Erfahrung mit Sturzbügel von Givi (TN1110) bzw Kappa (KN 1110) am CT

  • #22

    Hallo Max2007,

    schaut soweit gut aus, aber wieviel Abstand ist da auf der rechten Seite bis zum Kupplungsdeckel?

    Der steht besonders weit vor und ist somit auch am meisten gefährdet und wird meistens als erstes beschädigt.

    Würde mich interessieren, hast Du davon vielleicht ein Foto?

    Danke.

    Meine ist Manual! 👍

  • #24

    Ich hab Lenkerenden mit Metall Keilen verwendet. Das sollte halten.

    VFR1200XD, weiß, 5/13, Michelin Anakee Adventure (noch)
    GIVI: Sturzbügel + Monokey 35/40 + Airflow + Motorschutz + LED S322 + Tankrucksack ST605B

    HONDA: Hauptständer + Heizgriffe + Windabweiser

    Komfort Sitzbank mit Gel, Auspuff LeoVince, Garmin Zümo 210, Heckhöherlegung 35mm, CLS-Connect, H&B Griffschutz, Schuberth E1


    :love:

  • #25

    Ich hab Lenkerenden mit Metall Keilen verwendet. Das sollte halten.

    Jensi wenn du es für dich besser findest ist es doch OK jeder so wie er es mag . Nur Gummi federt noch etwas nach und verbiegt nicht gleich die Schraube mit den die Lenkerenden befestigt sind . Habe es selber schon hinter mir das ich kontakt mit dem Asphalt hatte .

    Gruß von der Nordsee


    Der Schrauber Balu

  • #26

    Sorry, wollte dich nicht angreifen.:* Ich dachte mir bloß bei meinem Kauf, dass die Metallausführung das Stück Rohr von innen besser stützt und bei einem Wegknicken des Pads das Rohr rund bleibt. Kann mich auch täuschen. Ist nur MEINE persönliche Meinung.

    VFR1200XD, weiß, 5/13, Michelin Anakee Adventure (noch)
    GIVI: Sturzbügel + Monokey 35/40 + Airflow + Motorschutz + LED S322 + Tankrucksack ST605B

    HONDA: Hauptständer + Heizgriffe + Windabweiser

    Komfort Sitzbank mit Gel, Auspuff LeoVince, Garmin Zümo 210, Heckhöherlegung 35mm, CLS-Connect, H&B Griffschutz, Schuberth E1


    :love:

  • #27

    Hallo, ich hoffe ich mache hier kein Fass auf was woanders schon längst geklärt wurde - habe aber im Forum nichts aktuell gefunden:

    Ich scheue mich davor an den Crosstourer irgendeine Art von Sturzbügel anzubringen (allein das Wort ...brrrr), will aber für den Fall der Fälle ein bisschen mein DCT Deckel etc. schützen. Nun habe ich bei GSGMototechnik die Pads für den Crosstourer gefunden,

    http://www.gsg-mototechnik.de - glaube aber laut den Bildern die dort eingestellt sind, das die Befestigung der Pads auf der rechten Seite von der Plastikverkleidung des DCT-Deckels teilweise abgedeckt ist. Ich füge mal 2 Bilder bei, damit ihr erkennt von was ich rede. Hat jemand die Pads schon mal an seiner DCT ab 2016 montiert? Danke für eure Hilfe. Grüße Michael


  • #28

    glaube aber laut den Bildern die dort eingestellt sind, das die Befestigung der Pads auf der rechten Seite von der Plastikverkleidung des DCT-Deckels teilweise abgedeckt ist. I

    Die Distanzhülse ist an dieser Stelle ausgespart. Wenn die Hülse in der richtigen Position ist, passt genau der Deckel in diese Aussparung.

    Ist etwas fummelig, aber passt ohne was am Deckel machen zu müssen.


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #29

    Die Distanzhülse ist an dieser Stelle ausgespart. Wenn die Hülse in der richtigen Position ist, passt genau der Deckel in diese Aussparung.

    Ist etwas fummelig, aber passt ohne was am Deckel machen zu müssen.


    Gruß Frank

    Ok, danke für deine Info. Dann bestell ich mal die Pads.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!