• #1

    Hallo Gemeinde,


    eine Frage an die Techniker unter Euch:

    Mein Crosstourer DCT Bj 2018 mit 26000 km zeigt Macken.

    Wenn ich beim Kaltstart die Fahrstufe D einlege und anfahre, dreht der Motor auf ca 2500 Umdrehungen bis die DCT Kupplung greift. Diese greift erst recht langsam, der Kraftschluss erfolgt daraufhin recht schnell. Ist mir jetzt zum zweiten Mal passiert. Normalerweise greift die Kupplung sauber, leicht über der Standgasdrehzahl.

    24000 Km Service wurde Ende letzten Jahres gemacht. Die Garantie greift noch bis zum 24.4.21, solange könnte ich reklamieren.

    Hat jemand einen Rat?


    Viele Grüße


    Klaus

  • #2

    Moin

    Hört sich an, als ob nicht genug Öldruck für das DCT aufgebaut wird. Auf jeden Fall zur Werkstatt, wenn du noch Garantie hast. Wenn sie nichts finden, lass dir das schriftlich geben, falls dann kurz nach der Garantie was sein sollte.


    Gruß Frank

    ´15er Crosstourer DCT,Honda-Koffersatz, Ermax-Tourenscheibe,GSG-Crashpads,Bagster-Tankschutz,Givi-xStream-Werkzeugtasche, lights4all-Rauchglas-Rücklicht,SW-Hauptständer,SW-Fußrasten,Bodystyle-Hinterradabdeckung, Givi-Motorschutz,BSG-Kardanschutz

  • #4

    Hallo Worker,


    ich bin zwar keine Fachmann, aber es erinnert mich etwas an mein DCT-Problem von vor zwei Jahren.

    Damals wollte die Kupplung auch nicht mehr machen, was sie sollte. Leider war es schon außerhalb der Garantie.

    Das Ende vom Lied war, das ein simpler Dichtungsring im Kupplungskorb gerissen war und deshalb kein Öldruck im Kupplungssystem aufgebaut werden konnte. Und mein bester Freund (Kfz-Werkstattinhaber) hatte den Fehler letztendlich gefunden. Honda hätte wahrscheinlich ewig gesucht und nichts gefunden. Mal von den Kosten ganz zu schweigen, hat mich am Ende nur 90 € gekostet.

    Also wenn du deine CT zu Honda gibst, kannst du die Herren oder Damen darauf mal aufmerksam machen.


    Maximalen Erfolg!

  • #7

    Dann muss logischerweise die Frage kommen:
    Was ist für ein Öl drin und wieviel ist noch übrig. Ich denke, ein Ölwechsel wär die günstigste Alternative.

    Herzliche Grüße vom Carlos


    Crosstourer DCT (SC 76) rot/schwarz aus 2019 :clap: :dance:
    Oldtimer Besitzer einer CBR 1000 F (SC24 Hubba Bubba) aus 1991 mit Männerbremssystem


    und neuderdings Pensionär:D

  • #8

    Hallo Carlos,


    24000er KD Inclusive Öl und Filterwechsel wurde vom FFH durchgeführt.

    Habe ihn jetzt informiert. Er meinte, es könne nur an der Software des DCT liegen.

    Bringe mein Schätzchen nächste Woche vorbei, dann kann er sich mal spielen und das DCT neu initialisieren.

    Auf alle Fälle wurde diese Eigenart des DCT in der Garantiezeit gemeldet und ich bin somit mal raus.


    Grüße


    Klaus

  • #9

    Hatte das 15 und nun die zweite, 19 DCT Modell und fahre auch im Winter bis zu ca. -5° und 40° im Sommer (Sardinien / Montenegro / Italien ) ohne Vorwärmen, Starten und losfahren. Die letzten ca. 160000 km kein einziges mal Probleme beim Wegfahren sowie anderem Schalten mit dem DCT Getriebe.

    Mache immer den vorgesehenen Kundendienst und nehme das Vorgeschriebene Öl (HC SAE 10W 40 / 4T ) und selbstverständlich neuen Filter für die Kupplung sowie den Filter für den Motorkreislauf.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!