Warum ist die Crosstourer nicht so gefragt??

  • #1

    Ich war heute mit meinem Crosstourer beim Touratech Travel Event in Niedereschach.
    Dort waren wieder mal diverse Marken bzw Typen zur Probefahrt bereitgestellt.


    Am BMW Stand waren natürlich alle Bikes unterwegs bzw ausgebucht...
    Bei den anderen Herstellern waren noch diverse Modelle bereit zur Probefahrt.


    Am Hondastand war ein Crosstourer.
    Wie im letzten Jahr schon stand sie aber nur da.
    Niemand wollte damit eine Probefahrt machen...


    Das versteh ich einfach nicht!!


    Warum fahren die Leute nicht damit??
    Die Crosstourer ist vor Allem mit DCT so toll zu fahren...das breite Grinsen im Gesicht ist da schon vorprogrammiert..


    Viele Grüße


    Stefan

  • #2

    Servus Stephan,


    ist doch total egal, es reicht doch aus, wenn wir wissen, was wir an dem guten Stück haben. :D
    Hier müßte Honda sich einfach etwas mehr bewegen.
    Und noch ganz was anderes, geh an einen gut gefüllten Parkplatz mit Motorrädern, eine GS mußt Du suchen ;) , den Crosstourer findest Du sofort :lol:
    Ganz im Ernst, ich verstehe es auch nicht. Meine Edelweiße ist das beste Moped, das ich bisher mein Eigen nennen konnte. Und wie Du schon geschrieben hast, das DCT erst ...


    Grüße Michl

    geheult wird erst, wenn`s blutet oder komisch absteht

  • #3

    Ich war auch da. Auch bei Honda und bin auch probegefahren, allerdings eine AT.


    Schönes Teil, könnte schwach werden..


    Allerdings sehr laut. Teilweise wie ein Lanz Bulldog. [emoji609]


    Ansonsten ist das Marketing bei BMW viel besser.

    Crosstourer DCT, mit Reifen klassisch schwarz, Motor irgendwo dazwischen, Sitzbank schwarz und gepolstert, Tank mit Öffnung abschliessbar, Lenker drehbar, farbige Blinker und Rücklicht, Scheinwerfer vorne permanent eingeschaltet - und mehr irre Sachen ;-)

  • #4

    Wie im letzten Jahr schon stand sie aber nur da.
    Niemand wollte damit eine Probefahrt machen...
    Das versteh ich einfach nicht!!
    Warum fahren die Leute nicht damit??



    Hallo Stefan,


    komm zum Crosstourer-Treffen, da bekommst du die Antworten.
    Den Crosstourer gibt es seit 2012. Außer ein überarbeitetes DCT, eine mehrstufige Traktionskontrolle und Scheibenverstellung, hat sich beim Crosstourer nicht viel getan.
    Und durstig ist er!!!


    Die heutige Zeit ist schnelllebiger. Man möchte gerade im Segment Technik mehr.


    Z.B.: Multimedia
    Fahrwerkverstellung


    Nimm eine 1200 GS, mach dort den V4 und das DCT rein, biete reichlich Zubehör an, das Ganze dann noch für 16000,-€, und die Masse wäre glücklich!
    Honda hat da aus meiner Sicht die Zeit verpennt, oder den Fokus bewußt auf etwas anderes gelegt. Deshalb wandern viele z.B. nach BMW ab!
    Man kann es teilweise verstehen!


    LG Klaus

    Bremsen wird völlig überbewertet!!!

  • #5

    Ich war am letzten Wochenede bei den Motorradtagen im Stöffel-Park und mein Crosstourer war von Hunderten anwesenden Zeltern die einzige!!!!!!!!!! :dance:
    Es waren einige ATs da und natürlich jede Menge GSen aller Baujahre, sogar eine alte GPZ305 mit groben Reifen! :clap:


    Also ich kann das auch nicht verstehen, warum keiner einen Crosstourer will!? :think:
    Ich habe verschiedene Moppeds probe gefahren (BMW 850 GS, Benelli TRK502, KTM 790 Adventure, Yamaha Tracer 900). Habe auch schon die Boxer-GS gefahren, aber nachdem ich anschließend wieder auf meiner CT saß, wußte ich, daß ich für mich das beste Mopped gefunden habe!!!


    Und beim fahren im Gelände konnte ich dem Guide mit seiner DR400Z ganz gut folgen und brauchte keine Fitnessübungen mehr, um zu schwitzen! :D


    Den ganzen Elektronik-Schnickschnack wie elektronisches Fahrwerk und Fahrmodi brauche ich nicht und werde ich nie besitzen! Und wenn ich irgendwann mal was anderes Fahren will, wird es nach heutigem Stand wohl die 700er Tenere´ oder mit Kardan die neue V85TT von Guzzi, denn die haben nur ein Minimum an Elektronik verbaut!

    Honda Crosstourer silber Bj.12 mit Schaltgetriebe, Eigenbau-Gepäckbrücke, Hauptständer, kleine getönte MRA-Scheibe, Endurofußrasten, Motorschutzplatte, Steckdose, aufgepolsterte Sitzbank von Jungbluth, Oxford Griffheizung, Becker-Navi

  • #6

    Das Honda da einiges verpennt hat weiss ich.
    Schon bei der Africa Twin, eine absoluter Verkaufsschlager, hat Honda viel zu lange gewartet bis die aktuelle Africa Twin auf den Markt kam!!


    Ich bin selber 18 Jahre lang eine Africa Twin gefahren.
    Als ich im letzen Jahr einen Crosstourer probe gefahren habe wollte der Verkäufer unbedingt dass ich auch eine aktuelle Africa Twin ausprobiere.


    Die neue AT fährt sich natürlich auch sehr schön...der Sound ist auch toll..
    Der Verkäufer hat mir gesagt dass die Crosstourer im Gegensatz zur AT viel zu schwer geraten sei usw...


    Habe mich aber trotzdem für den Crosstourer entschieden, zumal ich dann (bei einem anderen Händler) einen Vorführer gefunden habe der mir zugesagt hat.
    Der Preis war für mich OK und ich habe sie gekauft.


    Bin damit total zufrieden.
    Ein Crosstourer ist schon etwas besonderes zumal das DCT sehr gut funktioniert...


    Viele Grüße
    Stefan

  • #7


    Nur ein paar subjektive Meinungen/ Bemerkungen aus meiner Sicht:

    • Die heutige Konsumgesellschaft folgt meist der Werbung oder sonstigen Medieneinflüssen oder Trends - Eigenentscheidungen mit aufwendiger Recherche und Tests sind gegen den Mainstream und uns wenigen Individualisten vorbehalten. Niemand kauft aus logischen Gründen für teures Geld eine neue Jeans mit Löchern drin.
    • Eine neue GS ist wie ein neuer Thermomix: sicher gut gemacht und man kann mit fast jedem drüber reden - die Schwächen und das Preis-Leistungsverhältnis werden vernachlässigt oder/und spielen auch keine Rolle.
    • Die Gesellschaft wird immer aggressiver (siehe Verkehr) - also auch Ihre Fahrzeuge zwangsweise auch - siehe Optik KTM, die sich beispielsweise in meinem Umfeld extrem vermehrt - mit einer Honda-Pan, die ohne Mängel eine viertel Million Kilometer fährt, ist vor der Eisdiele kein Blick zu gewinnen
    • Der Erfolg der AT zeigt aber auch, dass nicht nur bei den Honda-Fans eine CT mit knapp 300 kg und einem dicken V4-Spritschlucker als nicht mehr zeitgemäß empfunden wird. Hätte die AT Kardan, hätte ich vielleicht auch gewechselt.
    • DCT = Automatik = langweilig. Diese Meinung wird sich vielleicht erst legen, wenn auch BMW das in die Boxer einbaut und zum Massenprodukt macht. Das hat auch bei den Autos lange gedauert und hält sich immer noch in manchen Kreisen (ich kenne viele GTI-Fahrer, aber keiner hat DSG drin, dafür wird lieber in eine trendige LED-Nummernschildbeleuchtung investiert)
    • wirklich interessierte Kunden werden dann durch andere Punkte auch noch ausgegrenzt. Ein Kumpel mit Sozia - beide sehr groß und nicht leicht gebaut - zwei Großtouren im Jahr mit Koffer und Topcase - fährt GS, weil die Zuladung der Honda um Längen schlechter ist und er da schon bei der BMW weit genug im illegalen Bereich fährt - mal ganz abgesehen von der Einstellbarkeit des Serienfahrwerks auf das hohe Gewicht
    • kann man bestimmt beliebig fortsetzen ...

    Gruß vom Westerwald, volker --- Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom (Albert Einstein).
    Mein CT: Zubehoer-Sampler_CT-vkr_thumb.jpg

  • #8

    Hy


    Ich bin aktuell in den Dolomiten mit der CT auf Hochzeitsreise unterwegs.......und hab schon mehrfach gestaunt dass hier doch recht viele CTs unterwegs sind......so ca 30Stück in den letzten 4 Tagen hab ich schon gesehen


    Was mir aber besonders aufgefallen ist:
    Keine CT auf Anhänger.......aber dutzende Anhänger mit GSen drauf



    Ok.....oben am Passo Giau standen auf ein mal mehr GSen als ich im ganzen Urlaub CTs gesehen habe........
    Die Fahrer sind trotzdem kopfschüttelnd um die CT geschlichen und haben bewundernd festgestellt, dass ich sie trotz Sozia und Gepäck locker vor mir hertreiben konnte.


    Bei der Abfahrt blieb ihnen dann wohl die Luft weg als ich einhändig/fotografieren durch die Serpentinen vorbei gehuscht bin ...... 😂
    Dank freier linker Hand garkejn Problem........

  • #10

    Also ich war gerade 3 Wochen on the Road, Wales+Irland+Schottland und hab auch echt viele Crosstourer getroffen. Überhaupt scheint im Ausland der Crosstourer verbreiteter zu sein.


    Was das Gewicht und AT betrifft, die AT wiegt 235 als Schalter und der CT 275 .. das sind 40 nicht weg zu diskutierende KG. Ein Kardan wiegt gerne mal 20 - 25 KG mehr als ne einfache Kette. Da sind es nur noch 20 KG unterschied . Das der Motor auch nur 1000 statt 1200ccm hat tut sein übriges. Ausstattungsbereinigt ist die AT meines Erachtens daher gar nicht so viel leichter ... wem der Motor passt, die Kette reicht freut sich über weniger gewicht. Aber hätte die AT einen 1200er V4 und Karadan wäre sie nicht wirklich leichter als ein CT.

    Ich widerspreche ausdrücklich jeglicher Nutzung meiner Beiträge auch Ausschnittsweise oder als Zitat zur kommerziellen Nutzung.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!