Neuer Michelin Reifen Anakee Adventure

  • #11

    Also ich bekomme nächste Woche den Adventure montiert. Die Größe, Last und Geschwindigkeit entsprechen dem Motorradtyp.

    VFR1200XD, weiß, 5/13, Michelin Anakee Adventure
    Givi Sturzbügel + Monokey 35/40 + Airflow + Motorschutz + LED S322 + Tankrucksack XS319, Honda Hauptständer + Heizgriffe + Windabweiser, Komfort Sitzbank mit Gel, Auspuff LeoVince, Garmin Zümo 210, Heckhöherlegung 35mm, CLS-Connect, H&B Griffschutz, Schuberth E1


    :love:

  • #14

    Also ich habe den seit letztem Jahr drauf. Und ich bin mir nicht sicher, ob es von den Reifen kommt, aber ab 100 in Kurvenlage sind die Abrollgeräusche schon sehr hoch. Es ist ein hochfrequentes Surren. Bei Geradeausfahren fast nichts. Ich bin mir fast sicher das dies mit den Anakee III nicht so war.

    An sich ist nichts weder gut noch böse;
    das Denken macht es erst dazu. William Shakespeare

  • #15

    Hallo,

    hatte den Michelin Anakee Adventure bereits 2019 am Crosstourer.

    Mein empfinden:
    Sicherheit auf trockener und nasser Straße Top.

    Vereinzelte Fahrten ins leichte Gelände mit den Bleischweren Crosstourer ist Top.

    So und nun zu den Nachteilen am Crosstourer:

    Reine Straßenfahrer die den Crosstourer nur auf der Straße bewegen werden mit dem Reifen nicht Warm da immer
    eine Wimmern (Grundgeräusch) von den Stollenreifen da ist und man die Stollen im Lenker beim Abrollen fühlen kann.

    @laufer3 Deine Erfahrung kann ich voll und ganz Bestätigen

    Gruß Artifex.

  • #16

    Egal was für ein Reifen mit groben Profil, der ist immer lauter als ein reiner Straßenreifen bei dem fast kein Profil vorhanden ist.

    Wichtig ist das man sich sicher bewegen und fühlen kann und die Laufleistung ist auch noch ein Aspekt.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • #17

    Ich habe Anfang 2019 den auf der Vara montiert gehabt.


    Positiv. Trocken sehr gut, im Nassen sehr gut, am Schotter momenten der Beste den ich je hatte

    Negativ. Lauter als alle vorherigen, Laufleistung 6tsd km und damit niedriger als alle vorher montierten Reifen von Michelin und Bridgestone Reifen.


    Aber für die Reise in den Balkan war und wird er es dann wohl wieder einmal am Crosstourer werden.


    LG Gebhard

  • #18

    So, nach knapp 500 km möchte ich auch meinen Senf dazu geben.

    Im Vergleich zu meinem vorher montierten K60 Scout fühlt sich der Eisenhaufen gleich 50 kg leichter an. Sie rollt weicher und lässt sich auch leichter in die Kurve legen. Ich fahre momentan einen Luftdruck 2,6/2,9 bar. Aber die Eigendämpfung ist der Hammer. Selbst Kopfsteinpflaster verliert fast seinen schrecken. Was logisch ist, dass das Abrollgeräusch im Vergleich wesentlich leiser ist. Aber ein Brummen ist trotzdem vorhanden. Stört aber absolut nicht. Im Vergleich zum Scout aber enorm. Mein Moped hat sich wie ein getunter Traktor angehört.

    Da ich jedoch hin und wieder Wald- ,Sand- und Schotterwege fahre habe ich hier jedoch kleine Bedenken. Da ist der Scout eine andere Hausnummer. Auf Schotter fühlt sich der Adventure auch sehr weich an. Da habe ich etwas Angst das er sich am scharfen Gestein aufschneidet. Da machte der Scout als Holzreifen mehr Vertrauen.

    Im Sommer geht es in die Alpen und da wird der Adventure eine Wucht sein!

    VFR1200XD, weiß, 5/13, Michelin Anakee Adventure
    Givi Sturzbügel + Monokey 35/40 + Airflow + Motorschutz + LED S322 + Tankrucksack XS319, Honda Hauptständer + Heizgriffe + Windabweiser, Komfort Sitzbank mit Gel, Auspuff LeoVince, Garmin Zümo 210, Heckhöherlegung 35mm, CLS-Connect, H&B Griffschutz, Schuberth E1


    :love:

  • #19

    Hallo Jensi,

    da kann ich Dich beruhigen, war letzte Jahr in Sardinien etwa 7000 km unterwegs bei allen Straßenbelägen von Asphalt bis hin von ähnlich ausgetrockneten Bachbett und Minen Geröllstraßen. Da haben so manche Felsstücke an den Unterbodenschutz geklopft und das ganze ohne Reifenprobleme.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!