neuer Schuberth E1

  • #21

    Ja ?!
    Einer meiner Kumpels hat einen Klapphelm von HJC und der setzt ihn auch geschlossen auf. Da das mein erster Klapphelm ist bin ich da etwas verwirrt. Deiner Frage nach ist es wohl fast normal das er offen aufgesetzt wird?

    VFR1200XD, weiß, 5/13, Michelin Anakee Adventure
    Givi Sturzbügel + Monokey 35/40 + Airflow + Motorschutz + LED S322 + Tankrucksack XS319, Honda Hauptständer + Heizgriffe + Windabweiser, Komfort Sitzbank mit Gel, Auspuff LeoVince, Garmin Zümo 210, Heckhöherlegung 35mm, CLS-Connect, H&B Griffschutz, Schuberth E1


    :love:

  • #22

    Hallo zusammen, meinen Klapphelm Caberg Justisimo ? habe ich auch IMMER geschlossen aufgesetzt,jetzt fahre ich einen Nolan N40,das ist ein Jethelm mit extra grossem Visier,selbst den setze ich geschlossen auf,Ich kenne das nicht anders.
    Habe ich da die letzten 35 Jahre was falsch gemacht ?

    GlG.Wolfgang aus dem Berg.Land
    ALLES BLEIBT BESSER !!!

  • #23

    Abend,


    bisher hatte ich den Schuberth C3 und aktuell habe ich den Schuberth C4; beides Klapphelme.
    Ich wüßte nicht wie ich einen der beiden Helme, ohne vorher das Kinnteil hochzuklappen, aufsetzten
    sollte. Der Vorteil von Klapphelmen ist ja gerade, daß das Kinnteil hochgeklappt werden kann zum
    bequemen auf- und absetzen!


    Hier noch ein Auszug aus der Bedienungsanleitung des Schuberth E1:


    AUFSETZEN DES HELMS
    1. Öffnen und arretieren Sie das Kinnteil. Achten Sie darauf, dass das Sonnenvisier in der Helmschale versenkt ist.
    2. Öffnen Sie den Kinnriemen und die Komfort-Kinnriemenunterlage.
    3. Fassen Sie die unteren Enden des Kinnriemens und ziehen Sie diese auseinander.
    4. Der Helm lässt sich nun leicht über den Kopf ziehen.
    5. Schließen Sie die Komfort-Kinnriemenunterlage (mittels des Klettverschlusses).
    6. Schließen Sie den Kinnriemen.
    7. Stellen Sie sicher, dass der Kinnriemen unter dem Kinn verläuft und fest anliegt.
    8. Schwenken Sie die Kinnklappe herunter, bis beide Schlösser hörbar einrasten.
    9. Überprüfen Sie mit einem Druck von unten auf das Kinnteil dessen Verriegelung.
    Warnung: Fahren Sie nie mit hochgeschwenktem Kinnteil!


    Siggi


    Honda VFR1200X Crosstourer (SC70), candy prominence red, Modell 2012, EZ 04/2013

  • #24

    Siggi
    Ich hätte wohl doch die Bedienungsanleitung zum Aufsetzen einer Mütze lesen sollen. Danke dafür! Jedoch einen Klettverschluss an der Kinnriemenunterlage hat meiner nicht. Geht auch so.

    VFR1200XD, weiß, 5/13, Michelin Anakee Adventure
    Givi Sturzbügel + Monokey 35/40 + Airflow + Motorschutz + LED S322 + Tankrucksack XS319, Honda Hauptständer + Heizgriffe + Windabweiser, Komfort Sitzbank mit Gel, Auspuff LeoVince, Garmin Zümo 210, Heckhöherlegung 35mm, CLS-Connect, H&B Griffschutz, Schuberth E1


    :love:

  • #25

    Habe zwar keinen Klapphelm von Schubert gehabt sondern den S2 jetzt HJC (leider wegen meinen Ohren passten die neuen Schubert`s nicht mehr), Schubert hat einen sehr starken nach innen gezogenen Abschluss, super leise dadurch aber rein und raus ist dann schon extrem. Man gewöhnt sich dran.

    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!


    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann

  • #26

    Hallo,
    soweit ich von verschiedenen Händler und verschiedene Hersteller-Marken beraten worden bin, kann eigentlich ein richtig passender Klapphelm nicht geschlossen angezogen werden, natürlich auf die individuelle Kopfform kommt es natürlich auch an.
    Zudem haben die meisten Klapphelme keine Zulassung zum Gebrauch im offenem Zustand.
    Fuhr eigentlich immer nur mit Klapphelme unter anderem von Schubert, Nolan, Probiker.


    Da nun mein letzter Helm etwas in die Jahre gekommen ist, bin ich nach längerem suchen, bei Shark gelandet. Hat den Kinn-bügel zum Umklappen nach ganz hinten (Richtung Hinterkopf), Pinlock, Sonnenblende, und Brillenkanäle sowie Funk- Mikrofon und Lautsprecher Aussparungen für die Kommunikation und die Zulassung als Jethelm, offen und auch als Integralhelm, geschlossen.


    Bin damit schon viele km Unterwegs gewesen und stelle fest für die knapp 400 €, das der Helm etwas leiser sein könnte aber sonst, geschlossen oder offen, nichts zu bemängeln hat. Die Kommunikations Einrichtung von Cardo, die ich mir dazu gegönnt habe, kann ich auch loben, gute Sprach- Musik- Qualität mit automatischer Lautsprecherregelung mit Navi und Handy sowie Musik und Radio.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!