Bald Rückrufaktion Antriebswelle?

  • #353

    Das ist defeinitv KEINE Falschinformation von Honda Deutschland.


    Das, was ManfredK dargestellt hat, ist die Information von Honda Deutschland! Jeder Händler, der da was anderes erzählt, verarscht nur seine Kunden und/oder kann oder will die eindeutigen Honda-Informationen nicht lesen.


    Den größten Hammer finde ichallerdings, dass die ca. 2500 NEUEN Wellen bereits verbaut sind, weil einige Händler ohne Rücksicht auf Verluste alle Crossis, die sie sehen konnten umgebaut haben. Und dann fangen alle an zu meckern, wenn bei der nächsten Aktion vom Hersteller eindeutige Beweise gefordert werden oder ein Tausch nur nach Besichtigung erfolgt?


    Das ist schon mega-rücksichtslos gegenüber denen, die jetzt tatsächlich mit kaputten Wellen nicht fahren können.

  • #355

    Hallo Jürgen,
    das Dein Händler das in Frage stellt bzw. das er meint das noch keine entgültige Welle verbaut ist ist einfach nicht wahr! Er muss die Rundschreiben von Honda schon lesen!
    Empfehle ihm einmal Rundschreiben-Nr. TI16-03-001/2. Genau mit dem dort erwähnten Teil ist meine Welle ausgetauscht worden, da Sie die Problematik hatte. Auf einem Foto ist die korrekte Welle dokumentarisch von meinem Händler festgehalten worden!
    Gruss
    Gerd

    Bremsen macht die Felge dreckig!!!!!!!!!!!


    Anders gesagt: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

  • #357

    Hi,
    also ich hab am Freitag 04.03.16 Post bekommen. Rückruf.
    Fahre heut in die Werkstatt --- mal sehn was dabei rauskommt.
    :whistle:

    CT 2017 DCT Rot/Schwarz - Sitzbank von Niklas Lange, Motorschutz und Sturzbügel von H&B, - GIVI Nebelscheinwerfer, HONDA Hauptständer, GIVI-Topcaseträger, GIVI Outback Tracker; TomTom 400/550 - SHOI GT Air / SHOI NeoTec 2
    755524.png
    WhatsApp-Gruppe "CT-Köln"

  • #358

    In meinem Brief habe ich übrigens nichts davon gelesen, dass ich meinen Crosstourer bis zur Kontrolle nicht mehr fahren darf. Das könnten locker nochmal 1000 km sein. Somit stellt sich mir jetzt aber die Frage zur Haftpflicht, wenn zwischen jetzt und dem Kontrolltermin beim FHH die Welle bricht und es dadurch zum Unfall kommt. Hafte ich selbst, weil ich trotz Wissen um den RR weiter fahre? Denke nicht, denn Honda hat mir nicht gesagt dass ich nicht mehr fahren soll. Haftet Honda, weil sie mir trotz Wissen um eine mögliche Gefährdung das Fahren bis zur Kontrolle nicht verbieten? Wird der Versicherer den Fahrer / Halter oder Hersteller möglicherweise in Regress nehmen?


    Also ich lasse meinen Bock ja erst mal stehen, aber irgendwann muss er ja in die Werkstatt, also werde ich ihn dort auf eigener Achse hin fahren. Wenn auf dieser Fahrt durch den Bruch der Welle ein Unfall passiert bin ich sehr gespannt auf die juristischen Feinheiten, auf die man dann so stoßen wird.
    Ich will hier nun keine juristische Debatte geschweige denn -Beratung vom Zaun brechen (letzteres dürfen wir hier ja gar nicht), aber vielleicht gibt es hier ja jemanden, der so ein Szenario schon mitgemacht hat und vielleicht einfach seine eigenen Erfahrungen dazu berichten kann?

  • #359

    Moin,


    was man hier so liest, verwundert mich doch ein wenig.


    Ich hab, laut Aussage von meine HH letzte Woche Freitag eine neue modifizierte Welle bekommen. Wenn das stimmt, was einige hier so schreiben, dann müsste mich mein HH ja belogen haben.
    Da ich schon seit über 25 Jahren Kunde bei ihm bin und ich noch nie irgendein Problem mit ihm hatte, gehe ich aber einfach davon aus, das nicht ich, sondern andere belogen wurden.


    In diesem Sinne einen schönen Abend
    Thorsten

    ** Die zweite Maus bekommt den Käse **

  • #360


    Hi Thorsten,


    wenn du eine neue Kardanwelle eingebaut bekommen hast, dann sollte dein Händler die durchgeführte Rückrufaktion irgendwo dokumentiert haben.


    Falls du darüber keinen Nachweis hast bzw. nichts durch einen "Körnerschlag" gekennzeichnet ist, dann weißt du bestimmt jetzt selber, ob oder ob nicht. :D


    Gruß


    Michael


    P.S.: Ach ja, ich würde mir bei jeder offiziellen Rückrufaktion einen Nachweis geben lassen. Ohne Nachweis hast du, falls du mal verkaufen möchtest, keine guten Karten. Das Internet vergisst nie!

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!