CTT 2019 - ein Aufruf an alle neuen Besitzer, Mitglieder hier im Forum...

  • #11

    Hallo an alle,


    vielen Dank für Euer Feedback :-)


    Grundsätzlich sind wir mit 86 Anmeldungen gut unterwegs. Letztes Jahr waren wir bei 100! Gut das liegt daran das wir nun nochmal in Thüringen sind (weil letztes Jahr alles buchstäblich "ins Wasser" gefallen ist).


    Wir wechseln alle zwei Jahre die Lokation. So waren wir zwei Jahre im Taunus (Hessen), dann zwei Jahre in der Eifel (bei Prüm) und dann drei Jahre (wegen dem schlechten Wetter 2018 und die meisten die Touren abgebrochen haben - ich erinnere mich das wir am letzten Kaffeepunkt von 100 Teilnehmern gerade mal 12 waren). Nächstes Jahr sind wir wieder in einer anderen Gegend/Lokation und werden dort auch zwei Jahre sein. Warum?


    Es macht es im zweiten Jahr immer einfacher für die Orga, es gibt den Hotels ein größeres Volumen und somit für Euch bessere Preise.
    Zum anderen haben wir die Chance etwas auszugleichen, wenn der eine nicht konnte, dann kann er evtl. im zweiten Jahr.


    Wenn Ihr die Lokations betrachtet in Deutschland, dann liegen wir immer so ziemlich von West nach Ost in der Mitte von Deutschland. Da gab es 2012 und 2013 ganz heftige Diskussionen wo man das machen sollte. Trotzdem hatten wir viele Teilnehmer aus z.B. Hamburg oder auch München (die übrigens zum Großteil heute noch kommen). Eine Veranstaltung in Hamburg wäre für die Süddeutschen Teilnehmer wirklich zu weit und umgekehrt auch. Außerdem haben sich ja viele lokale Gruppen/Stammtische gebildet. Viel mehr würden auch nicht kommen ;-)


    Aber, und das verrate ich jetzt schon einmal: Das CTT2022 ist von der Orga dann mein 10. und auch definitiv letztes CTT was ich organisiere!!! Danach werde ich was anderes machen.... also wer sich berufen fühlt, der kann dann gerne übernehmen!


    Was wird 2020 geplant? Da wird es als "Jubiläums CTT" eine Variante im Ausland geben! Das kann dann allerdings auch nur im kleineren Rahmen, denke so bis max. 50 Teilnehmer, stattfinden. Wo werden wir uns bewegen? Der Plan ist eine Überraschung, Anmeldungen werden jetzt noch NICHT angenommen :-)


    Jetzt noch etwas von mir.... es ist jedem selbst überlassen teilzunehmen. in 2012 haben alle von einem Treffen geredet und keiner wollte etwas machen! Deswegen hat auch 2012 nix stattgefunden! 2013 ging es dann los und ich hab mit einem kleinen Team das erste Treffen vorbereitet. Heute ist der Aufwand:


    > unzählige Stunden für die Auswahl von Gebieten, Hotelanfragen, Verhandlungen mit den Lokationen
    > noch mehr Stunden für die Auswahl von Touren für die verschiedenen Gruppen und Auswahl von Treffpunkten für Mittag/Kaffee
    > erste Abfahrt (meist mit dem Auto) der Strecken - hierzu muss ich dann auch in die Gebiete anreisen und es geht ein WE drauf,
    bei der Gelegenheit wird dann auch die Verhandlung mit Gaststätten geführt (so das Ihr eine eigene kleine Speisekarte habt z.b);
    glaubt mal nicht das sich alle freuen wenn so eine Gruppe ankommt! Wie oft hört man "kein Interesse an so einer Gruppe" oder
    " das ist meinem Chef zuviel Arbeit"
    > dann geht es in die Vorplanung der Vortour mit den Tourguides - quasi ein kleines Treffen inkl. Buchung im Hotel, hier fahren wir
    die Strecken ab (wenn nicht gerade 8cm Neuschnee liegt) und die Tourguides können sich Pausenpunkte einprägen auf den Touren
    und werden mit der Strecke vertraut), in der Regel fahren wir das mit den Motorrädern... hier geht ein verlängertes WE drauf!
    Anreise Do und Abreise Sa Abend oder So), abgesehen vom finanziellen - Hotelkosten - Sprit - Zeit etc.
    > dann gibt es Nacharbeiten... Touren umbauen, da Streckensperrungen etc. / es kommt das rein und raus Spiel der Anmeldungen
    hier hat es sich bewährt das wir der Ansprechpartner für die Buchungen sind und dies in Listenform an das Hotel geben, ansonsten
    hätten wir keinen Überblick wer sich angemeldet hat
    > dann die Gruppeneinteilungen und Berücksichtigungen der Vorlieben: "ich möchte aber mit dem zusammen fahren", "ich möchte
    an dem Tag in der Gruppe, an dem Tag in der Gruppe fahren" etc.
    > dann Vorbereitungen für das Treffen, drucken aller Unterlagen, Vorbereitung der bestellten Polos und Jacken (an denen wir nichts
    verdienen!!), CheckInn Vorbereitungen und Giveaways vorbereiten für Euch;
    > am CTT - alle Parkplätze ausweisen, Eingangsbereich gestalten etc.
    > und dann an das nächste Treffen nicht nur denken sondern schon die Flyer dabei, warum? Damit IHR schon langfristig planen könnt
    > sicher kann man das auch alles einfacher machen... aber wird es dann die gleiche Qualität haben? Wir machen auch Fehler... aber
    verdammt wenige ;-)


    oh... erwähnte ich das ich noch einen Karnevalsverein leite, Ausbilder bei der Feuerwehr und einen Job habe in dem im die Woche zwischen 50 - 60 Stunden arbeite und die WE teilweise auch arbeiten muss?!


    Gott sei Dank habe ich ein paar helfende Hände! Vielen Dank an Klaus, der mir immer das Thema Tombola abnimmt (ist oben gar nicht aufgeführt)! Der die Leihmaschinen verwaltet die wir organisieren (ist oben nicht aufgeführt) und der die Routen immer noch einmal checkt! Dann möchte ich noch einmal Danke an meine Tourguides sagen! Toll das Ihr das auch alles mit auf Euch nehmt!


    Viele Grüße
    Gerd
    so... Luft musste mal raus!
    Freue mich sehr auf das Treffen 2019.

    Bremsen macht die Felge dreckig!!!!!!!!!!!


    Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

  • #12

    Black Joker


    Großen Respekt an deiner Organisation, das kenne ich nur zu gut.
    Den Aufwand sieht keiner und dank kommt in den seltensten fällen, aber denke daran was das für ein Gefühl nach dem Event ist wenn du so viele positive Reaktionen vom Publikum bekommst.


    Das macht es ja aus das man diese Strapazen auf sich nimmt.


    In diesem Sinne nochmals vielen dank !

    Allzeit gute Fahrt


    Gruß
    Karl-Heinz


  • #13

    Hallo Gerd,


    vielleicht überlegst Du Dir das nochmal mit dem zwanzigzweiundzwanzig.


    Wer soll denn wohl so ein "Event" weiterführen können und wollen?


    Habe schon öfters für regionale Gruppen (ca. 25 Personen) eine mehrtägige Tour organisiert.
    Hotel ist dafür schon nicht einfach. Kaum einer ruft: Gerne, wir sind begeistert!
    Dann will man sich ja nicht nur auf die "Bilder" verlassen, sondern das Hotel auch in "Echt" erleben. Ein weiteres Wochenende ist dann verplant.
    Viele extra Wünsche wollen dann auch erfüllt werden. Touren werden geplant evtl. noch mal mit Motorradfahrer aus der Gegend austauschen. Zusätzliche Touren abfahren habe ich mir zum Teil erspart bzw. mit der Hotelbesichtigung verbunden.


    Ist und bleibt ja eine "Privat-Veranstaltung". Wer so etwas auf die Beine stellt, muss es wohl aus Freude an dem Ganzen machen.


    Fahre meine Crosstourer ja noch nicht so lange aber viel (68000 Km), erst seit 2016, habe das CTT in 2017 leider nicht besuchen können. 2018 war ich dann endlich dabei, was da alles auf die Beine gestellt wurde, war für mich etwas ganz "Besonderes" und hatte es vorher auch so noch nicht erlebt. Dieses Jahr kommt sogar meine Sozia mit, habe wohl zu sehr vom Treffen geschwärmt :D !


    Wer schon mal dabei war, wird wieder Bekannte treffen und Neue kennen lernen. Benzingespräche führen, über Gott und die Welt sprechen, mit Menschen, die nicht nur das Motorrad als gemeinsames Hobby haben, sondern sich auch noch für den Crosstourer entschieden haben oder hatten.


    Für die ganzen Bemühungen, sowas auf die Beine zu stellen, geht mein Dank an das Orga-Team und ganz besonders an Gerd!

    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!


    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann

  • #14

    Hallo Gerd,


    ich freue mich auf das CTT. Bin das erste mal dabei. Anfahrtsweg ist mir egal, ich komme gerne, egal wohin und sollte es mal in Sachsen stattfinden, reiche ich gerne meine helfende Hand. Bisher war ich immer noch auf den VDT´s und VAT´s und fahre da auch immer noch gerne hin. Ich freue mich auf euch alle! Bis nächsten Woche dann!


    DLzG Holger

  • #15

    Hallo Gerd,


    aufs Wetter beim letzten CTT hattest du keinen Einfluß :D , wenn du es könntest, hättest du es getan.
    Trotz der Tourabbrüche war es nicht Negativ fürs CTT.


    Einige Einzelfahrer der verschiedenen Regionen, planen selbst mit anderen zusammen eine gemeinsamt Anfahrt.
    Alle freuen sich, eine tolle Runde von Bikern zu treffen, die Eins verbindet = es sind Biker.


    Ich persönlich würde auch auf ein CTT im Süddeutschen oder Östereich fahren.
    Wie letztes Jahr verbinde ich das CTT mit Urlaub - diesmal in Bayreuth.


    Auch 2020 werde ich wieder dabei sein - freu mich schon sehr drauf.


    LG Jürgen

    CT 2017 DCT Rot/Schwarz - Sitzbank von Niklas Lange, Motorschutz und Sturzbügel von H&B, - GIVI Nebelscheinwerfer, HONDA Hauptständer, GIVI-Topcaseträger, GIVI Outback Tracker; TomTom 400/550 - SHOI GT Air / SHOI NeoTec 2
    755524.png
    WhatsApp-Gruppe "CT-Köln"

  • #17

    @Dancer...


    können wir gerne machen.


    Aufruf an die Süddeutschen und Alpenländler: Plant ihr doch mal ein CT im Herbst - Region Allgäu - Vorarlberg - Tirol


    LG
    Jürgen

    CT 2017 DCT Rot/Schwarz - Sitzbank von Niklas Lange, Motorschutz und Sturzbügel von H&B, - GIVI Nebelscheinwerfer, HONDA Hauptständer, GIVI-Topcaseträger, GIVI Outback Tracker; TomTom 400/550 - SHOI GT Air / SHOI NeoTec 2
    755524.png
    WhatsApp-Gruppe "CT-Köln"

  • #18


    Hallo Gerd,


    ich freue mich auf das CTT. Bin das erste mal dabei. Anfahrtsweg ist mir egal, ich komme gerne, egal wohin und sollte es mal in Sachsen stattfinden, reiche ich gerne meine helfende Hand. Bisher war ich immer noch auf den VDT´s und VAT´s und fahre da auch immer noch gerne hin. Ich freue mich auf euch alle! Bis nächsten Woche dann!


    DLzG Holger


    Hallo Holger,


    freue mich auch :-) Wetter so wirklich gut werden :-)


    Viele Grüße
    Gerd

    Bremsen macht die Felge dreckig!!!!!!!!!!!


    Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

  • #19


    Hallo Jürgen,


    schön :-)


    Ja das mit dem Süden ist so eine Sache... wenn wir die CTT im Norden machen, dann kommen keine aus dem Süden, wenn wir es im Süden machen, dann keine aus dem Norden. Denen aus dem Osten ist es in den Westen zu weit und umgekehrt. Alles Diskussionen die wir schon Jahre lang hatten. Deswegen fast immer ausgeglichen in der "Mitte", mal etwas weiter rechts, mals etwas weiter links... lach...


    Aber Nr. 10 wird dann mein Jubliäum... und das wird anders... allerdings wollen die Hotels im Ausland nicht so wie ich :-)


    Viele Grüße
    Gerd

    Bremsen macht die Felge dreckig!!!!!!!!!!!


    Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

  • #20

    Moin Gerd,


    die Teilnahme am Treffen würde mich schon reizen, aber die Anfahrt aus der Nähe von Stuttgart ist mir doch zu weit.
    Bei uns in der Firma wechseln die Tagungsorte immer von Garmisch bis Sylt, so dass jeder irgendwann mal den Veranstaltungsort
    in seiner Region hat.


    Gruss


    Martin

    Topsellerie Gelsitzbank, Hauptständer Motea, LED Rauchglasrücklicht lights4all, Navihalter Bikertech,Topcase Givi, Hinterradabdeckung Puig, Lenkererhöhung Voigt.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!