Beiträge von joe71

    Meine (Modell 2013, EZ 2014) hab ich 2016 mit knapp 4.000 km gekauft. Sie hat jetzt 42.000 km.


    Bei mir das gleiche wie bei Tom. Bremsscheiben Original, mit fast keinem Verschleiß, der 3. Satz Beläge ist drauf. Reifen halten bei mir auch nur +- 6000 km, der vordere manchmal etwas länger. Wenn ich immer wieder von Reifen-Laufleistungen von rund 10-12Tkm lese, frage ich mich wie das geht. Habs noch nie annähernd geschafft, auch mit keinem meiner früheren Motorräder. Batterie ist immer noch die Erste.


    Hatte noch nie technische Probleme. Wird auch hoffentlich so bleiben.


    Gruß

    Hallo,

    für alle Ängstlichen: Ich ziehe in meinem jugendlichen Leichtsinn seit gut 30 Jahren die neuen Ölfilter nur Handfest an. Das hat bisher zumindest bombenfest gehalten. Mich hat deswegen noch nie ein Hinterrad überholt. Ist wie bei vielem halt eine Glaubensfrage.

    Und der Tip mit einem alten Ledergürtel ist sehr sehr gut. Mache das auch schon seit Jahren so.


    LG

    Meine Scheiben haben nach rund 41.000 km noch 4,4 mm. Momentan ist der dritte Satz Bremsbeläge drauf. Die Beläge halten bei mir so rund 18.000 km.


    Ich weiß jetzt nicht die Stärke von neuen Scheiben. Aber ich denke auch, dass sie schon mindestens 80.000 - 100.000 km bis zur Verschleißgrenze halten sollten, wenn sie sich vorher nicht verziehen. Hängt natürlich auch stark von der Fahrweise bzw. dem Bremsverhalten ab.


    VG

    Hallo Maaszi,

    meine ist eine SC70 DCT aus 2013. Mir gings genauso wie dir. Ich konnte mich aus den von dir genannten Gründen weder mit Stufe D noch mit S so richtig anfreunden und schalte nur noch manuell.


    VG Joe

    Hallo,

    ich fahre meine "Dicke" (EZ 2014, DCT) nun auch schon seit 2016 oder knapp 40.000 km. Ich komme auch mit 177 cm gut mit ihr zurecht und bin nach der 5. Saison immer noch begeistert und fahre unwahrscheinlich gerne mit ihr. Das Gewicht merkst du nur beim rangieren, beim Fahren spielt es keine Rolle. Und wie schon oben geschrieben wurde, ist der V4 von Honda ausgereift und zuverlässig und dürfte nicht so schnell Probleme machen. Ich habe deshalb auch die nächsten Jahre nicht vor mir was anderes zuzulegen.


    Das mit der unbequemen Sitzbank stimmt, ich habe mir eine niedrige Touratec gekauft, mit der ich absolut zufrieden bin. Zubehör-Sitzbänke werden hier im Forum immer wieder relativ günstig angeboten.


    Ansonsten gibt nichts hinzuzufügen.


    Von mir also eine klare Kaufempfehlung!:thumbup:


    VG Joe

    Meine originalen Scheiben haben jetzt ca. 40.000 km und noch 4,5 mm Stärke. Hab im Sommer den dritten Satz Bremsbeläge drauf gemacht.


    Weiß jetzt aber nicht was die neu haben? 5mm vielleicht?


    Joe

    Hallo,

    ich gebe Frank und Lowrider vollkommen recht.

    Vor allem im Bereich Motor oder Bremsanlage setzte ich auch auf Markenteile aus dem Zubehörhandel. Es müssen ja nicht die No-Name Billigteile aus China oder Osteuropa, aber auch nicht immer die total überteuerten Original-Ersatzteile sein.


    Ich verwende schon seit Jahren bei Autos und Motorrädern im Bremsenbereich Beläge und Scheiben von Brembo oder TRW und hatte nie Probleme damit. Auch Qualitativ habe ich nie einen Unterschied gemerkt.


    Gruß Joe