Motorrad Fahrverbote in Tirol ab 10.6.2020 für Bikes über 95 dB(A)

  • #21

    In Schweizer Fahrzeugausweisen steht kein Hinweis auf das Standgeräusch, auf jeden Fall nicht in meinem.


    Was passiert, wenn ich im Tirol angehalten werde und die Polizei 👮‍♀️ im Fahrzeugausweis nichts findet, was sie überprüfen können?


    Gibt es eine, auch von der Polizei anerkannte Referenzliste, die ich mitführen könnte ?

    VFR1200XD 2017 (SC76, DCT)
    vorher NC750XD 2014 (DCT)

    Einmal editiert, zuletzt von harryman ()

  • #22

    Hallo Harryman,

    Wenn da nichts in den Papieren steht oder das Ding recht laut erscheint wir eine Messung gemacht!

    Dann wird´s teuer, unter Umständen sogar beschlagnahmt.

    immer eine Gute Fahrt,
    viele Grüße
    Louis

  • #23

    Also von einer Beschlagnahme habe ich bei uns in Österreich noch nie gehört..... das ist wirklich nicht geplant von Strafen so um die 200 bis 250 hört man so als Gerüchte.


    Mir ist in der Zwischenzeit das vollkommen zu blöde, 93 db steht im Zulasdungsschein und die Akrapovic ist die "originale" von Honda, also sollten sie mich testen, was solls. Sind daweil nur 3 Streckenbereiche in Tirol betroffen und ändern können wir den Unfug eh nicht.


    Fahre heuer trotzdem dort hin, und wie gesagt, wer viel Angst hat schläft nie bei einer Schönen :zwinker:


    Grüße aus Kärnten wo uns dieser Blödsinn noch erspart geblieben ist, aber die eine oder andere Strecke auch im Gespräch ist. (Soboth z.B)


    Grüße Gebhard

  • #24

    Ich denke, in Tirol ist der Schuss nach hinten losgegangen. Ist doch peinlich, oder??

    Herzliche Grüße vom Carlos


    Crosstourer DCT (SC 76) rot/schwarz :clap: :dance:
    Dickentreiber CBR 1000 F (SC24 Hubba Bubba) aus 1991 mit Männerbremssystem

  • #25

    Es ist der Polizei völlig egal was in den Papieren steht.


    OK, steht mehr als 95 db in den Papieren, wird man ohne Messung direkt zur Kasse gebeten!


    Scheint dem freundlichen Ordnungshüter das Motorrad zu laut, kann er eine Messung durchführen!

    Messergebnis zählt, egal ob der Schalldämpfer original oder e geprüft ist!


    LG Klaus

    Bremsen wird völlig überbewertet!!!

  • #26

    Ich denke das der Akrapovic bei 3750 U/min nur dumpfer aber nicht lauter ist was ja auch die Vorschrift ist. Lauter ist er gefühlt nur bei höheren Drehzahlen wo aber nicht gemessen wird.


    Also wird es halt, sollte man dann doch gemessen wird "spannend" wie es fürs Geldbörserl dann ausgeht.


    Lasse mir den Spaß aber auch dann nicht verderben.


    Das mit der Multistrada ist aber schon auch richtig peinlich. Jetzt dürfen sie in den anderen Bundesländern Krawall machen.


    Grüße aus Kärnten.

    Gebi

  • #27

    In Schweizer Fahrzeugausweisen steht kein Hinweis auf das Standgeräusch, auf jeden Fall nicht in meinem.


    Was passiert, wenn ich im Tirol angehalten werde und die Polizei 👮‍♀️ im Fahrzeugausweis nichts findet, was sie überprüfen können?


    Gibt es eine, auch von der Polizei anerkannte Referenzliste, die ich mitführen könnte ?

    Hallo Harryman,

    nachdem Du vermutlich ein Fahrzeug mit EG-Betriebserlaubnis hast, schau mal auf das Typenschild. Da ssollte der dB-Wert für das Standgeräusch mit der Messdrehzahl draufstehen. Hast Du einen Crosstourer mit serienmäßiger Auspuffanlage, sollte es kein Problem geben. Vorletztes Wochenende bin ich nicht mal kontrolliert worden.

    Was rühmst Du Deinen schnellen Ritt? Dein Pferd ging durch und nahm Dich mit! (Emanuel Geipel)
    Ein Motorrad fällt nur dann um, wenn es ZU LANGSAM ist! (Fred Pfänder)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!