Android Navi, die Zweite

  • #1

    Hallo Gemeinde,


    hab mir auch ein Motorrad-Navi von Elebest geholt ( Rider A 43+Pro) . Betriebssystem ist Android 6.0 .

    Ausschlaggebend war für mich vorallem der günstige Preis im Vergleich zu den Geräten von Garmin und TomTom, da ich ein Navi nur ein paar mal im Jahr benötige.


    Das Gerät ist gut verarbeitet. Es ist eine Halteschale mit Sonnenblende für den Lenker im Lieferumfang enthalten. In diese kann das Gerät eingelegt werden. Somit ist ein Laden während der Fahrt über die 12V Steckdose an der Maschine möglich. Allerdings ist der mitgelieferte 12V-Stecker für die 12 V Steckdose beim Crosstourer zu hoch, so das der Lenker bei vollem einschlag, an dem Stecker hängen bleibt. Als Lösung hab ich vom Navihersteller ein Ladekabel für USB nachbestellt. Dieses passt auf eine 12V USB Steckdose welche zusammen mit dem Stecker dann niedriger aufbaut. Somit ist der volle Lenkeinschlag wieder gegeben.

    Eine Halterung für die Windschutzscheibe des Autos ist auch mit dabei. Über die integrierte Navigationssoftware kann ich nichts negatives sagen. Sie navigiert zuverlässig von A nach B man kann sich allerlei POI's anzeigen lassen. Verkehrsschilder und Tempolimit werden auch angezeigt. Eine Verbindung mit meinem Sena Headset für die Sprachansage hat funktioniert. Ein lebenslanges Kartenupdate wird versprochen.


    Für eine genauere bzw. schönere Streckenwahl hab ich Calimoto aus dem Appstore installiert. Über mein Smartphone kann ich einen Hotspot einreichten und somit dann auch Google Maps bzw. Calimoto voll nutzen. Natürlich kann man auch andere Apps aufspielen. In Zukunft können natürlich Probleme auftreten,falls Android 6.0 von neuen Apps nicht mehr unterstützt wird und das Gerät nicht updatebar wäre.


    Der Bildschirm ist gut Ablesbar, auch bei Sonne. Mit meinen ganzjahres Handschuhen kann ich den Touch gut bedienen. Mit meinen dicken Winterhandschuhen ist dies nicht mehr möglich.


    Ich hab ein Gerät mit 4.3 Zoll Display gekauft.Es gibt auch ein Gerät mit 5 Zoll.

    Ein weiterer Vorteil ist, das dass Smartphone in der geschützten Jackentasche bleiben kann. Falls man doch mal einen Unfall hat, ist es sicherlich besser wenn das Telefon nicht noch am Lenker hängt. Vieleicht kann man nicht mehr aufstehen aber ein Griff in die Jackentasche geht evt noch.


    Alle die schon lange überlegen eine Navi zu kaufen und nicht mehrere hundert Euro ausgeben wollen oder können sollten sich dieses Gerät mal anschauen.


    Meine Bedürfnisse sind voll befriedigt.


    Grüße Mo

  • #4

    hy


    ich hab seit über 5 Jahren ein NavGear von Pearl im Einsatz.... hat damals nur 119€ gekostet (mit gesammt Europa)


    das Teil hat viel hinter sich....und ich bekomm leider keine Updates mehr, so dass ich aktuell tatsächlich mit einem Android-Navi liebäugle.


    Klar wäre eine neuere Androidversion wünschenswert.....aber ich denk, dass die richtig guten Routingapps noch ne ganze Weile mit Andro-6 laufen werden.


    MapFaktor (meine lieblingsnavi-App) und die dafur nòtigen OpenStreetMaps laufen bei mir sogar noch auf einem uralten Samsung XCover mit Android 4!

    Die gelegentlichen Kartenupdates funktionieren problemlos......und MapFaktor ist schon viel Jahre echt Top, hat zu Android 8 nur minimale Änderungen drinn (nutze ich auf einem Cat S41)


    ich nutze MapFaktor sehr gerne....sowohl auf dem Moped, im Auto, aber auch verdammt gerne beim Wandern und Fahrradfahrn.

    Bei MapFaktor kann man sehr einfach zwischen verschiedenen Vortbewegungsarten hinundher schalten.....da geht sogar Wohnmobil und LKW (incl. Höheangabe)


    OK.....die Voreinstellungen mit % für unterschiedliche Streckennutzungen ist etwas in das man sich reinarbeiten kann/muss....aber dann findet die App sogar legale Schotterstrecken fürs Moped 😜


    ....wenns demnächst bei mir also auch zu nem Android-Navi reicht, dann werde ich mir da genau diese App drauf machen


    und ich glaube, dass genau dies der große Vorteil der Androiden ist.....eine große Auswahl an Routing-Apps.

    Und nebenbei kann sobald man im Wlan ist dann sogar noch nach dem Wetter schauen, Mails abrufen, oder gar die tagsüber gemachten Filmchen/Bilder angucken und bearbeiten 😉

    Eigentlich hat man volle Tablettfunktionen.....



    Grüßle

    Tom

  • #5

    Hi. Das klingt ja nach einem Nachfolger für mein abgegammeltes Becker Mamba ;-)


    Das Elebest macht mich richtig neugierig :D


    @Mo ich habe da ein paar Fragen zur Bedienung. Kannst du helfen?


    Was für eine Navisoftware ist da standardmäßig drauf?

    Lassen sich Routen auf dem Gerät direkt planen und auch nachträglich ändern?

    Wenn man Routen von kurviger.de draufspielt, können die auch auf dem Gerät angepasst werden?

    Gibt es in Routen so "Durchfahrtspunkte" also keine richtigen Zwischenziele, nur Punkte, die man grob anfahren muss und dann einfach ignoriert werden? (heißt manchmal auch "via Punkte")


    TIA

    Dennis

  • #6

    hy

    ich kenn jetzt obiges Navi noch nicht "live"

    aber unterm Strich ist es nichts andres als ein wasserdichtes Tablet bzw n Android-Handy


    Software holst du dir beliebig aus dem AppStore


    z.B. MapFaktor ist Kostenlos, arbeitet mit OSM, da kosten auch die Kartenupdates nix


    Gruss

    Tom

  • #7

    Hallo,

    Auf dem Gerät ist standardmässig iGO von Barsasoft installiert. Man kann eine Route auch direkt auf dem Gerät planen aber nur sehr Basic. Kurviger hab ich noch nicht ausprobiert. Durchfahrtspunkte als Option gibt es nicht ( hab zumindest noch nichts gefunden) man muss Zwischenziele angeben. Ich denke wenn man richtig auf dem Gerät planen will sollte man sich die entsprechende Software bzw. App draufladen.


    Grüße Mo

  • #9

    Hallo, hab ich noch nicht probiert und kann somit leider nichts darüber sagen, sry.


    Grüße Mo

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!