Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Crossrunner | Crosstourer

Honda VFR 800 X Crossrunner / VFR 1200 X Crosstourer Forum
Aktuelle Zeit: Di 13. Nov 2018, 23:09

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Partnerprogramm

Crosstourer Zubehör

Crossrunner Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Mitglieder
Mitgliederkarte

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 1_Lieferumfang
Größe:174.95 KiB
Downloads:68

 2_Ladehalterung...
Größe:156.51 KiB
Downloads:68

 3_Ladehalterung...
Größe:162.95 KiB
Downloads:68

 4_Akkufach
Größe:498.41 KiB
Downloads:68

 5_Kartenversion...
Größe:70.25 KiB
Downloads:68

 6_kartenversion...
Größe:81.38 KiB
Downloads:68

 Airflow
Größe:444.16 KiB
Downloads:231

 Pyramid
Größe:436.21 KiB
Downloads:231

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Black Joker 1563
BertholdM 1477
rattenfrau 1323
heinzi 1273
ManfredK 1225

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
Geropa 13 Nov
Turbogs 10 Nov
Christian 09 Nov
antonius1 07 Nov
Thor 07 Nov
Michael_1967 25 Okt
Gerhard 23 Okt
Necki 06 Okt

 Link zu uns
Benutze bitte diesen Link um Crossrunner | Crosstourer bei dir zu verlinken:




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:34
Beiträge: 494
Modell:: Crosstourer DCT +Varadero
Kritik und selbstreflektieren, immer gut!
Man kann Dinge aber auch kaputtreden.
Eine voll ausgestattete GS mit einem Crosstourer zu vergleichen, für den gar nicht so viel an Zubehör angeboten wird, ist ganz großes Kino.

Diskutiert ruhig weiter, während ich bald geile und genußvolle 55.000 km voll hab, ohne Probleme und mit verdammt viel Freude.
Man kann auch mal mit etwas zufrieden sein, auch wenn es schönere, schnellere, stärkere usw. Motorräder gibt.
Deswegen gehöre ich nicht zu denen, die etwas nicht kapiert haben ...
:think:

Und wenn man sich dann noch anschaut was momentan in der deutschen Autoindustrie abgeht, frage ich mir immer mehr, ob es jetzt auch noch IMMER so viele Lemminge gibt, die zu den Händlern läuft und diese bekniet, ein deutsches Fahrzeug kaufen zu dürfen. (völlig überteuert, WER hat da wohl was nicht kapiert)
(was ich mit meiner Frau bei österr. Autohändlern mit deutschen Marken erlebt habe, ist einfach nur noch eine bodenlose Frechheit UND Unverschämtheit ...)

Guten Abend. (oder Morgen)
Und jetzt, haut mir den Schädel ein, ist mir komplett s.e.
:mrgreen:

Honda, never change a running System.
(bin SICHER NICHT blind gegenüber anderen Marken, ich liebe Motorräder dafür viel zu sehr!)
:)

_________________
Pearl Breezy Blue Varadero BJ 2003, 185.000 km.
Pearl Sunbeam White Crosstourer (DCT) BJ 2013, EZ 04/14
Beides, Neukauf.

... die Varadero bleibt, ich liebe diesen V2!
:mrgreen:

http://www.bluevaramike.com
Jetzt auch mit CT Bildern ...


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 09:44 
Offline

Registriert: Do 7. Mär 2013, 21:01
Beiträge: 278
Zitat:
Diskutiert ruhig weiter, während ich bald geile und genußvolle 55.000 km voll hab, ohne Probleme und mit verdammt viel Freude.
Man kann auch mal mit etwas zufrieden sein, auch wenn es schönere, schnellere, stärkere usw. Motorräder gibt.
Deswegen gehöre ich nicht zu denen, die etwas nicht kapiert haben ...
:think:
Moin,
niemand will dir auf's Köpfchen hauen. ;) und man muss auch nicht alles begreifen.
Es ist auch egal, ob eine GS voll ausgestattet ist oder nicht.
Modellpflegemaessig und technologisch ist unser CT einfach altes Eisen.
Nochmal alles aufzuzählen was fehlt ist überflüssig.
An deinen 55 TKm bin ich schon länger vorbei und fahre die Schuessel immer noch
und ich kotz immer noch ab, wenn ich ruhig durch einen Ort fahren will und
es rattert und klackert in dieser Fehlkostruktion eines Antriebsstrang.

_________________
Gruss
Rallebiker

Alles lief nach Plan,
nur der Plan war Sche**e!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:34
Beiträge: 494
Modell:: Crosstourer DCT +Varadero
Klar, über die Modellpflege kann man bei Honda manchmal nur die Stirn runzeln, macht ein Fahrzeug aber deswegen nicht autom. schlechter.
Ich fahre meinen CT jetzt seit 3,5 Jahren und seit dem Kardanwechsel ist fast komplett Ruhe da unten.
Das hat mich davor auch sehr unrund gemacht.

Wenn Du nicht (mehr) zufrieden bist, wechsle halt, wo ist das Problem?

_________________
Pearl Breezy Blue Varadero BJ 2003, 185.000 km.
Pearl Sunbeam White Crosstourer (DCT) BJ 2013, EZ 04/14
Beides, Neukauf.

... die Varadero bleibt, ich liebe diesen V2!
:mrgreen:

http://www.bluevaramike.com
Jetzt auch mit CT Bildern ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 10:11 
Offline

Registriert: Do 7. Mär 2013, 21:01
Beiträge: 278
Zitat:
Wenn Du nicht (mehr) zufrieden bist, wechsle halt, wo ist das Problem?
Dabei hatte ich doch extra geschrieben, dass dir keiner auf's Köpfchen klopfen möchte
und du bringst dieses, nun wirklich ausgeleierte Totschlägerargument? :roll:
Lassen wir es einfach, Unwissenheit ist manchmal auch von Vorteil.

_________________
Gruss
Rallebiker

Alles lief nach Plan,
nur der Plan war Sche**e!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:34
Beiträge: 494
Modell:: Crosstourer DCT +Varadero
Sag mal, kannst Du auch noch was anderes, als zu provozieren?
Mich als unwissend hinzustellen und das noch ziemlich abwertend ...
Sag mal, geht’s noch?

Mein Satz war weder polemisch, noch sonst irgenwie in dieser Richtung gemeint!
Wenn ich mit etwas nicht mehr zufrieden bin, ändere ich es, und?

Bist Du so ein Mensch, der das Glas immer nur halbvoll sieht, oder?

_________________
Pearl Breezy Blue Varadero BJ 2003, 185.000 km.
Pearl Sunbeam White Crosstourer (DCT) BJ 2013, EZ 04/14
Beides, Neukauf.

... die Varadero bleibt, ich liebe diesen V2!
:mrgreen:

http://www.bluevaramike.com
Jetzt auch mit CT Bildern ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 11:48 
Offline

Registriert: Do 7. Mär 2013, 21:01
Beiträge: 278
Zitat:
Sag mal, kannst Du auch noch was anderes, als zu provozieren?
Mich als unwissend hinzustellen und das noch ziemlich abwertend ...
Sag mal, geht’s noch?
Ob wissend oder unwissend vermag ich nicht zu beurteilen,
liegt mir auch fern dies zu einer Person zu erörten.
Und wenn es dich beruhigt, es war noch nicht mal ansatzweise abwertend.
Zitat:
Mein Satz war weder polemisch, noch sonst irgenwie in dieser Richtung gemeint!
Wenn ich mit etwas nicht mehr zufrieden bin, ändere ich es, und?
Hier war ein Thema erstellt worden,
welches nicht unerhebliche, IMHO berechtigte Kritik am CT übt
und was passiert? Es wird Polsterfolie um den CT gepackt und Threat-Eröffner quasi der Ketzerei bezichtigt,
statt mal etwas mehr an einem Strang zu ziehen und Stellung zu 'Müll' zu beziehen.
Ich will mal, rein subjektiv natürlich, sagen, diese Uneinigkeit ist gut für Honda, keiner tritt denen gegens Schienbein.
Zitat:
Bist Du so ein Mensch, der das Glas immer nur halbvoll sieht, oder?
Das Thema Selbstreflexion kam von dir.
Möglicherweise hast du dich damit nicht zu Ende beschäftigt.
Manch einer ist von den ganzen Reflexionen so geblendet, dass das Thema nicht mehr erkannt wird.
und das Thema beinhaltet auch, hin und wieder ein Glas etwas zu entleeren, um es erneut
aufzufüllen um somit zu neuen Erkenntnissen zu gelangen..... Und jaha um es vorweg zu nehmen,
möflicherweise habe ich das Auffüllen vergessen. :text-imsorry:

_________________
Gruss
Rallebiker

Alles lief nach Plan,
nur der Plan war Sche**e!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 19:57 
Zitat:
Es wird Polsterfolie um den CT gepackt und Threat-Eröffner quasi der Ketzerei bezichtigt,
statt mal etwas mehr an einem Strang zu ziehen und Stellung zu 'Müll' zu beziehen.
Ich will mal, rein subjektiv natürlich, sagen, diese Uneinigkeit ist gut für Honda, keiner tritt denen gegens Schienbein
Ketzerei? Aber nicht doch.
Ich kauf mir ein Moped und lerne im Lauf der Zeit seine Schwächen kennen, dann habe ich auch Grund zur Kritik.
Im vorliegenden Fall kauft einer ein rotes Auto und meckert dann später, daß es nicht schwarz ist.

Hochglanzbroschüren und Probefahrten hätten hier sicher geholfen, der ganze Thread wäre überflüssig und irgendwo
im Norden würde ein CT weniger rumfahren. Und Honda vor´s Schienbein treten? Da gehe ich lieber in den Wald und
trete gegen einen Baum. Den stört das sicher genauso wenig!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 18:24
Beiträge: 387
Modell:: Crosstourer mit DCT
Wohnort: Wesel
... Hier wird ja übel aufeinander eingedroschen... Worum ging es eigentlich: "letzter im Test"
Wer schon mal mehr als zwei Testberichte gelesen hat weiß, dass hier oft recht willkürlich Kriterien festgelegt und subjektiv bewertet wird. Das Niveau einer wissenschaftlichen Studie erfüllt wohl kein Test.
Bestenfalls liest man die persönliche Einschätzung eines oder mehrerer Tester.

Als ich mich für die Crosstourer entschieden habe, hatte ich zuvor keinen einzigen Testbericht dazu gelesen.
Mit 30 Jahren Motorraderfahrung war ich schon mündig genug, mir meine eigene Meinung zu bilden.
Probegefahren, für gut befunden und gekauft. Fertig.
Nach jetzt 2 Jahren fahre ich die Crosstourer immer noch - muss also halbwegs zufrieden sein.
Es gibt andere Motorräder aber aus meiner Sicht kein besseres - in der Gesamtbetrachtung.
Klar hat eine Goldwing einen besseren Wetterschutz...

Bei den meisten Mitbewerbern brauchte ich gar nicht erst probe zu Fahren.
Bei der Intermot draufgesetzt und gemerkt, dass es nicht passt - bei fast allen!

Wer bin ich, von Honda zu verlangen, sie sollen eine Crosstourer bauen, wie ich sie mir wünsche?
Klar gebe ich meinen Senf dazu und erzähle beim CTT dem Herrn Harrer, das die Sitzbank bequemer sein könnte...

Es gibt halt die, die gerne Quartett spielen - da sind technische Daten ganz wichtig!
Dann gibt es die, die sich selbst über den Besitz eines Motorrades definieren. Für diese ist es natürlich umso erhebender, wenn sie einen Testsieger - also mit Brief und Siegel belegbar "das beste Motorrad" ihr eigen nennen. Sind sie dann nicht auch selbst besser als die Anderen?
Und dann gibt es noch die kleine Minderheit derer, die einfach gerne Motorrad fahren.
Die kaufen sich ein Motorrad, das möglichst zur eigenen Physiognomie und Fahrweise passt und haben dann einfach Spaß damit.

Wem die Karre nicht gefällt bleibt immer noch die Option, sie zu verkaufen und weiter zu ziehen...

Heidecrossi als Initiator des Freds schreibt, er müsse wegen der am Hinterrad gemessenen Leistung auf BMW umsteigen.
Ich kenne ihn nicht und weiš nicht, ob das ein Scherz ist oder ernst.

Ich hab für das Problem eine andere Lösung: Wenn ich mit meinem Freund Miguel aus Oberbayern Motorrad fahre (er 1200GS Adventure / er selbst gut halb so schwer wie ich...), geht es nicht auf den Leistungsprüfstand, sondern in die Berge. Er kommt meistens gut hinterher...

_________________
Martin

Humor: Begabung des Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Humor
https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 20:36
Beiträge: 53
Vorname: -Norbert
Modell:: Crosstourer - klassisch
Zitat:
... Hier wird ja übel aufeinander eingedroschen... Worum ging es eigentlich: "letzter im Test"
Wer schon mal mehr als zwei Testberichte gelesen hat weiß, dass hier oft recht willkürlich Kriterien festgelegt und subjektiv bewertet wird. Das Niveau einer wissenschaftlichen Studie erfüllt wohl kein Test.
Bestenfalls liest man die persönliche Einschätzung eines oder mehrerer Tester.

Als ich mich für die Crosstourer entschieden habe, hatte ich zuvor keinen einzigen Testbericht dazu gelesen.
Mit 30 Jahren Motorraderfahrung war ich schon mündig genug, mir meine eigene Meinung zu bilden.
Probegefahren, für gut befunden und gekauft. Fertig.
Nach jetzt 2 Jahren fahre ich die Crosstourer immer noch - muss also halbwegs zufrieden sein.
Es gibt andere Motorräder aber aus meiner Sicht kein besseres - in der Gesamtbetrachtung.
Klar hat eine Goldwing einen besseren Wetterschutz...

Bei den meisten Mitbewerbern brauchte ich gar nicht erst probe zu Fahren.
Bei der Intermot draufgesetzt und gemerkt, dass es nicht passt - bei fast allen!

Wer bin ich, von Honda zu verlangen, sie sollen eine Crosstourer bauen, wie ich sie mir wünsche?
Klar gebe ich meinen Senf dazu und erzähle beim CTT dem Herrn Harrer, das die Sitzbank bequemer sein könnte...

Es gibt halt die, die gerne Quartett spielen - da sind technische Daten ganz wichtig!
Dann gibt es die, die sich selbst über den Besitz eines Motorrades definieren. Für diese ist es natürlich umso erhebender, wenn sie einen Testsieger - also mit Brief und Siegel belegbar "das beste Motorrad" ihr eigen nennen. Sind sie dann nicht auch selbst besser als die Anderen?
Und dann gibt es noch die kleine Minderheit derer, die einfach gerne Motorrad fahren.
Die kaufen sich ein Motorrad, das möglichst zur eigenen Physiognomie und Fahrweise passt und haben dann einfach Spaß damit.

Wem die Karre nicht gefällt bleibt immer noch die Option, sie zu verkaufen und weiter zu ziehen...

Heidecrossi als Initiator des Freds schreibt, er müsse wegen der am Hinterrad gemessenen Leistung auf BMW umsteigen.
Ich kenne ihn nicht und weiš nicht, ob das ein Scherz ist oder ernst.

Ich hab für das Problem eine andere Lösung: Wenn ich mit meinem Freund Miguel aus Oberbayern Motorrad fahre (er 1200GS Adventure / er selbst gut halb so schwer wie ich...), geht es nicht auf den Leistungsprüfstand, sondern in die Berge. Er kommt meistens gut hinterher...
Schöne Zusammenfassung Martin, stimme völlig zu.

Gruß
Norbert


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 08:00 
Offline

Registriert: Do 3. Mai 2012, 14:25
Beiträge: 122
Vorname: -
Modell:: Crosstourer klassisch
Wohnort: Rheinhessen
An solchen Diskussionen beteilge ich mich normalerweise nicht. Aber ein kleiner Hinweis zur Versachlichung:

Schwester VFR 1200 F ging 2009 in Produktion -d.h. unser schönes Motorrad wurde vor mind. 10 Jahren von den jap. Konstrukteuren aufgesetzt. Aktuell ist der Crosstourer das einzige verbliebene Modell mit Kardan im D Programm von Honda. Der wunderbare V4 wird m.W. nicht in anderen Honda Fahrzeugen o.ä. eingesetzt -im Gegensatz zum aktuellen AT Motor der z.B. auch in Quads usw. verbaut wird.

Ich bin gespannt was Honda in Zukunft bringt. Für Tourer haben sie -außer unserem schönen Motorrad- nichts mehr im Programm. Und die AT ist m.E. kein Ersatz für die CT (-bitte keine Diskussion darüber/ich habe beide in der Garage :D ).

Grüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Dez 2011, 23:01
Beiträge: 1273
Modell:: CT klassisch
Wohnort: Dessau / Sachsen- Anhalt
Die Crosstourer hatte ich damals blind bestellt und wurde nicht enttäuscht, musste jedoch einiges optimieren um den Langstreckenkomfort der Varadero zu erreichen.
Dann habe ich mit ihr 60 tkm in über 30 Ländern zurückgelegt und sehr viel Spaß gehabt.
Letztes Jahr hatte ich mich zum Saisonende dazu entschlossen, auf KTM zu wechseln, nachdem mein Händler kein Hondadealer mehr sein wollte.
Nun habe ich auf der 1290 SA, gemeinsam mit zwei CT, meine Islandtour gemacht und hatte mit ihr auch sehr viel Spaß und konnte so mein persönliches Fazit ziehen, ohne diesen Test zu bemühen.
Die CT ist natürlich besser, als sie in diesem Test hingestellt wird und wer sich diesen aufmerksam durchgelesen hat, wird auch offensichtliche Fehler in der Punktevergabe finden.
Ich will hierzu nur die Rubrik,,Laufruhe des Motors" nennen, wo die GS zwei Punkte mehr als die KTM, mit ihren V2 und einen Punkt mehr als der feine V4 der CT erhält, was wohl nur sein kann, wenn der Boxer nicht gestartet wird.
Aber der enorme Rückstand bei den Punkten sagt doch nix über das Fahrerlebnis aus, sondern ist nur das zusammenzählen von Ausstattung und Messwerten.
Das ich nun den Testsieger fahre, wusste ich damals nicht und hätte auch nix mit meiner Kaufentscheidung zu tun gehabt.
Ihr müsst euch, auf welcher Maschine auch immer, wohlfühlen und Spaß haben.
Ich habe jedoch auch Respekt und Verständnis für kritische Meinungen zur CT, da in dieser Maschine viel Verbessrungspotential steckt.
Warum hier kein LED Licht verbaut wird und kein Tempomat angeboten wird, ist sehr schade.
Ich will hier auch nicht großartig über meine 1290 SA S berichten und lobhudeln, weil dies nicht hierher gehört.
Also vertragt euch, nehmt nicht alles zu ernst und persönlich und freut euch auf die nächste Tour.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf



Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:34
Beiträge: 494
Modell:: Crosstourer DCT +Varadero
Tja, und was mich angeht ...
War die Varadero schon (fast) perfekt für mich, ist der Crosstourer jetzt noch perfekter. (für mich!)
Ich hab immer das Gefühl, dass dieses Motorrad um mich rum gegossen wurde, wirklich alles passt, selbst die originale Sitzbank!
Zwei Dinge wären zum Anmerken:
1. die Kardanwelle war sehr laut, da hat Honda aber nachgebessert und das Problem ist zumindest bei meinem CT so gut wie verschwunden. (ok, 6. Gang bei 50 km/h, das ist dann aber logisch!)
2. das Gewicht, was aber für mich kein Problem darstellt. Bissl vorischtiger beim Schieben, und da wo ich mir nicht sicher bin, hole ich mir Hilfe, so what?

Ich bin schon so viele Motorräder probegefahren, bei Honda fühle ich mich "zuhause".
Bin echt froh, dass Honda diesen Feature-Wahn nicht mit macht!

Wäre ich unzufrieden, würde ich wechseln. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was da falsch sein soll, an solch einer Argumentation!?
Jeder hat seine ganz eigenen Vorlieben, es gibt genug Auswahl an heißen Eisen am freien Markt.
Ich bin total glücklich mit meinen beiden Hondas, und meine Frau mit ihrer 1000er CBF. (die zickt dafür manchmal beim Starten, die CBF ... HAHA!)

Ich brauch keine Frima, die mir ein Image verkauft!
Honda baut >für mich< die kompletteren Maschinen, und wenn du dann auch noch einen Händler hast, der die Schwinge LEBT, dann hast du als Kunde schon gewonnen!

Also, lasst die anderen leben, BMW-Fahrer sind schließlich auch (nur) Menschen.
:mrgreen:

_________________
Pearl Breezy Blue Varadero BJ 2003, 185.000 km.
Pearl Sunbeam White Crosstourer (DCT) BJ 2013, EZ 04/14
Beides, Neukauf.

... die Varadero bleibt, ich liebe diesen V2!
:mrgreen:

http://www.bluevaramike.com
Jetzt auch mit CT Bildern ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Sep 2013, 23:21
Beiträge: 591
Vorname: Christian
Modell:: VFR1200XD
Wohnort: Bottrop
Zitat:
Ich habe jedoch auch Respekt und Verständnis für kritische Meinungen zur CT, da in dieser Maschine viel Verbessrungspotential steckt.
Warum hier kein LED Licht verbaut wird und kein Tempomat angeboten wird, ist sehr schade.
Dein gesamter Beitrag ist sehr gut geschrieben! Ich picke mir jetzt auch nur kurz das von mir zitierte raus. Natürlich gibt es an einem Motorrad immer etwas zu verbessern! Das ist ein Grundsatz und gilt für jedes Mopped oder Auto. Honda tut das auch alle zwei Jahre bei der Modellpflege. Honda hatte seinerzeit den CT auch nicht als BMW-GS Konkurrenz rausgebracht, sondern den Focus klar auf die Straße und auf lange Touren gelegt. Im Echtzeittest mit den Verbrauchern/Kunden zeigen sich dann Mängel/Änderungswünsche, welche auch des öfteren von Honda bearbeitet wurden. Mehrstufige Traktionskontrolle, Sitzbankkontur, Windschild, DCT-Mapping u.v.m. wurden von Honda erfolgreich geändert und 2018 stehen bestimmt wieder kleinere Änderungen an.

Lange Rede, kurzer Sinn, wie andere hier auch schon schrieben, wird der CT im Kern so bleiben wie er ist. Und bis das Modell irgendwann eingestellt wird, wird es auch nicht 160 PS geben. Was bei nem 150er Hinterrad auch etwas zuviel des Guten wäre... Entweder man akzeptiert das oder man läßt es! Es muß ja schließlich nicht jeder Honda fahren.

_________________
Ein Wappen des MSV Duisburg am Heck gleicht einer Charakterstudie des Piloten. Leidensfähig, treu, ausdauernd, verzeihend, unverzagt und immer auf ein Wunder hoffend. Wer dieses Wappen zeigt, der kennt das Leben, ist geerdet und weiß um seiner selbst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2016, 13:50
Beiträge: 490
Vorname: Jürgen
Modell:: Crosstourer 2017 DCT
Wohnort: Köln
wenn ich mich richtig entsinne gings hier um den letzten Platz in der Motorrad.
so viel ich weiß gibt es derzeit keinen Leistungsprüfstand, der den CT mit DCT testen kann, da bei DCT sich das Vorderrad mit drehen muss (gleiche Geschwindigkeit wie hinten)
bla bla bla.... steht irgendwo in nem anderen Thread.
im 1 und 2 Gang ist der Motor gedrosselt auf 101 PS.... das was die in der Zeitung geschrieben haben.

Eine Zeitung wie die MOTORAD sollte eigentlich so etwas wissen.... Also ist der Artikel schlecht recherchiert.

Wem der Durchzug im 1 und 2 Gang zu wenig ist, braucht ja nur ab dem 3. Gang Gas geben. :lol:
Mir und meiner Sozia reicht der CT jedenfalls dicke.

Zum Gewicht.
Da war n interessanter Aspekt weiter hinten geschrieben... Der CT wiegt 50 KG zuviel.... Die meisten der CT oder auch GS-Fahrer haben auch 50 KG zu viel.
Bitte entschuldigt. Aber wer über das Gewicht des CT herzieht soll auch in Spiegel kucken.

hab jetzt mein 2. CT. hoffe es gibt ihn noch in 20 Jahren, vielleicht mal mit besserem Fahrwerk.
Oder sogar n Rückruf von Honda wo sie das Fahrwerk gegen n besseres Austauschen, wie bei der GS wo sie 168.000 zurückrufen. Ach jetzt bin ich sarkastisch. :naughty:

Jürgen

_________________
CT 2017 DCT Rot/Schwarz - Sitzbank von Niklas Lange, Motorschutz und Sturzbügel von H&B, - GIVI Nebelscheinwerfer, HONDA Hauptständer, GIVI-Topcaseträger, GIVI Outback Tracker; TomTom 400 - SHOI GT Air
Bild
WhatsApp-Gruppe "CT-Köln"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 12:17 
Zitat:
.......................................
Zum Gewicht.
Da war n interessanter Aspekt weiter hinten geschrieben... Der CT wiegt 50 KG zuviel.... Die meisten der CT oder auch GS-Fahrer haben auch 50 KG zu viel.
Jörg: wenn das langt :whistle: :whistle: :whistle:
Bitte entschuldigt. Aber wer über das Gewicht des CT herzieht soll auch in Spiegel kucken.
Jörg: bzw. Biotunning betreiben
...................................
Jürgen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Di 1. Aug 2017, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Jun 2015, 19:50
Beiträge: 313
Modell:: Crosstourer mit DCT
Der CT ist zu schwer und der bauart bedingte hohe Schwerpunkt macht's nicht besser (hatte auch schon das Vergnügen sie vom Boden hoch zu wuchten).
Aber Honda ist mit den Angaben ehrlicher als andere hersteller. Beim CT ist fahrfertiges vollgetanktes Gewicht angegeben, bei anderen nur fahrfertiges ohne Sprit, bei wiederum anderen das Leergewicht. Somit relativiert sich das ein Bisschen.

_________________
Gruß aus dem Hegau
Uwe

CT mit DCT Modell 2013 incl. Griffheizung, Seitenkoffer, Topcase, Hauptständer, Shark Dämpfer, Honda Tourenscheibe, Topsellerie Gel Bank, Nebler und Sturzpads.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Di 1. Aug 2017, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:34
Beiträge: 494
Modell:: Crosstourer DCT +Varadero
Im Vergleich zu meiner Varadero, hat der CT einen (viel) niedrigeren Schwerpunkt.
So oder so, hole ich mir Hilfe (ich hab da absolut kein Problem damit) nach dem Flachparken, ich will mir nicht den Rücken ruinieren.

Ich mag solche Motorräder!
Noch schwerere Tourer wie die Goldwing, BMW LT/RT mag ich hingegen nicht.
... und einen CT mit einem Nakedbike vergleichen, wie ich auch schon mal wo lesen konnte, ist halt auch nicht ganz fair.

However, jeder muss das das finden, was für ihn/sie am besten passt.
Ich bleibe Honda erhalten. (auch beim Auto, hier wird‘s dann erstmalig auch ein Honda, CR-V, 5 Generation)
:mrgreen:

_________________
Pearl Breezy Blue Varadero BJ 2003, 185.000 km.
Pearl Sunbeam White Crosstourer (DCT) BJ 2013, EZ 04/14
Beides, Neukauf.

... die Varadero bleibt, ich liebe diesen V2!
:mrgreen:

http://www.bluevaramike.com
Jetzt auch mit CT Bildern ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 12:43 
Offline

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:24
Beiträge: 34
Vorname: -
Modell:: CT1
Zitat:
wenn ich mich richtig entsinne gings hier um den letzten Platz in der Motorrad.
so viel ich weiß gibt es derzeit keinen Leistungsprüfstand, der den CT mit DCT testen kann, da bei DCT sich das Vorderrad mit drehen muss (gleiche Geschwindigkeit wie hinten)
bla bla bla.... steht irgendwo in nem anderen Thread.
im 1 und 2 Gang ist der Motor gedrosselt auf 101 PS.... das was die in der Zeitung geschrieben haben.

Eine Zeitung wie die MOTORAD sollte eigentlich so etwas wissen.... Also ist der Artikel schlecht recherchiert.

Wem der Durchzug im 1 und 2 Gang zu wenig ist, braucht ja nur ab dem 3. Gang Gas geben. :lol:
Mir und meiner Sozia reicht der CT jedenfalls dicke.

Zum Gewicht.
Da war n interessanter Aspekt weiter hinten geschrieben... Der CT wiegt 50 KG zuviel.... Die meisten der CT oder auch GS-Fahrer haben auch 50 KG zu viel.
Bitte entschuldigt. Aber wer über das Gewicht des CT herzieht soll auch in Spiegel kucken.

hab jetzt mein 2. CT. hoffe es gibt ihn noch in 20 Jahren, vielleicht mal mit besserem Fahrwerk.
Oder sogar n Rückruf von Honda wo sie das Fahrwerk gegen n besseres Austauschen, wie bei der GS wo sie 168.000 zurückrufen. Ach jetzt bin ich sarkastisch. :naughty:

Jürgen
Naja was dir reicht, muss anderen nicht reichen, gerade wenn andere vorher Motorräder mit weniger Leistung hatten und diese sich plötzlich nicht gerade von einer CT gefühlt übertrumpft wird.

Auch zum Gewicht, ist es wirklich sinnvoll dickere zu diskriminieren nur weil die CT 50kg schwerer ist als andere Reiseenduros?
Ich kenne einen aus unserer Gegend der eine CT hat und einige Pfunde zuviel auf den Rippen hat, dadurch wird die CT aber nicht leichter.
Ich finde auch das die CT schwer ist, aber sie hat mir gerfallen. Es gibt auch dicke und sehr hübsche Frauen.
Aber das man nur was zum Gewicht der CT sagen darf wenn man schlank ist...Sorry! Geht gar nicht!

Rückrufe...einfach mal Googeln was andere Hersteller für Rückrufzahlen hat, da kommt Honda im allgemeinen auch nicht glänzend weg.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Dez 2013, 11:06
Beiträge: 155
Vorname: -Berni
Modell:: ex. CT
habe das alles hier sehr interessiert gelesen, und möchte meine Meinung dazu sagen......vorab.....ich war im Enduro und Reiseendurobereich seit über 20 Jahren immer Honda gefahren......und um die BMW GS immer einen Bogen gemacht....warum?......die fuhren alle, das war für mich schon ein Grund, das Teil nicht zu fahren.......merkwürdig....war aber so.

Ich hatte ja nun schon 2 Crosstourer, ein 13er und ein 15er Modell, beide mit Automatic. Seit April fahre ich aber nun eine GS Adventure Tripple Black........bin von einem guten Freund defacto zu einer Probefahrt gezwungen worden......und habe das Teil sofort gekauft.

Die BMW ist außer der fehlenden Automatic das deutlich bessere Motorrad, sorry Leute, ist aber so für mich!

Handling, Fahrverhalten, Gewicht, Ausstattung, Ergonomie, Materialanmutung......alles echt besser. Am auffälligsten ist aber vor allem das Gewicht und der Schwerpunkt.......ich erinnere nur hier an die diversen Postings zum Thema .....CT umgefallen!!!!

Ich habe den CT auch sehr gerne gefahren, bin mit der Maschine 1450 km an einem Tag gebolzt, alles war gut.....habe deshalb auch die zweite gekauft.......aber die BMW toppt den CT...ohne Frage.

Das einzige was echt fehlt, ist das Automaticgetriebe, das ist echt klasse.......und die Motoren......der Boxer hört sich oft an wie ein Sack Nüsse.....kein Vergleich zum V4...........aaaaaber....der hat Dampf von unten, wir kein zweites Bike......außer den amerikanischen V2.

Sehr schade finde ich seitens Honda die gesamte Modellpolitik......außer der AT haben die doch nichts mehr gebacken bekommen.....die CT wird wohl auslaufen.....ein Nachfolger im Reiseendurobereich > 100 PS sehr ich noch nicht.....zwei Kumpels warten jetzt schon über 1 Jahr auf eine versprochene neue Gold Wing mit Automatic......in 17 kommt die wohl nicht mehr.

Ich werde auf Honda immer ein Auge haben.....und wenn die mit etwas neuem kommen, braucht mich niemand zur Probefahrt zwingen......aber im Moment ist die BMW das Mass.

Die Testberichte........in MOTORRAD.......haben wir doch schon seit Jahren die BMW Lastigkeit bemängelt......ich auch.....immer die blöden BMW.....nur diesmal hat die KTM gewonnen..........der 160 PS Motor und die Strassenlage sind bei dem Teil aber auch klasse.......für mich leider zu hässlich.

_________________
Gruss
blackbike22


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Crossi LETZTER im Test.....
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mär 2012, 17:34
Beiträge: 494
Modell:: Crosstourer DCT +Varadero
Na DAS nenne ich mal kontruktive Kritik! (ist mein voller ernst!)
Ich bleib trotzdem bei Honda, und warum?
Weil ich keine Massenware fahren will!
:mrgreen: :lol: :mrgreen:

Aber fein, wenn Du mit Deiner GS Freude hast, dann ist alles in Butter.
:)

LG
Michael

_________________
Pearl Breezy Blue Varadero BJ 2003, 185.000 km.
Pearl Sunbeam White Crosstourer (DCT) BJ 2013, EZ 04/14
Beides, Neukauf.

... die Varadero bleibt, ich liebe diesen V2!
:mrgreen:

http://www.bluevaramike.com
Jetzt auch mit CT Bildern ...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz