neues Motorrad aber welches?

  • Hey Leute vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Tipps geben.
    Ich bin jetzt 40000 km mit meiner Honda Crossrunner gefahren in 2,5 Jahren.
    Würde jetzt gerne auf ein Motorrad mit mehr Hubraum und Leistung wechseln.
    Optisch und Leistungs technisch am besten gefallen tut mir die BMW S1000R.
    Jedoch ist hier das gleiche Problem oder eher noch extremer wie bei der Crossrunner der extreme Kniewinkel.
    Ich bin ja 1.95m groß und 90kg schwer.
    Da wäre ja am besten eine Reise-Enduro wie z.B. eure Crosstourer.
    Jetzt aber folgendes Problem:


    Ich bin eher sportlich unterwegs, heisst Crossrunner 180er Reifen komplett Kante und teilweise schon mit dem Hauptständer/Krümmer aufgesetzt.
    Jetzt haben die ganzen großen Enduro's ganz schmale Reifen 140/150/160er, klar man braucht bei gleicher Geschwindigkeit weniger Schräglage aber das heisst dann wiederum keine sportliche Fahrweise mehr?
    Auch würde ich gerne von der Kette wegkommen da ich mit dem spannen selbst nicht klar komme und es mir einfach zu viele Sauerei ist.
    Ich musste eigentlich nach jedem Fahren sprühen usw.
    Seit den 2,5 Jahren in denen ich fahre ist es mein größtes Hobby geworden.
    Allerdings auch mein teuerstes...
    Ich bin eigentlich immer unterwegs und suche ein zuverlässiges Mopped für die nächsten Jahre, das auch im Unterhalt nicht so extrem ist.
    Bei der Crossrunner fand ich die Inspektion mit Ventilspielkontrolle extrem heftig.
    Fahre im Jahr zwischen 15-20TKM allein deshalb denke ich wird es nicht's mit einem Mopped a la S1000R die Sportreifen braucht...


    Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Tipps geben, welches Motorrad für meine Zwecke nicht verkehrt wären.
    Wie gesagt, bei gutem Wetter immer unterwegs - Touren auf Landstraße von 200-400km am Tag.
    Sportliches Touren, bisher zu 99% alleine, wobei ich aber in Zukunft gerne mehr zu 2 unterwegs sein möchte.
    Nach Möglichkeit weg von Kettenantrieb und hin zu Kardan.


    Gerne könnt ihr auch Tipp's bezüglich des Fahrstiles schreiben oder was man da mal testen soll, vllt macht es ja mit einem entsprechendem Mopped ja auch einfach Spaß die Sache ruhiger angehen zu lassen...


    Vielen Dank schon mal


    Gruß


    Chris

  • Hi Christian, wir haben viele Gemeinsamkeiten. Gleichen Vornamen, quasi zeitgleich den Schein gemacht, zeitgleich hier angemeldet, zeitgleich erstes Mopped gekauft, ähnlich gross und gleiche Laufleistung mit dem Möp im Jahr. Ich hatte mir damals den CT gekauft aus eben den gleichen Gründen, die du hier schreibst. Jetzt hab ich meinen Hobel bei Honda für nen fairen Preis in Zahlung gegeben und mir wieder den CT (diesmal mit DCT) geholt. Lass dir den doch einfach als Vorführer geben und kratz die Kurve, vielleicht gefällt er dir ja. Zum zackiger Fahren wäre die VFR1200F auch ne Option, darauf fühle ich mich allerdings mit 1,90 m nicht so wohl.

    Ein Wappen des MSV Duisburg am Heck gleicht einer Charakterstudie des Piloten. Leidensfähig, treu, ausdauernd, verzeihend, unverzagt und immer auf ein Wunder hoffend. Wer dieses Wappen zeigt, der kennt das Leben, ist geerdet und weiß um seiner selbst.

  • ..... gugg Dir mal die KTM 1290 Super Duke R an! Hat Kurven-ABS (!), haufenweise Rumms und noch andere coole Features.
    Die Schattenseite: im Vergleich zur Crosstourer kostet das alles natürlich ein paar Lappen mehr...

    Schöne Grüße
    Pepe


    ======================
    MZ 250, Yamaha XS400
    HONDA VFR 1200 X DCT /GIVI V35 Koffersatz /MRA Touringscreen / DAYTONA Griffheizung

  • Hallo Christian,


    würde sagen daß hier die CT doch gut zu dir passt.


    Sportlich geht mit der auf jeden Fall - wenn die Rasten aufsetzen,
    bist ja schon schön "Schräg" - das einzige was ich bei sehr zügiger
    Fahrweise bemängle sind die Bremsen - die waren an meiner Ducati
    besser.
    Ach ja - die entsprechende Reifen dazu - dann passt das schon.


    Probefahrt machen - hoffentlich auch lange genug.

  • also ich finde die passt.
    BMW S 1000 XR
    Zitat:


    Die S 1000 XR ist außergewöhnlich – und sieht auch genau so aus. Als Synthese aus Sport und Adventure vereint sie die Kraft der S 1000 R mit der aufrechten Sitzposition der GS / eines Tourers. Wo auch immer Sie mit der XR aufkreuzen: Sie werden alle Blicke auf sich ziehen.


    fahr mal Probe.....
    wenn die Kardan hätte....

  • Hey Danke für die Nachrichten :)
    Die KTM ist mir zu teuer, knapp 20000 Euro für ein Motorrad finde ich heftig...
    Die VFR1200F hat mein Bekannter mit dem ich immer die Touren fahre, optisch Top aber leider bei meiner größer unbequem.
    Die XR bin ich schon gefahren, Sitzposition besser als bei der R aber die feinen Vibrationen, die der Motor in den Lenker sendet, sind echt unangenehm.
    Preislich auch scharf an der 20000er Marke...
    Was haltet ihr denn von der Yamaha Super Tenere oder FJR1300?
    Crosstourer werde ich mal bei Honda anfragen :-) Was mich nur stört sind die teuren V4 Inspektionen.

  • Bzgl. KTM brauchst ja nicht unbedingt die teuerste nehmen.
    Probier mal die 1090er Adventure aus.
    Wenn es nur ums Aufsetzten beim Crossrunner geht, stell doch die Federung mal straffer ein und probier nochmal. Wirkt manchmal Wunder.
    Super Teneré ist auch schön zu fahren, von der Dynamik her aber eher träger als der Crossrunner, weil schwerer.
    Die FJR setzt vermutlich noch früher auf als der Crossrunner. VFR800X bin ich zwar noch nicht ausgiebig gefahren, aber im direkten Vergleich zur 1200X hat die FJR wesentlich weniger Schräglagenfreiheit.

    Was rühmst Du Deinen schnellen Ritt? Dein Pferd ging durch und nahm Dich mit! (Emanuel Geipel)
    Ein Motorrad fällt nur dann um, wenn es ZU LANGSAM ist! (Fred Pfänder)

  • bei den von dir angegebenen Rahmenbedingungen bzgl. Bike und bzgl. deiner Grösse kommen eigentlich nur zwei Bikes ( Reiseenduros )in Frage:


    - BMW GS 1200
    - Honda Crosstourer


    Beide haben Kardan, beide haben Dampf und ein grosser Mensch sitzt auf denen gut............und man kann die Bikes gut um "die Ecken" jagen. Letztlich bleibt dann die Frage, will oder kann ich einen Boxer Motor fahren, tiefer Schwerpunkt mit den typischen Seitenbewegungen oder einen potenten V4, schwerer und höher eingebaut........das ist Geschmacksache.......einfach probieren.


    Sollte ggf. die Getriebeart relevant sein......beide gibt es als Schalter, die Honda zusätzlich mit DCT und bei der BMW gibt es optional noch den Schaltautomat.


    ......fahre die Bikes einfach mal

  • Hallo Namenskollegen


    Wenn du es sportlich magst und ohne Kette käme für mich nur die BMW GS oder der Crosstourer in Frage. Wobei die BMW da etwas Vorsprung hat.


    Ich fahre seit einigen Jahren verschiedene GS und auch GS Adventure. Dazwischen hatte ich etwas mehr als 1 Jahr ein CT mit DCT. Das Gesamtpaket mit Fahrwerk Bremsen und Gewicht ist bei der GS besser. Aber mit dem DCT ist der CT schon toll.


    Fahre doch beide mal Probe.


    Ein Tipp von mir. Fahre mal ne luftgekühlte GS Probe, die ist ausgereift.


    Gruß Christian

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!