Crosstourer: Welchen Reifentyp fahrt ihr?

  • #1

    <t>Welchen Reifentyp fährst Du hauptsächlich unter welchen Bedingungen?</t> 125

    1. <t>Reifentyp1: Tourensport-Reifen (Strasse)</t> (70) 56%
    2. <t>Reifentyp2: Großenduro-Reifen (Strasse, Schotter, Feldwege)</t> (50) 40%
    3. <t>Reifentyp3: Enduro-Reifen (Gelände, Schotter, Strasse)</t> (6) 5%
    4. <t>Reifentyp4: Andere Reifen (hier nicht aufgeführt)</t> (1) 1%
    5. <t>Terrain1: 100% Strasse</t> (53) 42%
    6. <t>Terrain2: Überwiegend Strasse plus kleine Schotterstrecken oder Waldwege</t> (56) 45%
    7. <t>Terrain3: Überwiegend Schotterstrecken und Waldwege, wenig Strasse</t> (1) 1%
    8. <t>Terrain4: Überwiegend Gelände, wenig Strasse und kleine Schotterstrecken oder Waldwege</t> (1) 1%
    9. <t>Terrain5: Anderes Terrain (hier nicht aufgeführt)</t> (1) 1%

    Alle Jahre wieder werden von den Reifenherstellern neue Reifenmodelle auf den Markt geworfen.
    Grossenduro-, Sporttouren- und Offroad-Reifen - für jeden Geschmack und jeden Untergrund ist wohl etwas dabei.
    Auf dem CTT 2015 konnte man einen Querschnitt durch alle Bauarten beobachten.
    Mich würde interessieren, welche Reifenbauart ihr bevorzugt und auf welchem Terrain ihr damit euren Crosstourer regelmäßig bewegt.
    Bitte gebt eine Antwort für den Reifentyp und eine Antwort für das Terrain.


    Eine beispielhafte Liste einiger Reifenmodelle aus den Segmenten Tourensport-, Großenduro- und Enduro-Reifen findet ihr hier:
    [attachment=0]Reifenauswahl_SC70_20160623.pdf[/attachment]


    Gruss
    Jörg

  • #2

    Hi Jörg,


    auf unserem CTT16 habe ich mal so in die Runde gesehen, welche Reifen so gefahren werden. Nicht ganz uneigennützig. Benötige für die nächste Saison ein paar neue "Schluppen". Ich hatte für mich mal so gedacht, das ich den Michelin road 4 Trail mal ausprobieren möchte. Und wie der Zufall es will, hatten nicht wenige diesen Reifen auf ihren Möpies. Crosstourer im Gelände? Ne,ich nicht. Straßen oder mal Feldwege sind angesagt. Zumindest bei mir.

    Viele Grüße und immer eine handbreit Asphalt unter´m Reifen
    ..............No Horse no Rider, no Moped no Fahrer..............


    Thomas

  • #3

    Hallo Jörg,


    habe gerade abgestimmt:


    Nachdem ich zwei Sätze Bridgestone Battlewing BW501/502 drauf hatte,
    fahre ich aktuell den Bridgestone A40.
    Beide Ausführungen gehören zu der Gattung Reise- / Großenduroreifen.


    Den Crosstourer bewege ich überwiegend auf befestigten (Land-)Straßen.
    Auf Sardinien waren dann aber auch etliche Kilometer Schotter/Kies/Sand-Pisten dabei.


    Ich bin mit den Bridgestone sehr zufrieden, hatte bisher keine Schwierigkeiten.


    Liebe Grüße
    Siggi


    Honda VFR1200X Crosstourer (SC70), candy prominence red, Modell 2012, EZ 04/2013

  • #4

    Ich fahre, seit ich die Dicke habe, den Conti TrailAttack bzw. den TrailAttack 2.
    Der Reifen war auf der CT drauf, als ich sie kaufte, habe mich von Anfang an mit
    dem Reifen wohlgefühlt, daher bin ich dabei geblieben. Normalerweise bewege ich
    mich mit dem Motorrad auf asphaltiertem Untergrund. Nur letztes Jahr auf Korsika
    bin ich (ungeplant) ca. 10km unbefestigte Straße gefahren, war mit dem Reifen
    kein Problem, hab aber natürlich auch die Grenze nicht gesucht.

    Gruß,
    Silent
    It's not the speed that kills, it's the sudden stop


    Crosstourer Pearl White #1452
    Hauptständer
    Givi Airflow
    Givi Trekker Outback 37
    Givi Trekker Black Line TC
    GSG Kardanschutz

  • #5

    Ich fahre jetzt noch den Battlewing 501/502 blank und dann werde ich wahrscheinlich auf einen Touringreifen, vermutlich den T30 wechseln. Fahre eh nur befestige Straße, ausser wenn das Navi mich mal kurz in den Wald schickt, aber das wird der Straßenreifen dann auch hinbekommen.

  • #6


    Für einige Leser hier wäre es vielleicht noch sinnvoll, die Abkürzungen in der Liste zu ergänzen in Klammern, die hier im Forum ständig benutzt werden (MTN, MPR4, PST2, ....) - danach wird immer wieder mal gefragt in Reifenthemen.

    Gruß vom Westerwald, volker --- Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom (Albert Einstein).
    Mein CT: Zubehoer-Sampler_CT-vkr_thumb.jpg

  • #7

    MPR4T, also den Michelin Pilot Road 4 Trail. Den ich prinzipiell nur auf der Straße fahre. Regelmässig sind aber auch ein paar Meter Feldweg dabei (Zufahrt zu dem Stall wo unsere Pferde stehen).
    Habe deshalb bei Terrain2 mein [HEAVY CHECK MARK]️ gesetzt.

    CT DCT Pearl Sunbeam White
    Sturzbügel+LED-NS - TourenWS - Heizgriffe - TomTom Rider -Touratech SB - BeadRider - HS - Givi TC+SK- Pyramid Hinterradabdeckung - GSG Kardanschutz - X-Grip
    Zweitmoped: BMW K 1600 GT


  • #9

    Dann scheine ich den PS1 drauf zu haben. Bei ca 8000 km noch 2 mm Restprofil.
    hab mir gestern neue Schluppen bestellt. PS2 Pirelli Skorpion II
    Hier lasse ich mich von meinem Honda-Meister beraten, der fährt selber CT
    Hab bisher ganz gute Erfahrungen mit dem 1er. Nur auf Nässe ist er Hinten was rutschig (CTT 2016)

    CT 2017 DCT Rot/Schwarz - Sitzbank von Niklas Lange, Motorschutz und Sturzbügel von H&B, - GIVI Nebelscheinwerfer, HONDA Hauptständer, GIVI-Topcaseträger, GIVI Outback Tracker; TomTom 400/550 - SHOI GT Air / SHOI NeoTec 2
    755524.png
    WhatsApp-Gruppe "CT-Köln"

  • #10


    Aber gerne doch. Die Abkürzungen, die ich auf die schnelle gefunden habe, sind ergänzt.


    In meinem Startbeitrag hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen
    Es sollte natürlich heißen: "Auf dem CTT 2016 ...". Prinzipiell gilt der Satz aber auch für das CTT 2015.


    Ich bin momentan noch auf den Battlewings unterwegs. Die sind seit der Auslieferung montiert und haben jetzt fast 13.000 km bei ausschließlich Strassennutzung hinter sich. Jetzt müssen sie runter.
    Ich hätte nicht zum CTT 2016 kommen sollen, dann hätte ich die 15.000er-Marke geknackt :lol: :lol: :lol: .


    Gruss
    Jörg

    Dateien

    Im Norden geht`s (fast) immer geradeaus.

    Einmal editiert, zuletzt von diggy ()

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!