteileichen", da nie gelöscht wird.
    Beteiligung trotz Email an jeden Nutzer mit Teilnahmeaufforderung (grob): 2 x 20%, 1 x 30%, 1 x 40%
    Andere Umfragen ohne Rundmail lagen auch in Deiner Größenordnung.
    Wir hatten 2015 nun 10. Forumstreffen und zu dem Jubiläum kamen auch weit über 100 Leute, aber vorher war die Teilnahme auch bescheidener.

  • #26

    Master,
    die Umfrage mit den Helmen kann ich nicht beantworten :?
    Da man nur eine Antwortmöglichkeit hat.
    Ich nutze min 2 Varianten im Wechsel (je nach Wetterlage).


    Gruß Thomas

    Was ich nich im Kopf habe, gehört da auch nich rein.

  • #27

    Also ich fahre bisher mit dem Crossi nur Klapphelme, brauche die Klappfunktion aber irgendwie nie. Ich habe meine Lieblingsbauweise und -marke noch nicht gefunden. Der erste einigermaßen brauchbare Helm war ein Caberg mit aussen angebrachtem Scala Rider, der aber doch verdammt laut war und nach 8 Jahren auch mal weichen musste, auch weil es keine wirklich richtig passenden Ersatzvisiere gab. Im Moment fahre ich einen Rüeger RS980 mit integriertem Bluetooth, der zwar sehr preiswert ist, aber am Ende auch nur ein Kompromiss zwischen Preis und Komfort. Dass ich meinen Traumhelm noch nicht gefunden habe, liegt an den unverschämten Preisen, die für die Kollegen von Shoei oder Schubert etc aufgerufen werden. Jaja, die eigene Sicherheit sollte einem jeden Cent wert sein aber ich habe den Eindruck, dass viele Hersteller genau das schamlos ausnutzen... Als nächstes werde ich wohl mal einen Integral von Nolan versuchen.

  • #28

    Ich fahre seit etwa 8 Jahren und 150.000 km Schuberth Typ J1 - inzwischen den zweiten und habe mir nach dem Auslaufen der Produktion noch einige "Ersatzhelme" in der Bucht gefischt.
    Den Kinnbügel nutze ich nicht (zu unpraktisch), als Visier verwende ich seit Jahren die kurze Form vom S1.
    Das Visier ist mit Ausnahme von Regenwetter oder Tempo > 150 km/h immer offen - den Augenschutz übernimmt eine eng anliegende Sonnenbrille oder eine entsprechende Klarglasbrille (in der Dämmerung und der Nacht).

    Gruß


    Gerhard

  • #29

    Ich fahre seit Jahren den Schuberth C3.
    Ich habe ihn letztes Jahr auf Pro gepimpt, sprich die neue Lufthutze oben und vorne, sowie die kleinen Spoiler am Kinnteil.
    Die Lufthutze oben kann ich nur wärmstens empfehlen. Die Luftverteilung ist viel besser geworden.
    Was ich sehr vermisse ist ein Schild wie beim Crosshelm.

    Gruß aus der Ortenau!!


    Uwe

    Man muss auch mal auf ein Opfer verzichten können

  • #30

    Hallo,
    ich nutze bei wechselnden Wetterlagen den HJC RPHA Max Klapphelm.
    Bei trockenem Wettervorhersagen greife ich zum Schuberth J1.
    Auf der Nackeligen CB1000R nehme ich den Schuberth S1.


    Gruß Thomas

    Was ich nich im Kopf habe, gehört da auch nich rein.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!